Joskin bietet neue Arbeitsbreiten für Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide an

Mit der Einführung neuer Arbeitsbreiten erweitert Joskin die Baureihen seiner Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide. Die Penditwist Schleppschlauchverteiler sind neben den Arbeitsbreiten 9, 12, 15 und 18 m jetzt auch in den Breiten 13,5 sowie 16 m verfügbar. Bei den Pendislide Schleppschuhverteilern ist zu den bestehenden Breiten 9, 12 und 15 m ebenfalls ein 13,5-m-Modell hinzugekommen.

Als Vorteil der neuen Penditwist und Pendislide Arbeitsbreiten nennt Joskin, dass diese genau der Hälfte der üblichen Feldspritzen-Arbeitsbreiten von 27 und 32 m entsprechen. Die verfügbaren Optionen der Schleppschlauchverteiler sind übrigens laut Joskin auch für die neuen Arbeitsbreiten erhältlich.

Serienmäßig verfügen die Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide über eine Tropfstopp-Vorrichtung für den Transport (einklappbar bis 150°) und eine hydraulische Einklappung. Um Schäden zu vermeiden, besitzen beide Systeme eine Anti-Crash-Vorrichtung, weshalb jeder Flügel mit einem Gelenk und einer Rückholfeder ausgestattet ist, die sich bei Bodenkontakt drehen. Für Langlebigkeit werden beide Verteiler aus verzinktem Stahl gefertigt. Joskin weist außerdem auf die Kufen aus Ertalon (ein Nylon-Kunststoff) des Pendislide hin, die die präzise Ausbringung durch perfekte Anpassung an die Bodenkontur steigern sollen.

Autorin: Magdalena Esterer

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Joskin anzeigen]
Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Joskin erweitert 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner um Dolly-Version [4.5.16]

Die 2013 vorgestellte Güllefass-Baureihe Tetraliner wurde von Joskin für den Transport von Gülle konzipiert. Die neue Dolly-Version bietet mit 34 t Höchstlast respektive maximalen 10 t Achslast und maximalen 4 t Stützlast je nach Schleppertyp die Möglichkeit höherer [...]

Neuer Stalldungstreuer Joskin SIROKO 4008/8V [12.4.16]

Mit dem neuen Stalldungstreuer SIROKO 4008/8V zeigt Joskin ein Modell, das auf dem kleinsten Modell der Baureihe basiert, allerdings über einen 24 cm niedrigeren Aufbau verfügt. Joskin erweitert die Baureihe der SIROKO Stalldungstreuer also im wahrsten Sinne nach unten. [...]

Joskin: Personalisierte Benutzerhandbücher und mehr Informationen online [2.2.16]

In einer Zeit, in der der blitzschnelle Zugang zu Informationen wichtig ist, hat die Firma Joskin im Laufe der vergangenen Jahre verschiedene Plattformen und Dokumente erstellt, um sie den Endkunden zur Verfügung zu stellen. Da die Produktpaletten weiter wachsen und die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]

Zunhammer Gülle-Tec Alpin Pumptankwagen – die Spezialisten für Hanglagen [9.9.14]

Zunhammer bietet in der Serie Gülle-Tec Alpin speziell für den Einsatz in Gebirgsregionen optimierte Gülletankwagen an. Basis der Gülle-Tec Alpin Güllefässer sind die Pumptankwagen der Baureihe AK (vormals K-Serie) mit Behältergrößen von 6.000 bis 9.000 Liter. [...]

Info_Box

Rubrik:
Düngung und Pflanzenschutz

Artikel eingestellt am:
08.3.2016, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

1 Bild zum Artikel:

Bildklick blendet Galerie ein.

  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort