Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer BvL Zweischnecken-Futtermischwagen V-MIX Plus 24H für enge Verhältnisse

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.1.2016, 7:20

Quelle:
BvL Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.bvl-group.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co.KG (BvL) erweitert ihr Programm der Futtermischwagen-Reihe V-MIX Plus. Neu in der Familie der Zweischnecken-Fremdbefüller ist nun der V-MIX Plus 24H mit einem Fassungsvermögen laut BvL von rund 24 m3 bei einer Gesamtbreite von lediglich 2,3 m. Damit bietet die BvL Maschinenfabrik in der Reihe der großen V-MIX Plus Zweischneckenmischer acht verschiedene Varianten zwischen 18 und 30 m3 Fassungsvermögen. Dank seiner kompakten Abmessungen soll der neue V-MIX Plus 24H auch durch beengte bauliche Verhältnisse wie enge Stallgassenpassen.

Auch dieser schmale Futtermischwagen lässt sich vielfältig ausstatten: Das Angebot der Austragevarianten reicht von seitlichen oder hinteren Austrageöffnungen über Förderbänder bis hin zu Seitenelevatoren. Bei der Ausstattung sind auch Reduziergetriebe, programmierbare Wiegeeinrichtung, Kamerasystem oder weitere Merkmale möglich. Und auch ein Strohgebläse lässt sich beim neuen V-MIX Plus 24H laut BvL problemlos integrieren. Die Maschine kann somit individuell an die Bedingungen vor Ort angepasst werden.

Mehr über BvL van Lengerich auf landtechnikmagazin.de:

Strohgebläse BvL V-COMFORT Turbo jetzt auch im Heckanbau [25.7.17]

Wie die Bernard van Lengerich Maschinefabrik GmbH & Co.KG (kurz BvL) mitteilt, lässt sich das Strohgebläse V-COMFORT Turbo jetzt zusätzlich zum Frontanbau auch im Heckbereich eines Futtermischwagens montieren. BVL unterstreicht, dass sich das V-COMFORT Turbo mit (nahezu) [...]

Hannes Böhm verstärkt Vertriebsteam von BvL [11.7.17]

Die Bernard van Lengerich Maschinefabrik GmbH & Co.KG (kurz BvL) in Emsbüren hat einen neuen Werksbeauftragen für Süd-Bayern. Seit Anfang Juni 2017 übernimmt Hannes Böhm im südlichen Teil des Bundeslandes die Gebietsbetreuung für das emsländische [...]

Praktiker informierten sich über Futtererntemaschinen und Fütterungstechnik [2.5.17]

Zu einem Informationsabend über Futtererntemaschinen und Fütterungstechnik lud die Agravis Technik BvL GmbH, am Standort in Bersenbrück, zusammen mit den beiden Landtechnik Herstellern Claas und BvL ein. Rund 70 geladene Gäste informierten sich über Neuheiten und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr stellt neue Mähdrescher-Baureihe C7000 vor [19.10.14]

Deutz-Fahr löst mit der neuen Mähdrescher-Baureihe C7000 ab sofort die bisherige Serie 60 ab. Statt wie bisher vier Grundmodelle (6060, 6065, 6090, 6095) gibt es in der neuen Serie C7000 mit dem 5-Schüttler-Mähdrescher C7205 und dem 6-Schüttlermodell C7206 nur noch [...]

Massey Ferguson erweitert neue Traktorenbaureihe MF 5600 um drei neue Vierzylinder-Modelle [11.8.13]

Nach der erfolgreichen Markteinführung der Modelle MF 5608, MF 5609 und MF 5610 mit Dreizylinder-Motor im vergangenen Jahr, erweitert Massey Feruson die Baureihe MF 5600 mit den drei Vierzylinder-Modellen MF 5611, MF 5612 und MF 5613, die auf der Agritechnica 2013 ihr [...]

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]

Agrifac präsentiert neuen 12-reihigen Rübenroder Exxact HexxTraxx [2.5.14]

Die Basis des neuen Agrifac Exxact HexxTraxx bildet der bereits vor zehn Jahren vorgestellte 12-reihige Agrifac Rübenroder Hexa. Der neue Exxact HexxTraxx bietet allerdings den Komfort und die innovativen Technologien der Exxact Rübenroder LightTraxx, OptiTraxx und [...]

Vicon präsentiert neuen Vierkreisel-Schwader Andex 1505 [3.7.16]

Der neue Großflächenschwader Vicon Andex 1505 wurde in erster Linie für Großbetriebe und Lohnunternehmer konzipiert und schwadet auf einer variablen Arbeitsbreite von 9,80 bis 15 m. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion neben der Futterqualität auf der [...]