Anzeige:
 
Anzeige:

Maschio präsentiert neue variable Rundballenpresse Extreme 365 HTC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.3.2016, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Maschio Deutschland GmbH
www.maschio.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Extreme 365 HTC erweitert Maschio sein Sortiment an variablen Rundballenpressen um ein Modell mit einem 15 Messer umfassenden Schneidrotor. Damit bietet Maschio nun drei Serien innerhalb der Baureihe Extreme 365 an – die Extreme 365 HTR mit Förderrotor, die neue Extreme 365 HTC mit 15-Messer-Schneidrotor und die Extreme 365 HTU mit 25-Messer-Schneidrotor (2 Messergruppen 12 und 13 Messer).

Die neue Maschio Extreme 365 HTC produziert Ballen mit einer Breite von 1.200 mm und einem Durchmesser von 700 bis 1.650 mm. Die minimale Antriebsleistung beziffert Maschio mit 80/100 kW/PS und die erforderliche Heckzapfwellendrehzahl mit 540 U/min. Wie alle Extreme 365 verfügt auch die HTC über einen hydraulisch absenkbaren Boden. Die maximale Arbeitsbreite der Pickup, die über eine vordere Walze zur Führung des Erntegutes verfügt, liegt bei 2.200 mm, der Druck lässt sich hydraulisch regeln. Um die Wartung zu vereinfachen, verfügt die Maschio Extreme 365 HTC serienmäßig über eine automatische Schmierung aller Ketten inklusive denen der Pickup.
Die Ballenwicklung der variablen Rundballenpresse Extreme 365 HTC wird durch vier 277-mm-Endlosriemen realisiert, auch die Netzbindung gehört zur Serienausstattung. Ebenfalls Standard ist die Verwendung von Weitwinkelgelenken mit Nockenschaltkupplung. Die Bereifung beziffert Maschio mit 400/60-15.5.

Hauptmerkmal der neuen Maschio EXTREME 365 HTC ist allerdings die ICON-Steuerung mit der sowohl der Ballendurchmesser als auch der Ballendruck elektrohydraulisch eingestellt wird. Der Ballen lässt sich mit und ohne Weichkern wickeln, der Durchmesser des Weichkerns kann 500 bis 900 mm betragen und die Härte desselben lässt sich ebenfalls regeln. Für den Druckverlauf bietet die Steuerung der Maschio Extreme 365 HTC drei Möglichkeiten: konstant, zunehmend oder Hülle. Außerdem wird mit der ICON-Steuerung die Pickup, das Schneidsystem, das Öffnen und Schließen des Auswurf sowie die Schmierung bedient; nebenbei zählt die Steuerung zusätzlich auch die produzierten Ballen.

Autorin: Magdalena Esterer

Mehr über Maschio auf landtechnikmagazin.de:

Maschio zeigt Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta mit mehr Scharen [31.5.16]

Maschio hat die Schartechnik der pneumatischen Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta einem Redesign unterzogen und bietet die ALITALIA Perfecta statt nur mit 15 cm Reihenabstand nun auch mit 12,5 cm an. Maschio unterstreicht, die Schare für schwerste Mulchsaatbedingungen [...]

Maschio führt neuen Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS ein [1.4.16]

Maschio zeigt mit der neuen Baureihe der Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS drei Modelle, die im Zugkraftbedarfsbereich zwischen 150 und 430 PS angesiedelt sind. Allen Modellen gemein ist der CSS-geschweißte Rahmen und die hydraulische Tiefenverstellung anhand einer Skala. [...]

Maschio präsentiert neues Universalmulchgerät Bufalo [21.1.16]

Der neue Front- und Heckmulcher Bufalo erweitert das Mulcher-Programm von Maschio um ein Modell, das für Schlepper von 120 bis 200 PS konzipiert wurde. Der neue Bufalo ist eine Weiterentwicklung des Maschio Bisonte Universalmulchers, der allerdings nur für Traktoren von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]

Challenger überarbeitet RoGator: 600D mit Vision-Cab von AGCO [22.8.16]

In den aktuellen Challenger RoGator 600D kommt erstmalig die neuentwickelte Vision-Kabine von AGCO zum Einsatz: Die neue Kabine ist breiter, hat eine größere Frontscheibe und bietet insgesamt mehr Raum. Die Überarbeitung der Pflanzenschutz-Selbstfahrer RG635D, RG645D und [...]

Kverneland präsentiert mit iXdrive 4240 und 5240 erstmals Pflanzenschutz-Selbstfahrer [8.9.15]

Mit der Vorstellung der neuen selbstfahrenden Pflanzenschutz-Spritzen iXdrive 4240 und 5240 reagiert Kverneland auf die gestiegene Nachfrage nach leistungsfähigen Maschinen für den Pflanzenschutz und wird zum Pflanzenschutz-Technik-Fullliner mit einem kompletten Angebot, [...]

Iseki stellt neue Standardtraktoren-Serie TJA 8000 vor [12.1.14]

Mit der erstmals auf der Agritechnica 2013 vorgestellten neuen Serie TJA 8000 steigt Iseki – bekannt als Hersteller von Kleintraktoren und Maschinen für die Grundstückspflege – in das Marktsegment der kompakten Standardschlepper ein. Die Serie TJA 8000 besteht aus den [...]

Drei neue Modelle bei den John Deere 8000 Feldhäckslern [11.3.16]

Mit den neu vorgestellten Modellen 8300, 8700 und 8800 ergänzt John Deere die selbstfahrenden Feldhäcksler der Baureihe 8000 um ein Modell in der Mitte und zwei Modelle, die die Serie nach oben erweitern; die Serie umfasst jetzt insgesamt acht Typen. Der neue John [...]

Bergmann debütiert mit Rübenreinigungswagen RRW 500 [18.10.15]

Mit dem dreiachsigen Rübenreinigungswagen RRW 500 stellt Bergmann ein Fahrzeug vor, das dazu konzipiert wurde, große Erntemengen aufzunehmen, zu transportieren und in kürzester Zeit in exakt angelegten Mieten abzulegen. Die Sortimentserweiterung erklärt Bergmann [...]