Anzeige:
 
Anzeige:

Schneidscheibenvorsatz X-Cut als neue Option für den Kerner Ultraflachgrubber Stratos

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.1.2016, 7:24

Quelle:
ltm-KE/Bild: Kerner Maschinenbau GmbH
www.kerner-maschinenbau.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kerner Maschinenbau widmet sich mit dem neuen Schneidscheibenvorsatz X-Cut für den Ultraflachgrubber Stratos dem Thema Verbesserung der Stohrotte durch optimale Einarbeitung der Pflanzenrückstände, dem bei der pfluglosen Bodenbearbeitung von jeher eine große Bedeutung zukommt, die durch die Greenigauflagen weiter zunimmt.

Der neue Kerner X-Cut wird als vorlaufendes Werkzeug vorne am Stratos angebaut und ist zweireihig aufgebaut. Die erste Reihe besteht aus querliegenden Messerwalzen, die die Pflanzenmasse nach unten drücken und intensiv zerkleinern. Anschließend erfolgt in der zweiten Reihe eine Zerkleinerung aller noch querliegender Pflanzenteile durch senkrecht stehende Wellscheiben.

Durch die Kombination dieser beiden Schneidelemente wird laut Kerner ein Kreuzschnitt erreicht, der für eine intensive und sichere Zerkleinerung der Pflanzenreste sorgt. Das soll einerseits die Einsatzsicherheit erhöhen, da so auch große Restmengen sicher durch die Zinkenfelder des Stratos gelangen und andererseits durch die gute Vorzerkleinerung für eine bessere Durchmischung bei einer flachen Saatbettbearbeitung sorgen. Der Rotteprozess wird dadurch gefördert und vor allem die in Zwischenfrüchten gespeicherten Nährstoffe können so den Neuansaaten zur Verfügung stehen.

Autor: Klaus Esterer

Mehr über Kerner auf landtechnikmagazin.de:

Kerner führt neues Schnellwechsel-Scharsystem Connect 40 ein [24.5.16]

Als einer der ersten Hersteller führte Kerner bereits 2003 ein praxistaugliches Schnellwechselsystem vor, das einen werkzeuglosen Austausch der Flügelschare für die Anpassung an unterschiedliche Arbeitstiefen ermöglichte. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas erweitert Mähdrescher-Serie TUCANO mit neuem Modell TUCANO 560 BUSINESS [12.8.16]

Der neue TUCANO 560 BUSINESS ergänzt die Claas Mähdrescher-Baureihe TUCANO um ein weiteres Modell mit APS HYBRID SYSTEM, das das tangentiale APS Dreschsystem mit der ROTO PLUS Restkornabscheidung kombiniert. Darüber hinaus gibt es für die komplette TUCANO-Serie eine [...]

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]