Anzeige:
 
Anzeige:

VDMA: Agrartechnikindustrie zeigt Perspektiven für Karrieren von morgen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.3.2016, 7:25

Quelle:
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Fachverband Landtechnik
www.vdma.org

Anzeige:
Anzeige:

Gut 25.000 angehende Abiturienten informierten sich am vergangenen Wochenende auf Deutschlands wichtigster Messe für Ausbildung und Studium, der »Einstieg« in Köln. Mittendrin präsentierte die Agrartechnikindustrie spannende Berufsperspektiven für Ingenieure von morgen.

„Wer auf Zukunft setzt, muss den Dialog mit jungen Menschen suchen. Das gelingt uns in Köln nun schon seit mehreren Jahren“, resümiert VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer den rundum erfolgreichen Messeauftritt des Verbandes. Gut vorbereitet, oft sogar mit sehr konkreten Vorstellungen, hätten die Schülerinnen und Schüler den VDMA-Stand aufgesucht. „Und auch diejenigen, die nur ein Selfie machen wollen, sind uns willkommen. Schließlich wollen wir zeigen, dass Agrartechnik modern und attraktiv ist“, sagt Scherer, der mit einem leistungsstarken, GPS-gesteuerten Schlepper das wohl spannendste Exponat der Veranstaltung vorweisen konnte.

Das offene Standkonzept und der klare Fokus auf Innovation seien als „Einladung an alle Technikinteressierten“ gut angenommen worden. Als Besuchermagnet fand das Landtechnik-Exponat weit über den Kreis von Technikern und Ingenieuren Anklang. „Landwirtschaft und Landtechnik müssen in der Mitte der Gesellschaft sichtbar sein. Nur so können wir mitdiskutieren und mitgestalten.“



Mehr über VDMA Landtechnik auf landtechnikmagazin.de:

VDMA Landtechnik besiegelt Zusammenarbeit mit Eurasischer Wirtschaftsunion [14.4.17]

In einer gemeinsam unterzeichneten Grundsatzvereinbarung verständigten sich der VDMA Landtechnik und die Eurasische Wirtschaftsunion, der die Staaten Russland, Kasachstan, Belarus, Armenien und Kirgisistan angehören, am vergangenen Donnerstag auf weitreichende [...]

VDMA Landtechnik: Vorsichtiger Optimismus in der Landtechnikindustrie [24.3.17]

Die Landtechnikindustrie am Standort Deutschland blickt auf ein wechselvolles Geschäftsjahr 2016 zurück. Mit einem Produktionsumsatz von 7,2 Milliarden Euro hat sich die Talfahrt der Vorjahre zwar deutlich verlangsamt, die Wachstumszone hat die Branche allerdings noch [...]

VDMA Landtechnik: Milchpreis stabilisiert sich [10.3.17]

Die Milchwirtschaft hat Zukunft, eine gute sogar. Zu diesem Schluss kamen die im VDMA organisierten Agrartechnikhersteller im Rahmen ihres traditionellen Milchforums, das in Kassel stattfand. „Nach einer fast dreijährigen Durststrecke meldet sich die Milchbranche [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]