Gewinner der Deutz-Fahr Serie 6 Cshift Challenge geehrt

Die Gewinner der „Serie 6 Cshift Challenge“, die Deutz-Fahr von Mai bis Oktober durchgeführt hatte, stehen nun fest. Die Siegerehrung fand auf der Agritechnica 2015 statt. Kai Krebs aus Bottenbach hat sich den 1. Platz erkämpft und 6.000 l Diesel gewonnen. Auf den 2. Platz kam Julian Scharffetter aus Högsdorf, der sich über 3.000 l Diesel freuen konnte, gefolgt vom drittplazierten Sebastian Schmidt aus Birgland, der 1.000 l Diesel erhalten wird.

Die Serie 6 Cshift Challenge, ein Wettbewerb für Landwirte, bei dem es um Geschicklichkeit im Umgang mit Traktoren und um Wissen über Traktoren ging, begann Ende Mai vor Ort bei den Deutz-Fahr Händlern in ganz Deutschland mit einem Fahrwettbewerb und einem Quiz. Für den praktischen Teil standen Deutz-Fahr Traktoren der Serie 6 Cshift bei allen teilnehmenden Händlern bereit.

Nachdem im Mai die Trainings und Qualifikationen bei den Deutz-Fahr Händlern stattgefunden hatten, konnten über 80 Teilnehmer im September an den Halbfinalen in Lauingen und Nienburg teilnehmen. Das spannende Finale wurde im Oktober im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Nohra (bei Weimar) veranstaltet, wo die drei besten Fahrer die Ränge unter sich ausfuhren. Alle drei durften zudem an einem ADAC Fahrsicherheitstraining teilnehmen und waren Ehrengäste bei Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2015, wo dann auch die offizielle Siegerehrung stattfand.

Tipp: Weitere Informationen zu den Deutz-Fahr Serie 6 Cshift Traktoren gibt es im Artikel „Neue Serie 6 CShift Traktoren von Deutz-Fahr“.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Deutz-Fahr anzeigen]
[Alle Artikel über Deutz-Fahr Neuheiten auf der Agritechnica 2015 anzeigen]
[Alle Artikel über Agritechnica Neuheiten 2015 aus der Rubrik Messen und Veranstaltungen anzeigen]
Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]

Große Modellvielfalt bei den neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron 6-Zylinder-Traktoren [10.7.16]

Wer sich zukünftig für einen 6-Zylinder-Traktor aus der Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron interessiert, hat die Qual der Wahl. Drei Getriebevarianten – davon zwei mit neuem 6-fach-Lastschaltgetriebe und eine stufenlose TTV-Version – ergeben bei sechs Grundmodellen nicht [...]

Driver Extended Eyes von Deutz-Fahr für Großtraktoren [8.6.16]

Deutz-Fahr will mit dem Sicherheits-Kamera-System Driver Extended Eyes den Toten Winkel bei Großtraktoren abschaffen und das Risiko von Unfällen vermindern, deren Auslöser fehlende Rundumsicht ist. Deutz-Fahr verweist auf 2.065 Unfälle 2014 in Deutschland mit insgesamt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

Dewulf stellt neue Karotten-Zupfroder mit Bunker der GB-Serie vor [21.2.16]

Die neue Dewulf GB-Serie, bestehend aus GBI und GBII, umfasst ein- und zweireihige gezogene Karotten-Klemmbandroder mit Bunker, die nach Herstellerangaben bei geringen Wartungskosten zuverlässiges Roden unter schwierigsten Bedingungen gewährleisten sollen. Der Bunker [...]

Info_Box

Rubrik:
Messen und Veranstaltungen

Artikel eingestellt am:
03.1.2016, 18:29

Quelle:
SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

3 Bilder zum Artikel:

Bildklick blendet Galerie ein.

  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort