Anzeige:
 
Anzeige:

Joskin bietet neue Arbeitsbreiten für Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.3.2016, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der Einführung neuer Arbeitsbreiten erweitert Joskin die Baureihen seiner Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide. Die Penditwist Schleppschlauchverteiler sind neben den Arbeitsbreiten 9, 12, 15 und 18 m jetzt auch in den Breiten 13,5 sowie 16 m verfügbar. Bei den Pendislide Schleppschuhverteilern ist zu den bestehenden Breiten 9, 12 und 15 m ebenfalls ein 13,5-m-Modell hinzugekommen.

Als Vorteil der neuen Penditwist und Pendislide Arbeitsbreiten nennt Joskin, dass diese genau der Hälfte der üblichen Feldspritzen-Arbeitsbreiten von 27 und 32 m entsprechen. Die verfügbaren Optionen der Schleppschlauchverteiler sind übrigens laut Joskin auch für die neuen Arbeitsbreiten erhältlich.

Serienmäßig verfügen die Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide über eine Tropfstopp-Vorrichtung für den Transport (einklappbar bis 150°) und eine hydraulische Einklappung. Um Schäden zu vermeiden, besitzen beide Systeme eine Anti-Crash-Vorrichtung, weshalb jeder Flügel mit einem Gelenk und einer Rückholfeder ausgestattet ist, die sich bei Bodenkontakt drehen. Für Langlebigkeit werden beide Verteiler aus verzinktem Stahl gefertigt. Joskin weist außerdem auf die Kufen aus Ertalon (ein Nylon-Kunststoff) des Pendislide hin, die die präzise Ausbringung durch perfekte Anpassung an die Bodenkontur steigern sollen.

Autorin: Magdalena Esterer



Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Joskin Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt neu auch mit Drehkolbenpumpe [7.5.17]

Für Einsätze, bei denen aus tieferen Gruben angsaugt werden soll oder die Gülle durch sehr lange Schläuche gepumpt werden muss, bietet Joskin die Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt auch mit Drehkolbenpumpe an. Die Vogelsang Drehkolbenpumpe vom Typ VX186-260 ist [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]

Neues mechanisch angetriebenes VACU-STORM Pumpsystem für Joskin Güllefässer [11.4.17]

Die Kombination aus Vakuumpumpe und Zentrifugalpumpe, das VACU-STORM System, bietet Joskin bereits seit einigen Jahren als Ausstattungsoption für seine Güllefässer an. Im Gegensatz zum bisherigen VACU-STORM Pumpsystem erfolgt der Antrieb bei der jetzt vorgestellten, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kongskilde führt neues selbstreinigendes Collector-III-Band für JF-Mähwerke ein [30.10.15]

Mit dem neuen Collector III stellt Kongskilde auf der Agritechnica 2015 ein völlig neues Band zur Schwadzusammenlegung für die JF Tripple-Mähwerkskombination GXT 13005 Collector vor. Neben einer verbesserten Schnittgutförderung zeichnet sich das Collector-III-Band [...]

Neue Winterdienststreuer Amazone E+S 301 und E+S 751 [1.6.17]

Amazone zeigt auf der demopark 2017 neben seinem kompletten Kommunalmaschinen-Programm mit den Modellen E+S 301 und E+S 751 eine neue Generation von Winterdienststreuern, die sich durch eine variable Einleitsystemverstellung sowie eine geschwindigkeitsabhängige [...]

Amazone rüstet selbstfahrende Feldspritze Pantera 4502 mit neuem Motor aus [13.4.17]

Für das Modelljahr 2017 stattet Amazone den Selbstfahrer Pantera 4502 mit einem anderen Motor aus, steigert die Saugleistung und erweitert die LED-Beleuchtungspakete, das Tankvolumen von 4.500 l bleibt unverändert. Auch zukünftig treiben 6-Zylinder-Deutz-Motoren [...]

Maschio führt neuen Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS ein [1.4.16]

Maschio zeigt mit der neuen Baureihe der Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS drei Modelle, die im Zugkraftbedarfsbereich zwischen 150 und 430 PS angesiedelt sind. Allen Modellen gemein ist der CSS-geschweißte Rahmen und die hydraulische Tiefenverstellung anhand einer Skala. [...]