Anzeige:
 
Anzeige:

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.1.2016, 7:25

Quelle:
ltm-KE

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei gleichzeitiger Erhöhung des Tankvolumens um 1.000 l von bislang 18.000 l auf nunmehr 19.000 l ermöglicht.

Wie bei Annaburger üblich, wird der Tank auch beim neuen ProfiTanker Plus HTS 24.28 aus GfK (Glasfaser verstärkter Kunststoff) im bewährten Wickelverfahren hergestellt. Anders als bisher besitzt der Behälter jedoch keine zylindrische Form, sondern einen herzförmigen Querschnitt. Lokale Verstärkungen des GfK-Laminates und die Einbeziehung der ebenfalls aus GfK gefertigten Schwallwände in die Tragwerksstruktur sorgen laut Annaburger für eine hohe Stabilität des dennoch leichten Tankes, der so im neuen ProfiTanker Plus HTS 24.28 eine tragende Funktion übernehmen kann. Entsprechend leichter konnte der Fahrzeugrahmen mit offen gekannteten Längsprofilen gestaltet werden. Lokale Verstärkungen verhelfen auch dem Rahmen zur nötigen Stabilität und sorgen zudem für eine optimale Krafteinleitung in den Tank. Insgesamt konnte Annaburger durch diese neuartige Konstruktion nach eigenen Angaben 1.000 kg Gewicht einsparen. Das zulässige Gesamtgewicht beziffert Annaburger für den neuen ProfiTanker Plus HTS 24.28 übrigens mit 24 t, die zulässige Stützlast der serienmäßigen Untenanhängung mit 4 t. Beide Werte sollten angesichts von 19.000 l Tankvolumen insbesondere bei angebauter Gülle-Applikationstechnik wie Schleppschlauchverteilern, Injektoren, etc. – die der ProfiTanker Plus HTS 24.28 heckseitig per Drei- oder Vierpunkthydraulik aufnimmt – für eine legale Straßenfahrt tunlichst im Auge behalten werden...

Serienmäßig liefert Annaburger den ProfiTanker Plus HTS 24.28 mit einer Drehkolbenpumpe vom Typ VX 186 - 184Q mit einer Förderleistung (Herstellerangabe) von 3.845 l/min. Deren Anschluss liegt vorne im Behälter-Boden, so dass durch Absenken der hydraulisch gefederten Deichsel der Tank restlos entleert werden kann. Die Druckleitung von der Pumpe zum Verteiler ist aus Gewichtsgründen ebenfalls aus GfK gefertigt und verläuft durch den Tank.

Der ProfiTanker Plus HTS 24.28 verfügt über ein Hydraulikfahrwerk mit hydraulischer Liftachse sowie Nachlauflenkachse, ist für 40 km/h Höchstgeschwindigkeit ausgelegt und serienmäßig mit nicht allzu üppig dimensionierten Reifen der Größe 600/55-22,5 ausgerüstet. Gülletankwagen werden jedoch üblicherweise nicht von der Stange verkauft, sondern individuell nach Kundenwunsch konfiguriert. Das ist beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 natürlich nicht anders und entsprechend lang ist die Liste der Ausstattungsoptionen. Angefangen bei Reifen bis zur Größe 800/45 R30,5 über eine ISOBUS-Steuerung statt der serienmäßigen Bedienung per Müller Maschinensteuerung MMS, bis hin zu verschiedenen Pumpenoptionen. Hinzu kommen eine hydraulische oder elektronische Zwangslenkung, Saugrüssel und Saugarme, LED-Beleuchtung und Rota Cut, um nur einige weitere der möglichen Zusatzausrüstungen zu nennen.

Autor: Klaus Esterer

Mehr über Annaburger auf landtechnikmagazin.de:

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Annaburger zeigt Muldenkipper Hardliner 22.15 [14.11.16]

Mit dem neuen Hardliner 22.15 präsentiert Annaburger einen traktorgezogenen Halfpipe-Kipper für den Baustellen-Betrieb. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion des neuen Hardliner 22.15 auf einem hohen Kippwinkel und der Standsicherheit. Um dem neuen Muldenkipper [...]

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor [2.2.16]

Lemken hat die größte seiner Sämaschinen, die Lemken Solitär 25, gründlich überarbeitet und präsentiert diese zunächst als klappbare, aufgesattelte Version. Hauptneuheit sind die neuentwickelten, vertikal angeordneten Dosiereinheiten, mit denen Lemken eine optionale [...]

New Holland führt neue Traktorenserie T4 Low-Profile mit niedrigem Schwerpunkt ein [31.3.15]

New Holland führt mit der neuen Traktoren Serie T4 Low-Profile (LP) eine Baureihe ein, die sich durch ihre niedrige Bauform und den niedrigen Schwerpunkt vor allem für den Einsatz in Plantagen sowie in Hanglagen eignet. Die vier Modelle T4.75 LP, T4.85 LP, T4.95 LP und [...]

Rückkehr zum Trac-Konzept: JCB lanciert neue Generation der Fastrac 8000 Serie [9.10.16]

Noch vor der offiziellen Erstpräsentation in Großbritannien feierte die neue Generation der Fastrac 8000 Serie mit den beiden Modellen Fastrac 8290 und Fastrac 8330 ihre Vorpremiere auf dem Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) 2016 in München. Dass JCB gerade [...]

Case IH Magnum: Update und neue Rowtrac-Modelle [12.6.15]

Analog zur T8-Serie von New Holland wurden auch die Case IH Traktoren der Magnum-Baureihe vor kurzem einem Update unterzogen, das vor allem die Motorisierung betrifft, aber auch kleinere Änderungen bei Design und Komfort- respektive Zusatzausstattungen beinhaltet. Ebenso [...]

Claas erweitert Zweikreisel-Seitenschwader um drei neue Modelle [16.9.16]

Die neu vorgestellten Zweikreisel-Seitenschwader Claas LINER 1600, LINER 1600 TWIN und LINER 1700 richten sich nach Unternehmensangaben vor allem an Betriebe mit Eigenmechanisierung. Die Claas LINER 1600 und 1600 TWIN ersetzen den LINER 1250. Zusammen mit den bestehenden [...]