VDMA: Agrartechnikindustrie zeigt Perspektiven für Karrieren von morgen

Gut 25.000 angehende Abiturienten informierten sich am vergangenen Wochenende auf Deutschlands wichtigster Messe für Ausbildung und Studium, der »Einstieg« in Köln. Mittendrin präsentierte die Agrartechnikindustrie spannende Berufsperspektiven für Ingenieure von morgen.

„Wer auf Zukunft setzt, muss den Dialog mit jungen Menschen suchen. Das gelingt uns in Köln nun schon seit mehreren Jahren“, resümiert VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer den rundum erfolgreichen Messeauftritt des Verbandes. Gut vorbereitet, oft sogar mit sehr konkreten Vorstellungen, hätten die Schülerinnen und Schüler den VDMA-Stand aufgesucht. „Und auch diejenigen, die nur ein Selfie machen wollen, sind uns willkommen. Schließlich wollen wir zeigen, dass Agrartechnik modern und attraktiv ist“, sagt Scherer, der mit einem leistungsstarken, GPS-gesteuerten Schlepper das wohl spannendste Exponat der Veranstaltung vorweisen konnte.

Das offene Standkonzept und der klare Fokus auf Innovation seien als „Einladung an alle Technikinteressierten“ gut angenommen worden. Als Besuchermagnet fand das Landtechnik-Exponat weit über den Kreis von Technikern und Ingenieuren Anklang. „Landwirtschaft und Landtechnik müssen in der Mitte der Gesellschaft sichtbar sein. Nur so können wir mitdiskutieren und mitgestalten.“

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über VDMA Landtechnik anzeigen]
Mehr über VDMA Landtechnik auf landtechnikmagazin.de:

VDMA Landtechnik: Exportstärke sorgt für leichtes Halbjahres-Plus – Trendwende noch nicht erreicht [31.8.16]

Im ersten Halbjahr 2016 wurden laut VDMA Landtechnik in Deutschland Landmaschinen und Traktoren im Wert von 4,19 Milliarden Euro gefertigt. Das waren 1,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. „Anhaltend hohe Ausfuhren im Wert von gut 3 Milliarden Euro haben dazu [...]

Hersteller von Futterernte-Technik laut VDMA Landtechnik zum Saisonabschluss verhalten [25.8.16]

Die Hersteller von Erntemaschinen für Grünfutter und Heu blicken auf ein schwieriges Saisongeschäft 2015/2016 zurück. Die Verkäufe von Mähwerken, Zettwendern und Schwadrechen gingen laut VDMA Landtechnik um rund 17 Prozent auf 14.735 Einheiten zurück. Der Absatz von [...]

VDMA: Gute Noten für Servicequalität im Melk- und Kühltechniksektor [22.7.16]

Die führenden europäischen Melk- und Kühltechnikmarken bieten Service auf Höchstniveau. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige Qualitätsaudit des Herstellerverbandes VDMA. „Die unabhängigen Auditoren-Teams hatten keinerlei Anlass zu Beanstandungen. Ganz im [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas steigt mit neuem CARGOS 700 bei Häckseltransportwagen ein [9.2.16]

Bislang konnte Claas für den Häckseltransport lediglich die bekannten Kombiwagen anbietet. Das ändert sich jetzt mit der ersten Claas-eigenen reinen Häckseltransportwagen-Baureihe CARGOS 700, die erstmals auf der Agritechnica 2015 vorgestellt wurde und zur Ernte 2016 [...]

Neue Pöttinger Mähkombination NOVACAT S10 [20.4.15]

Pöttinger stellt mit der neuen NOVACAT S10 eine Mähkombination vor, die sich bei einer Arbeitsbreite von bis zu 9,52 m mit einer Schlepper-Leistung von 130 PS begnügen und dabei Flächenleistungen von mehr als 11 Hektar pro Stunde ermöglichen soll. Herzstück der [...]

Info_Box

Rubrik:
Landtechnik allgemein

Artikel eingestellt am:
19.3.2016, 7:25

Quelle:
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Fachverband Landtechnik
www.vdma.org


  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort