Anzeige:
 
Anzeige:

Lely spezialisiert sich auf Roboter- und Datensysteme in der Milchwirtschaft

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.3.2017, 12:00

Quelle:
Lely Deutschland GmbH, Bild: ltm-ME
www.lely.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nachdem gestern überraschend bekannt gegeben wurde, dass Lely beabsichtigt, seine Erntetechnik-Sparte an AGCO verkaufen, erklärt das niederländische Unternehmen, sich zukünftig ausschließlich auf den Bereich Milchviehhaltung und Datenmanagement konzentrieren zu wollen. Mehr zur Einbindung in den AGCO-Konzern erfahren Sie im Artikel „AGCO plant Übernahme der Lely Grünfuttererntetechnik”.

Aktuell bietet das 1948 gegründete Familienunternehmen Lely sowohl Lösungen für die Innenwirtschaft wie Melk-, Fütterungs- und Stalltechnik, als auch Produkte für die Außenwirtschaft im Bereich der Heu- und Futterernte an.
Firmeninhaber und geschäftsführender Vorstand Alexander van der Lely erklärt: „Lely will sich ganz auf seine Rolle des Innovationsführer im Bereich Robotertechnologie sowie Sensor- und Datensysteme im Bereich der Milchviehhaltung konzentrieren. Im Laufe der vergangenen 15 Jahre hat sich dieser Bereich zu einem sehr erfolgreichen Geschäftsfeld für Lely entwickelt, in dem wir auch weiterhin enormes Wachstumspotenzial für die Zukunft sehen.“

Dank der langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich automatisierter Melk-, Fütterungs- und Stalltechnik sowie aufgrund zukunftsweisender Innovationen zur Steigerung von Effizienz, Nachhaltigkeit und Kuhgesundheit auf Milchviehbetrieben wird Lely nach eigenen Angaben seine Führungsposition als Impulsgeber und Vorreiter in der Milchviehhaltung auch international weiter ausbauen. Produktionsstätten werden zukünftig die bereits existierenden Standorte Maassluis (Niederlande), Pella (USA) und Leer (Deutschland) sein.

Der beabsichtigte Verkauf des Geschäftsbereichs Futtererntetechnik wird auch Auswirkungen auf die Arbeitsplätze bei Lely haben. Lely gibt an, den Konzernbetriebsrat in den Niederlanden bezüglich des geplanten Verkaufs, der vorübergehenden Versetzung und der Neuorganisation des Unternehmens um Rat gefragt und die entsprechenden Gewerkschaften informiert zu haben.

Die Futtererntemaschinen, die in Maassluis, Niederlande, produziert werden (Mähwerke, Zettwender und Schwader), überschneiden sich nach Firmenangaben mit der Produktpalette der AGCO Corporation. Die Produktion in Maassluis wird nach dem Verkauf reduziert. Es wird erwartet, dass diese Tätigkeiten zum 31. März 2018 eingestellt werden.

Alle Mitarbeiter in den Niederlanden behalten nach Unternehmensangaben ihre Anstellung bei Lely. Ungefähr 95 der in der Produktion tätigen Mitarbeiter werden vorübergehend zur AGCO Corporation versetzt, danach werde eine Lösung für ihre Zukunft innerhalb oder außerhalb des Unternehmens gesucht.

Die deutschen Werke in Wolfenbüttel (Ballenpressen Lely Welger) und Waldstetten (Ladewagen, Lely Tigo) werden Eigentum der AGCO Corporation. Die Mitarbeiter werden von der AGCO Corporation angestellt. Lelys Vertriebsvorstand Gijs Scholman, erklärt hierzu: „Der Verkauf der Futtererntetechnik bietet diesen Mitarbeitern eine positive Entwicklungsperspektive in einem innovativen und erfolgreichen Agrartechnikunternehmen, welches sich auf die Herstellung von Traktoren und Landmaschinen fokussiert.“

Einige der Mitarbeiter der internationalen Lely Support Organisationen - LSO (Ländervertriebsorganisationen), die für den Bereich Futtererntetechnik zuständig sind, werden von der AGCO Corporation übernommen.

Lely betont, dass der Verkauf der Grünlanderntetechnik, die mit der Entwicklung des Sternradschwaders den Grundstein des Unternehmens legte, eine Zäsur in der Firmengeschichte darstellt, die nun mit Augenmaß, Verantwortung und Respekt gegenüber den Mitarbeiter sowie mit Sorgfalt und Weitsicht gestaltet werden muss. Ziel sei es, so viele Arbeitsplätze wie möglich zu sichern und gemeinsam mit den Mitarbeitern Lely in eine erfolgreiche, innovative und wegweisende Zukunft in der Milchwirtschaft zu führen.



Mehr über Lely auf landtechnikmagazin.de:

Über 100 Großbetriebe vertrauen auf das Lely Dairy XL-Konzept [24.4.17]

Lely konnte nach eigenen Angaben zum Ende des ersten Quartals 2017 die 100ste Dairy XL-Partnerschaft mit einem Milchvieh-Großbetrieb schließen. Dairy XL-Betriebe sind weltweit Milchviehbetriebe mit einer Kuhzahl über 500 Tieren. Aufgrund des umfassenden Dairy [...]

Heuernte-Spezialist: Der neue Lely Ladewagen Tigo MR 100 Profi [5.3.17]

Lely führt den neuen Rotor-Ladewagen Tigo MR 100 Profi als Erweiterung seines Produktprogrammes ein. Mit laut Lely 50 m³ Ladevolumen (nach DIN) wurde der Tigo MR 100 Profi speziell für die schlagkräftige und schonende Ernte großer Mengen trockenen Erntegutes wie Heu [...]

Turbulentes Jahr mit Herausforderungen und Erfolgen: Lely legt Jahresbilanz 2016 vor [18.2.17]

Kürzlich hat Lely die Geschäftsergebnisse für 2016 bekannt gegeben. Vor allem aufgrund der weltweit niedrigen Milchpreise, die rückläufige Verkaufszahlen zur Folge haben, musste das Unternehmen nach eigenen Angaben verglichen mit 2015 einen Umsatzrückgang hinnehmen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vicon präsentiert neuen Vierkreisel-Schwader Andex 1505 [3.7.16]

Der neue Großflächenschwader Vicon Andex 1505 wurde in erster Linie für Großbetriebe und Lohnunternehmer konzipiert und schwadet auf einer variablen Arbeitsbreite von 9,80 bis 15 m. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion neben der Futterqualität auf der [...]

Claas stellt neue DISCO-Scheibenmähwerke vor [14.7.15]

Claas führt zur Saison 2016 eine Reihe neuer DISCO-Scheibenmähwerke ein. Neben der neuen Mähkombination mit Aufbereiter DISCO 1100 C/RC BUSINESS gibt es neue gezogene Mähwerke sowie Front- und Heckmähwerke, die sich durch die Ausrüstung mit dem Claas [...]