Anzeige:
 
Anzeige:

Schneidscheibenvorsatz X-Cut als neue Option für den Kerner Ultraflachgrubber Stratos

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.1.2016, 7:24

Quelle:
ltm-KE/Bild: Kerner Maschinenbau GmbH
www.kerner-maschinenbau.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kerner Maschinenbau widmet sich mit dem neuen Schneidscheibenvorsatz X-Cut für den Ultraflachgrubber Stratos dem Thema Verbesserung der Stohrotte durch optimale Einarbeitung der Pflanzenrückstände, dem bei der pfluglosen Bodenbearbeitung von jeher eine große Bedeutung zukommt, die durch die Greenigauflagen weiter zunimmt.

Der neue Kerner X-Cut wird als vorlaufendes Werkzeug vorne am Stratos angebaut und ist zweireihig aufgebaut. Die erste Reihe besteht aus querliegenden Messerwalzen, die die Pflanzenmasse nach unten drücken und intensiv zerkleinern. Anschließend erfolgt in der zweiten Reihe eine Zerkleinerung aller noch querliegender Pflanzenteile durch senkrecht stehende Wellscheiben.

Durch die Kombination dieser beiden Schneidelemente wird laut Kerner ein Kreuzschnitt erreicht, der für eine intensive und sichere Zerkleinerung der Pflanzenreste sorgt. Das soll einerseits die Einsatzsicherheit erhöhen, da so auch große Restmengen sicher durch die Zinkenfelder des Stratos gelangen und andererseits durch die gute Vorzerkleinerung für eine bessere Durchmischung bei einer flachen Saatbettbearbeitung sorgen. Der Rotteprozess wird dadurch gefördert und vor allem die in Zwischenfrüchten gespeicherten Nährstoffe können so den Neuansaaten zur Verfügung stehen.

Autor: Klaus Esterer

Mehr über Kerner auf landtechnikmagazin.de:

Kerner führt neues Schnellwechsel-Scharsystem Connect 40 ein [24.5.16]

Als einer der ersten Hersteller führte Kerner bereits 2003 ein praxistaugliches Schnellwechselsystem vor, das einen werkzeuglosen Austausch der Flügelschare für die Anpassung an unterschiedliche Arbeitstiefen ermöglichte. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor stellt zwei Kalender für 2016 vor [22.12.15]

Neben dem Design-Konzeptes des Pininfarina-Traktors präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2015 zum Jubiläum der Marke auch zwei optisch ansprechende Bild-Kalender für das Jahr 2016. Thema beider Kalender ist das 70jährige Firmenjubiläum, die Herangehensweise ist [...]

Strautmann Rollbandwagen Aperion: Neues Modell Aperion 2101 und neue Ausstattungsvarianten [26.2.17]

Strautmann erweitert die zur Agritechnica 2015 vorgestellte Rollbandwagen-Baureihe Aperion mit dem neuen Modell Aperion 2101 nach unten und führt gleichzeitig neue Ausstattungsvarianten für diese Anhänger-Serie ein. Zusätzlich zu den bisherigen Typen Aperion 2401 und [...]

Massey Ferguson erweitert Sortiment um Futtererntetechnik [15.3.16]

Mit der Erweiterung des Produktprogrammes um Grünfuttererntetechnik entwickelt sich Massey Ferguson auch auf dem europäischen Markt zum Full-Liner. Präsentiert wurden MF Scheibenmähwerke der DM Series, MF Heuwender der TD Series und MF Schwader der RK Series. Kurz [...]