Die komplette Düngeplanung aus einer Hand: Connected Nutrient Management

Ermöglicht durch eine umfangreiche Hersteller-Kooperation von John Deere, Land-Data Eurosoft, Vista, Rauch und Sulky ermittelt das neue Connected Nutrient Management den Gesamtnährstoffbedarf eines Feldes, bilanziert Stickstoff (N) und Phoshor (P) aus der organischen und der mineralischen Düngung und regelt die notwendige Düngung. Gerade die umfassende Zusammenarbeit betrachtete die Agritechnica-Neuheiten-Jury als einzigartig und belohnte die Anstrengung mit einer DLG-Goldmedaille.

Die intelligente, herstellerübergreifende Vernetzung spezifischer Software- und Sensormodule des Connected Nutrient Management wird verwendet, um vollautomatisch eine Düngerapplikationskarte samt der notwendigen Einstellparameter für den ISOBUS-Düngerstreuer zu erzeigen und anschließend kabellos auf das Streuer-Universalterminal zu übertragen. Basierend auf den gemessenen ausgebrachten und dokumentierten Nähstoffmengen der heterogenen, organischen Grunddüngung mit Gülle wird mit der nährstoffbekannten mineralischen Düngung jede Teilfläche nach Bedarf aufgedüngt und damit die Düngereffizienz optimiert sowie die Düngerkosten gesenkt.

Nach Angaben der Entwickler, berücksichtigt Connected Nutrient Management aktuelle Anforderungen der Düngeverordnung. Der Betriebsleiter erhält klare, faktenbasierte Entscheidungsgrundlagen für die Durchführung der kombinierten organischen und mineralischen Düngung. Durch den hohen Automatisierungsgrad wird die Düngerapplikation präzise und komfortabel und alle notwendigen Schlaginformationen werden dokumentiert. Ziel der Initiative ist es, das Ertragspotential von Teilflächen umwelt- und ressourcenschonend innerhalb der Vorgaben der Düngeverordnung zu maximieren.

Connected Nutrient Management nutzt das Web-Portal MyJohnDeere, DVO konform von Land Data Eurosoft, VISTA „Talking Fields“ Satellitenbilder, John Deere HarvestLab, John Deere Manure Sensing, John Deere Wireless Data Transfer, sowie die ISOBUS-Düngerstreuer Rauch AXIS und Sulky.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Rauch anzeigen]
[Alle Artikel über Rauch Neuheiten auf der Agritechnica 2015 anzeigen]
[Alle Artikel über Agritechnica Neuheiten 2015 aus der Rubrik Düngung und Pflanzenschutz anzeigen]
Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Vollautomatische Streubildkontrolle und -optimierung mit neuem Rauch AXMAT plus [27.4.16]

Nach der Agritechnica-Goldmedaille 2013 für die vollautomatische Streubildkontrolle und -optimierung AXMAT für Zweischeiben-Düngerstreuer AXIS H haben Rauch und Entwicklungspartner MSO das System permanent getestet und verbessert. Für die kommende Düngetechniksaison [...]

Rauch stellt interaktive Streutabelle Fertilizer-Chart-App vor [18.2.16]

Die neue Fertilizer-Chart-App, eine interaktive Streutabelle für aktuelle und ältere Rauch-Düngerstreuer-Baureihen, bietet Rauch kostenlos für Apple iOS- und Android-Smartphones und -Tablets an. Bei fehlender Internetverbindung kann die App nach Unternehmensangaben [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland zeigt neuen Mittelschwader Vicon Andex 804 [9.5.16]

Mit dem neuen Andex 804 erweitert Kverneland die Vicon Mittelschwader-Baureihe um ein Modell, dessen robuste Konstruktion ihn insbesondere für die Arbeit auf schwierigem und anspruchsvollem Terrain prädestinieren soll. Kverneland hebt besonders das neue Design hervor, das [...]

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn [26.3.14]

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben [...]

Vicon präsentiert neuen Vierkreisel-Schwader Andex 1505 [3.7.16]

Der neue Großflächenschwader Vicon Andex 1505 wurde in erster Linie für Großbetriebe und Lohnunternehmer konzipiert und schwadet auf einer variablen Arbeitsbreite von 9,80 bis 15 m. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion neben der Futterqualität auf der [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Info_Box

Rubrik:
Düngung und Pflanzenschutz

Artikel eingestellt am:
24.2.2016, 7:21

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de


  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort