Krone übernimmt Lohmann

Krone hat das in Ennigerloh ansässige Unternehmen Hermann Lohmann Maschinenfabrik e.K. vom Insolvenzverwalter Dr. Stephan Thiemann, Pluta Rechtsanwalts GmbH, unter Vorbehalt der Zustimmung des Gläubigerausschusses und der Landwirtschaftskammer gekauft.

Lohmann ist seit vielen Jahrzehnten innovativer Systempartner und Spezialist für die Entwicklung und Produktion von einbaufertigen Komponenten. Neben der technischen Kompetenz in der Metallbearbeitung verfügt Lohmann seit einigen Jahren auch über eine innovative Beschichtungstechnologie mit modernster KTL-Grundierung und Decklacktechnologie (Pulver- und Nasslack). Zu den Hauptkunden von Lohmann gehören Jungheinrich und Krone.

„Durch den bedauerlichen und unerwarteten Tod des Inhabers zum Höhepunkt der Wirtschaftskrise ist das Unternehmen in Schieflage geraten. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich das Unternehmen in einer sich wieder belebenden Wirtschaft schnell erholen wird. Denn Lohmann verfügt über exzellentes Know-how und vorbildliche Technologiekompetenz und ist somit bestens aufgestellt“, so Krone Geschäftsführer Bernard Krone.

Mittelfristig plant Krone, die Erben und Investoren wieder an dem Unternehmen zu beteiligen. Die neu gegründete Lohmann Systemtechnik GmbH beschäftigt 125 Mitarbeiter, darunter fünf Auszubildende. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Krone anzeigen]
Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Krone stattet Einkreiselschwader Swadro mit Liftzinken aus [27.5.16]

Die angebauten Einkreiselschwader Krone Swadro 35, 38, 42 und 46 sowie die gezogene Variante 46 T verfügen ab dem Baujahr 2016 serienmäßig über die Krone Liftzinken mit angewinkelter Spitze. Die Krone Swadro Einkreiselschwader sind in Arbeitsbreiten von 3,5 bis 4,6 m [...]

Kundendienstleiter tagen bei Krone [29.4.16]

Zur traditionellen Frühjahrstagung trafen sich jetzt 30 Teilnehmer des Arbeitskreises Kundendienstleiter im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) bei Krone in Spelle. Auf der Tagesordnung standen sowohl landtechnische Service-Themen, aber auch aktuelle [...]

Dr. Wolf van Lengerich verstärkt Krone Geschäftsführung [21.4.16]

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wurde Dr. Wolf van Lengerich in die Geschäftsführung der Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG berufen, wo er die Verantwortung für den kaufmännischen Geschäftsbereich übernimmt. Darüber hinaus fungiert er als geschäftsführender [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Trioliet lanciert Triotrac New Edition [23.10.15]

Mit dem neuen Triotrac New Edition zeigt Trioliet seinen selbstfahrenden Futtermischwagen mit neuer Kabine, teleskopierbarem Schneid-Ladesystem mit einer Entnahmehöhe von bis zu 6 Meter und Ecodrive-Antrieb. Den Triotrac gibt es auch weiterhin in den drei Größen 17, 20 [...]

Vogel & Noot stellt neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber vor [9.10.15]

Vogel & Noot ergänzt zur Agritechnica 2015 die bislang ausschließlich als Aufsattelgeräte verfügbaren TerraMaxx Feingrubber um neue Ausführungen für den 3-Punkt-Anbau. Die laut Vogel & Noot gewichtsgünstigen und wendigen neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber sind nach [...]

Info_Box

Rubrik:
Landtechnik allgemein

Artikel eingestellt am:
02.12.2010, 17:22

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de


  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort