Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson führt neue CornFlow Maispflücker ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.3.2017, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bilder: AGCO Deutschland GmbH/Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Baureihe CornFlow bietet Massey Ferguson jetzt erstmals eigene Maispflücker für seine Mähdrescher an. Verfügbar sind die neuen Massey Ferguson Erntevorsätze mit sechs oder acht Reihen, in starrer oder klappbarer Ausführung, sowie mit 70 cm oder 75 cm Reihenabstand – insgesamt stehen acht Modelle zur Wahl.

Produziert werden die neuen Massey Ferguson Maispflücker von Capello. Der italienische Spezialist für Mähdrescher-Erntevorsätze zeichnet auch für die Entwicklung verantwortlich, die nach Unternehmensangaben in enger Zusammenarbeit mit Massey Ferguson erfolgte. So sollen die neuen CornFlow Maispflücker optimal auf die Massey Ferguson Mähdrescher der Baureihen MF Activa, MF Activa S, MF Beta, MF Centora und MF Delta abgestimmt sein. Europaweiter Vertrieb und Service der CornFlow Maispflück-Vorsätze erfolgt über das Massey-Ferguson-Händlernetz.

Konstruktiv basieren die neuen CornFlow Maispflücker laut Massey Ferguson auf den bewährten Maispflückern von Capello, weisen aber einige spezifische Besonderheiten auf. So verfügen sie beispielsweise über eine geschweißte statt geschraubte Aufnahme am Schrägförderer, Plug-and-Play-Schnellkuppler und einen innenliegenden, äußerst flachen Klappmechanismus. Zudem sind die Pflückspitzen und -hauben aus Kunststoff und mit einem neuen Design gefertigt. Dadurch sind sie laut Massey Feguson besonders leicht sowie verschleißfest und unterstützen auch bei schwierigen Erntebedingungen den Gutfluss. Darüber hinaus soll der, im Vergleich zu Blech, elastische Kunststoff auch bei hohen Geschwindigkeiten Stöße der Maiskolben absorbieren, so dass Ernteverluste reduziert werden sollen. Für eine lange Lebensdauer sind die Pflückspitzen und -hauben serienmäßig mit auswechselbaren Verschleißplatten ausgerüstet.
Die in Serienausstattung hydraulisch über den Fahrhebel verstellbaren Pfückschienen sollen bei den CornFlow Maispflückern in Kombination mit großen Mitnehmern auf den Einzugsketten zu geringen Kornverlusten führen; lose Körner werden laut Massey Ferguson sicher nach oben zur Einzugsschnecke transportiert. Für eine gleichmäßige Zufuhr der Maispflanzen zum Plücker rüstet Massey Ferguson die CornFlow-Vorsätze serienmäßig mit abnehmbaren Einzugspaddeln und zwei hydraulisch angetriebenen Lagermaisschnecken aus. Für Einsatzsicherheit sollen die aus GfK gefertigten Frontritzel der Einzugsketten, O-Ring Ketten und Aluminiumwalzen sorgen. Gemeinsam mit abgedichteten Kugellagern ist das komplette System laut Massey Ferguson so vollständig wartungsfrei.

Wahlweise sind die Massey Ferguson Maispflücker mit automatischer Schnitthöhenregelung mit Pendelausgleich verfügbar. Ebenso werden Unterflurhäcksler als Option angeboten, die laut Massey Ferguson mit „Klingen im Mähwerkstil“ die Stängel bodennah abschneiden und die Pflanzenreste für eine schnelle Verrottung zerkleinern. Angetrieben werden die Unterflurhäcksler vom Getriebe der einzelnen Pflückreihe. Um Stängelreste auf den Boden zu drücken gibt es als weitere Wunschausstattung Stoppelbrecher mit laut Hersteller breiten Kufen. Über eine verstellbare Halterung kann der Druck auf die Stoppelbrecher und so deren Wirksamkeit an die jeweiligen Einsatzbedingungen angepasst werden.

Bleibt noch zu erwähnen, dass die Transportbreite der klappbaren Ausführungen der CornFlow Maispflücker laut Massey Ferguson bei sechs Reihen 3,29 m und bei acht Reihen 3,49 m beträgt.

Autor: Klaus Esterer



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson erweitert Traktoren-Baureihe MF 8700 mit neuem MF 8740 nach oben [1.3.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris präsentierte Massey Ferguson mit dem neuen stufenlosen MF 8740 das aktuell leistungsstärkste Modell seines Sortiments. Der neue MF 8740 ergänzt die Flaggschiff-Baureihe MF 8700 auf mittlerweile sechs Traktoren, die in einem [...]

Massey Ferguson erhält Innovationspreis für sein Abgasreinigungssystem auf der EIMA [1.1.17]

Für das revolutionäre Design seines mit der Baureihe MF 5700 SL eingeführten Abgasreinigungssystems [...]

Massey Ferguson zeigt Sondermodell MF Bear auf der DeLuTa 2016 [2.12.16]

Massey Ferguson kündigt an, auf der DeLuTa 2016 (7./8. Dezember, Bremen) neben der neuen MF-Futtererntetechnik auch als besonderes DeLuTa-Special 2016 das Sondermodell Bear – MF 8727 AdvantageEdition in der Halle 7 zu präsentieren. Beim zum Sondermodell auserkorenen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt Update für 900er Varios und neues Spitzenmodell 939 Vario vor [2.9.10]

Fendt nutzt die für die Einhaltung der ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b und Tier IV interim notwendigen Änderungen an der Motorenausstattung für ein Update bei der Traktoren-Serie 900 Vario. Neben dem neuen Topmodell 939 Vario gibt es für die komplette Baureihe [...]

Claas präsentiert neue TUCANO Generation [20.8.14]

In der Mähdrescher-Mittelklasse gibt es bei Claas mit den neu vorgestellten TUCANO einige Änderungen: Die neuen Tucano verfügen über stärkere Motoren, eine neue Obenentleerung und mehr Entleerleistung. Durch neue Bezeichnungen gibt es nun statt bisher zwei zukünftig [...]

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer Horsch Leeb PT 330 [1.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 wird Horsch das Serienmodell des Pflanzenschutz-Selbstfahrers Leeb PT 330 vorstellen. Aufmerksamen Zeitgenossen könnte auffallen, daß dieser schon 2013 als Anwendungsbeispiel für die mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Gestängesteuerung [...]

CEMA: Auch 2014 starke Nachfrage nach Landmaschinen mit Abschwächung in Deutschland und Frankreich [29.5.14]

Die Nachfrage nach Landmaschinen in Europa im Jahr 2014 soll stark bleiben, allerdings ist die Stimmung etwas weniger positiv als letztes Jahr. Gemäß einer CEMA Trend-Analyse für die sechs Haupttypen von Landmaschinen (Traktoren, Mähdrescher, Feldhäcksler, [...]

Hardi erneuert Selbstfahrer ALPHA evo [29.3.16]

Hardi hat die selbstfahrende Spritze ALPHA evo einer Komplettüberarbeitung unterzogen und zeigt den Selbstfahrer mit neuem Motor, größerem Spritzmittelbehälter, neuer Federung und einer neuen hydraulischen Spurweitenverstellung. Mit der neuen 5.000-l-Version erweitert [...]