Anzeige:
 
Anzeige:

Rapid nimmt neuen Leistungsprüfstand in Betrieb

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.1.2016, 18:27

Quelle:
Rapid Technic AG
www.rapid.ch

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Rapid Technic AG hat nach eigenen Angaben in ihrem Werk in Killwangen AG die bestehenden Prüfeinrichtungen für Einachser wie den Orbito oder den Swiss ergänzt. Mit dem neu in Betrieb genommenen Leistungsprüfstand werden fertig montierte Maschinen unter Volllast getestet.

Im geführten Prüfablauf werden laut Rapid unter anderem die Hydraulikfahrantriebe mit enormen Drehmomenten von jetzt neu bis zu 500 Nm belastet. Jeder der hergestellten Rapid Einachsgeräteträger hat ein strenges Prüfprozedere zu bestehen. So sollen nach Unternehmensangaben die hohen Rapid-Qualitätsanforderungen sichergestellt werden.



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Rapid führt neue Kombi-Kehrmaschine für REX und SWISS ein [9.9.15]

Rapid hat nach eigenen Angaben die Konstruktionen der zu den Einachsern passenden Kombi-Kehrmaschinen von Wiedenmann erworben und baut gleichzeitig das Sortiment aus. Rapid präsentiert Neues für die Einachsgeräteträger Rapid REX und SWISS und ermöglicht es somit, diese [...]

Rapid erweitert Stachelwalzen-Sortiment [13.8.15]

Rapid, der Schweizer Hersteller von Einachsgeräteträgern insbesondere für alpine Einsätze, erweitert sein Sortiment der bewährten Leichtbau-Stachelwalzen um ein Modell passend zur Reifen-Dimension 5.00-10 respektive für die Rapid Einachsgeräteträger EURO, UNIVERSO [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Motoren, neuer Name: New Holland führt Feldhäcksler FR Forage Cruiser ein [24.1.16]

Neue Motoren beim überwiegenden Teil der Modelle sowie serienübergreifende Detailänderungen führen bei den selbstfahrenden New Holland Feldhäckslern zur neuen Baureihen-Bezeichnung FR Forage Cruiser. Zudem gibt es, abgesehen vom alten und neuen Top-Modell FR850, auch [...]

Gassner führt neue AIRMATIK Non-Stop-Steinsicherung für Pflüge ein [10.10.16]

Gerade denkt man noch, dass es bei Pflügen eigentlich kaum noch Möglichkeiten für echte, tiefgreifende Neuerungen gibt, und dann belehrt einen der traditionsreiche bayerische Pflugspezialist Gassner mit der auf dem ZLF 2016 in München vorgestellten, völlig neuen [...]