Annaburger stellt neue Generation der Universalstreuer vor

Die neue Generation der bewährten Annaburger Universalstreuer wurde nach Herstellerangaben für den professionellen Einsatz mit hoher Schlagkraft und Verteilgenauigkeit weiterentwickelt. Angefangen vom mechanischen Antriebstrang für die Fräswalzen und Streuteller bis zum kompletten Kratzboden finden sich laut Annaburger verstärkte beziehungsweise neue Baukomponenten in den neuen Universalstreuern HTS 22.04 und HTS 24.04.

Der Streuaufbau bietet bei beiden Modellen nach Herstellerangaben 17 cbm Nutzvolumen, das sich mit optionalen 400 mm hohen Aufsätzen auf 23 cbm erhöhen lässt. Als zulässiges Gesamtgewicht gibt Annaburger 23 t für den HTS 22.04 und 24 t für den HTS 24.04 an. Serienmäßig rüstet Annaburger seine Universalstreuer mit Untenanhängung aus, die zulässige Stützlast wird vom Hersteller mit 3 t beim HTS 22.04 und 4 t beim HTS 24.04 beziffert.

An den steileren Innenwänden aus Trapezprofil mit jetzt weniger Sicken sollen sich keinerlei Gutablagerungen bilden können. Zudem lassen sie sich laut Annaburger durch ihre glatte Oberfläche besonders leicht reinigen. Egal ob verrotteter, schwerer Stallmist, Kompost oder Kalk, der zweiteilige Kratzboden mit seinen vier Ketten (Bruchkraft 26,4 t/Kette) und dem zentralen Kratzbodengetriebe ist nach Herstellerangaben allen Belastungen gewachsen. Über 25 % Mehrleistung schafft sein hydraulischer Antrieb laut Annaburger gegenüber dem Vorgängermodell.

Beim zapfwellengetriebenen Streuwerk der Annaburger Universalstreuer sind nach Herstellerangaben leistungsfähige Getriebe an verstärken Trägern montiert. Jeweils eine Nockenschaltkupplung schützt die beiden Streuteller vor Schäden mit Fremdkörpern. Servicefreundlich sind die Fräswalzen seitlich angeflanscht. So sollen sich deren Profilbuchsen leicht wechseln lassen.

Alle Universalstreuer verfügen serienmäßig über ein robustes hydraulisch gefedertes Fahrwerk. Dazu zählen die hydraulisch gefederte Deichsel, die hydraulische Liftachse (1. Tandemachse) und die hydraulische Nachlauflenkachse. Dieses Profifahrwerk garantiert laut Annaburger Bodenschonung im Feld und schützt das Gespann beim Überfahren von Bodenunebenheiten vor harten Schlägen (Schwingungen). Wahlweise bietet Annaburger auch ein Pendelfahrwerk an.

Optional kann über die Montage einer Großraum-Häckselrückwand, ergänzt durch Bordwandaufsätze, der Starrdeichselanhänger auch als Häckseltransportwagen genutzt werden. Wahlweise stehen verschiedene Bereifungsdimensionen, ISOBUS-Steuerung, Zusatzbeleuchtung etc. bei der Zusatzausrüstung zur Wahl.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Annaburger anzeigen]
[Alle Artikel über Annaburger Neuheiten auf der Agritechnica 2015 anzeigen]
[Alle Artikel über Agritechnica Neuheiten 2015 aus der Rubrik Düngung und Pflanzenschutz anzeigen]
Mehr über Annaburger auf landtechnikmagazin.de:

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen [17.1.16]

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei [...]

Annaburger jetzt Partner beim Fahrsicherheitstraining Landwirtschaft [3.12.14]

DLG und ADAC bieten zukünftig ihre bekannten Fahrsicherheitstrainings für die Landwirtschaft auch im thüringischen Nohra an. Durch moderne Technik lernen dort die Kursteilnehmer Gefahren richtig einzuschätzen, Grenzsituationen zu beherrschen und so die Technik im Alltag [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Effiziente Gülledüngung mit dem neuen Profi-FANT 30 von Zunhammer [30.9.13]

Mit dem neuen Profi-FANT 30 stellt Gülletechnik-Spezialist Zunhammer auf der Agritechnica 2013 einen neuen Tridem-Güllewagen mit 30 cbm Tankvolumen vor. Das System besteht neben dem Gülletankwagen aus einem Frontandocksystem und wurde speziell für die Ausbringung der [...]

Kverneland erweitert Säkombination u-drill um neue Arbeitsbreiten und Funktionen [7.4.16]

Die 2013 vorgestellte Säkombination Kverneland Accord u-drill bekommt Zuwachs: Einerseits präsentiert Kverneland die Dünger-Saat-Version u-drill plus, anderseits zeigt Kverneland die u-drill in neuen Arbeitsbreiten. Zusätzlich hat Kverneland ein neues Dosiergerät [...]

Rauch zeigt neue pneumatische Kombi-Maschine AirGreen 6.1 [2.11.15]

Mit der neuen Dünge-Saat-Kombination AirGreen 6.1 zeigt Rauch ein Gerät, das Landwirte dabei unterstützen soll, die neue EU-Greening-Verordnung kostengünstig und effizient umzusetzen – die zulässigen Kulturpflanzenmischungen oder Zwischenfrüchte werden mit der [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]

Info_Box

Rubrik:
Düngung und Pflanzenschutz

Artikel eingestellt am:
07.1.2016, 7:27

Quelle:
Annaburger Nutzfahrzeug GmbH
www.annaburger.de

4 Bilder zum Artikel:

Bildklick blendet Galerie ein.

  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort