Krone übernimmt Lohmann

Krone hat das in Ennigerloh ansässige Unternehmen Hermann Lohmann Maschinenfabrik e.K. vom Insolvenzverwalter Dr. Stephan Thiemann, Pluta Rechtsanwalts GmbH, unter Vorbehalt der Zustimmung des Gläubigerausschusses und der Landwirtschaftskammer gekauft.

Lohmann ist seit vielen Jahrzehnten innovativer Systempartner und Spezialist für die Entwicklung und Produktion von einbaufertigen Komponenten. Neben der technischen Kompetenz in der Metallbearbeitung verfügt Lohmann seit einigen Jahren auch über eine innovative Beschichtungstechnologie mit modernster KTL-Grundierung und Decklacktechnologie (Pulver- und Nasslack). Zu den Hauptkunden von Lohmann gehören Jungheinrich und Krone.

„Durch den bedauerlichen und unerwarteten Tod des Inhabers zum Höhepunkt der Wirtschaftskrise ist das Unternehmen in Schieflage geraten. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich das Unternehmen in einer sich wieder belebenden Wirtschaft schnell erholen wird. Denn Lohmann verfügt über exzellentes Know-how und vorbildliche Technologiekompetenz und ist somit bestens aufgestellt“, so Krone Geschäftsführer Bernard Krone.

Mittelfristig plant Krone, die Erben und Investoren wieder an dem Unternehmen zu beteiligen. Die neu gegründete Lohmann Systemtechnik GmbH beschäftigt 125 Mitarbeiter, darunter fünf Auszubildende. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Krone anzeigen]
Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Philip von dem Bussche übernimmt Vorsitz im Beirat der Krone Gruppe [14.3.15]

Bei der letzten Sitzung des Krone Beirates im Februar trat Philip Freiherr von dem Bussche als neues Mitglied in den Krone Beirat ein. Der Landwirt und Diplom-Kaufmann übernahm gleichzeitig den Beirats-Vorsitz von Dr.-Ing. E.h. Bernard Krone (75), der wiederum als [...]

Krone Schwader Swadro TS 680 Twin mit Liftzinken bewährt sich im DLG Test [4.3.15]

Der Krone Swadro TS 680 Twin mit Liftzinken verursacht im Vergleich zu Vorgängermodellen mit normalen Nachlaufzinken deutlich niedrigere Rechverluste. Das ist laut Krone Ergebnis eines Testes, den die Deutsche Landwirtschafts Gesellschaft (DLG) jetzt veröffentlicht hat. [...]

Krone NIR-Sensor schneidet im DLG-Test mit „gut“ ab [18.2.15]

Dass die Feuchtemessung mit dem mobilen Krone NIR-Sensor in der Maisernte sehr präzise ist, belegt laut Krone ein aktueller Test der Deutschen Landwirtschafts Gesellschaft (DLG). So überprüfte die DLG in der Silomaisernte 2013 und 2014 insgesamt 32 Proben, wobei die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bosch Rexroth stellt die Weichen für zukünftiges Wachstum [23.5.10]

Mit einer spürbaren Erholung des Umsatzes rechnet die Bosch Rexroth AG im zweiten Halbjahr 2010, nachdem bereits in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres der Auftragseingang den entsprechenden Vorjahreswert übersteigt. Trotz eines weltweit deutlich gesunkenen [...]

Neue Optima Einzelkornsämaschine mit hydraulisch verschiebbaren Reihenabständen von Kverneland Accord [27.10.13]

Um die Flexibilität für Kunden zu erhöhen, hat Kverneland Accord einen hydraulisch variablen Teleskoprahmen für die Einzelkornsämaschine Optima entwickelt. Die Maschine basiert auf einem komplett neuen Rahmenkonzept und erlaubt dem Kunden den schnellen Wechsel der [...]

Info_Box

Rubrik:
Landtechnik allgemein

Artikel eingestellt am:
02.12.2010, 17:22

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de


  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort