Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Tornado 3 Horizon Einachs-Universalstreuer von Joskin

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.3.2017, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Joskin bietet jetzt als neue Ausstattungsmöglichkeit ein Horizon-Breitstreuwerk mit Streutellern für die beiden einachsigen Stalldungstreuer T5513/14V und T6013/16V der Baureihe Tornado 3 an. Mit dieser Ausrüstung eigenen sich diese Streuer mit laut Joskin 14,40 respektive 15,90 m³ Ladevolumen für den universellen Einsatz zur Ausbringung von Mist, Kompost, Kot, Kalk, Schlamm, etc.

Das Horizon-Streuwerk beim Tornado 3 besteht aus zwei, über Gelenkwellen und Winkelgetriebe angetriebenen, horizontalen Fräswalzen mit jeweils 600 mm Durchmesser sowie aus zwei Streuscheiben mit jeweils 1.100 mm Durchmesser (Herstellerangaben). Die Drehzahl der Fräswalzen gibt Joskin mit 300 U/min, die der Streuteller mit 425 U/min an. Um ein Breitstreuwerk mit großem Streuteller-Durchmesser beim in Tiefladerbauweise mit schmalem Aufbau konstruierten Tornado 3 Stalldungstreuer realisieren zu können, verwendet Joskin ovale Streuteller, deren Kreisbahnen sich überlappen. Auch bei geringen Ausbringmengen soll durch den großen Durchmesser der Streuscheiben und deren laut Joskin perfekte Synchronisation mit den Fräswalzen eine breite und gleichmäßige Verteilung jeglichen Streumaterials möglich sein. Zur Regulierung der Ausbringmenge stattet Joskin die neuen Tornado 3 Horizon Einachs-Universalstreuer T5513/14V und T6013/16V serienmäßig mit einem undurchlässigen Dosierschieber aus. Ein interessantes Detail findet sich bei der hydraulisch zu öffnenden Abdeckhaube des Horizon-Breitstreuwerkes: Um ein Anhaften von Streumaterial zu verhindern, ist diese an der Innenseite mit EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) ausgekleidet.

Die Bedienung der neuen Joskin Tornado 3 Horizon Universalstreuer erfolgt in Serienausstattung über das Terminal Ferti-CONTROL 4000. Dieses umfasst die Bedienung sämtlicher Maschinenfunktionen und kann optional mit der elektronischen Steuerung inklusive Wiegevorrichtung DPA ISOBUS aufgerüstet werden.

Autor: Klaus Esterer

Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]

Neues mechanisch angetriebenes VACU-STORM Pumpsystem für Joskin Güllefässer [11.4.17]

Die Kombination aus Vakuumpumpe und Zentrifugalpumpe, das VACU-STORM System, bietet Joskin bereits seit einigen Jahren als Ausstattungsoption für seine Güllefässer an. Im Gegensatz zum bisherigen VACU-STORM Pumpsystem erfolgt der Antrieb bei der jetzt vorgestellten, [...]

Joskin führt neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Rollbandwagen Drakkar ein [3.4.17]

Für Kunden, die den Rollbandwagen Drakkar überwiegend zum Transport von Kartoffeln, Gemüse, Mist, etc. einsetzen und deshalb eine niedrige Beladehöhe bevorzugen, bietet Joskin Modelle mit 1,50 m Aufbauhöhe an. Mit den neuen Bordwanderhöhungen lässt sich das [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson erweitert Sortiment um Futtererntetechnik [15.3.16]

Mit der Erweiterung des Produktprogrammes um Grünfuttererntetechnik entwickelt sich Massey Ferguson auch auf dem europäischen Markt zum Full-Liner. Präsentiert wurden MF Scheibenmähwerke der DM Series, MF Heuwender der TD Series und MF Schwader der RK Series. Kurz [...]

Flexibler Reihenabstand: Monosem präsentiert neue MIXED Einzelkorn-Sämaschinen TFC2 und Monoblock2 [16.3.17]

Monosem zeigte auf der SIMA 2017 die Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2, die durch die Verwendung des neuen EasySlide-Systems für verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen eingesetzt werden können. Die Säelemente der neuen [...]

Neue selbstfahrende Feldspritze R4050i von John Deere [17.3.17]

Mit dem neuen Selbstfahrer R4050i zeigt John Deere eine neue Feldspritze, die 1.000 l mehr Spritzbrühe fasst als das kleinere Modell R4040i, trotzdem aber nur geringfügig mehr Gewicht auf die Waage bringt. Im Zuge der Vorstellung der neuen R4050i präsentiert John Deere [...]

Deutz-Fahr präsentiert 6190 TTV und 6190 CSHIFT als WARRIOR Sondermodell [17.11.15]

Deutz-Fahr stellte auf der SIMA 2015 mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV vor. Begründet durch den großen Erfolg dieses Sondermodells erweiterte Deutz-Fahr zur diesjährigen Agritechnica das Sondermodell quasi zur [...]

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]