Anzeige:
 
Anzeige:

Spritzgestängearme unabhängig regeln mit dem neuen Müller-Elektronik DISTANCE-Control II

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.1.2016, 7:30

Quelle:
Müller-Elektronik GmbH & Co. KG
www.mueller-elektronik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits seit Anfang der 90er Jahre bietet Müller-Elektronik Lösungen zur automatischen Gestängehöhenführung von Pflanzenschutzspritzen an. Zur Agritechnica 2015 brachte Müller-Elektronik DISTANCE-Control II auf den Markt.

Das bekannte DISTANCE-Control-System hat sich über viele Jahre etabliert und ist, so Müller-Elektronik, weiterhin eine hervorragende Lösung. Doch mit DISTANCE-Control II bietet Müller-Elektronik nun ein System, welches das Gestänge aktiv steuert und somit eine noch höhere Präzision erreichen soll.

Im Gegensatz zur Vorgängerversion ist es in der Lage, die Gestängearme aktiv und getrennt voneinander zu regeln. Das bedeutet, dass die Arme anhand von Hydraulikzylindern unabhängig voneinander sowohl an- als auch abgewinkelt werden können. Die Ansteuerung erfolgt über Proportionalventile. Die Abstandsregelung zum Pflanzendach erfolgt weiterhin durch Ultraschallsensoren.

Sowohl auf den Gestängearmen als auch auf dem Mittelteil wird jeweils ein Sensor montiert. Die Position beziehungsweise der Winkel der Gestängeteile wird durch Potentiometer oder anhand von integrierten Messsystemen in den Hydraulikzylindern ermittelt. Die Berechnung der Regelalgorithmen findet in einem Jobrechner statt. Das Ergebnis ist laut Müller-Elektronik eine absolut hochgenaue Abstandsregelung, selbst in stark kupiertem Gelände.

Mehr über Müller Elektronik auf landtechnikmagazin.de:

Müller-Elektronik mit Neuheiten auf den DLG-Feldtagen 2016 [29.5.16]

Der Agrarelektronikhersteller Müller-Elektronik stellt auf den DLG-Feldtagen 2016 im bayerischen Haßfurt erneut Weiterentwicklungen in den Bereichen Sensortechnik (in Zusammenarbeit mit Agricon), automatischer Lenkung, ISOBUS-Technologie und Parallelfahrmanagement vor. [...]

Müller-Elektronik: Offene Datenschnittstelle ME ODI ermöglicht Zugriff auf terminalinterne Daten [9.3.16]

Die Verpflichtung zur lückenlosen Dokumentation landwirtschaftlicher Maßnahmen gewinnt an Bedeutung, denn die Nachfrage des Verbrauchers nach nachvollziehbaren und nachhaltigen Produktionsabläufen steigt und findet Unterstützung in Politik und Gesetzgebung. Das macht [...]

Müller-Elektronik stellt neuen PLANTirium Fallrohrsensor für Einzelkornsämaschinen vor [26.2.16]

Bislang gab es, so Müller-Elektronik, keinen Fallrohrsensor am Markt, der mittels bildgebender Sensorik Objekte detektiert und eine Schnittstelle zur Zustandsmeldung, zur Parametrierung und zum Aktualisieren des Sensors bietet. Das ändert sich nun, denn mit dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson erweitert neue Traktorenbaureihe MF 5600 um drei neue Vierzylinder-Modelle [11.8.13]

Nach der erfolgreichen Markteinführung der Modelle MF 5608, MF 5609 und MF 5610 mit Dreizylinder-Motor im vergangenen Jahr, erweitert Massey Feruson die Baureihe MF 5600 mit den drei Vierzylinder-Modellen MF 5611, MF 5612 und MF 5613, die auf der Agritechnica 2013 ihr [...]

Neuer Dewulf R3060 Kartoffelroder-Selbstfahrer in acht Ausführungen [6.5.14]

Mit dem R3060 stellt Dewulf für die bevorstehende Saison nun seine fünfte Generation des zweireihigen Selbstfahrer-Kartoffelroders mit drei Rädern vor. Um die Qualität des Endprodukts zu steigern, wurden die Fallhöhen auf ein Minimum reduziert, die Mitnehmer im Bunker [...]

Effiziente Gülledüngung mit dem neuen Profi-FANT 30 von Zunhammer [30.9.13]

Mit dem neuen Profi-FANT 30 stellt Gülletechnik-Spezialist Zunhammer auf der Agritechnica 2013 einen neuen Tridem-Güllewagen mit 30 cbm Tankvolumen vor. Das System besteht neben dem Gülletankwagen aus einem Frontandocksystem und wurde speziell für die Ausbringung der [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt neuen Feldhäcksler Katana 65 vor [1.9.10]

Lange schon war er angekündigt, morgen ist es soweit: Auf dem Feldtag 2010 in Wadenbrunn stellt Fendt den neuen Feldhäcksler Katana 65 erstmals der Öffentlichkeit vor. Eines gleich vorweg: Die Spekulationen über bestimmte Ausstattungsmerkmale des Fendt-Häckslers – [...]

Wannenkipper und Zubringerfass kombiniert – Krampe stellt neues Wechselsystem vor [28.11.16]

Die Krampe Fahrzeugbau GmbH präsentierte auf der EuroTier 2016 erstmals ihr neues Transportsystem, bei dem ein Wannen- oder Zweiseiten-Kipper sowie ein Zubringerfass für den Gülletransport wechselweise auf einem Fahrgestell eingesetzt werden können. Krampe betont die [...]