Anzeige:
 
Anzeige:

Sehr große Ausstellernachfrage für die Agritechnica 2017

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.2.2017, 18:32

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die DLG mitteilt, zeichnet sich eine sehr gute Beteiligung von Landmaschinenherstellern aus dem In- und Ausland für die Agritechnica 2017 ab. Dies lasse sich aus dem bisherigen Anmeldeergebnis ablesen. Es liegt laut DLG zum vergleichbaren Zeitpunkt höher als bei der Agritechnica 2015. Daher rechnet der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in diesem Jahr mit mehr als 2.900 Ausstellern aus dem In- und Ausland.

„Das bisherige Anmeldeergebnis unterstreicht bereits rund neun Monate vor Ausstellungsbeginn eindrucksvoll die herausragende Stellung der Agritechnica als weltweite Plattform für die Landtechnik-Hersteller und ihre Zulieferer“, so die Agritechnica-Projektleiterin Marie Servais. „Alle global operierenden Unternehmen für Landtechnik werden im November in Hannover dabei sein.“

Die Agritechnica präsentiert sich in diesem Jahr unter dem Leitthema „Green Future – Smart Technology“. Die DLG widmet daher auf der Agritechnica 2017 in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung dem Pflanzenschutz ein Special. Es steht unter dem Thema „Zukunft Pflanzenschutz – Verantwortung braucht Ideen“. Hersteller präsentieren im Special die entsprechenden Technologien und Systeme und schaffen damit für die Besucher eine einzigartige Informationsplattform, um an einem Ort Systeme und Angebote zu vergleichen.

Vor zwei Jahren beteiligten sich laut DLG 2.903 Aussteller aus 52 Ländern. 451.000 Fachbesucher, darunter 98.000 aus dem Ausland, informierten sich über die landtechnischen Neu- und Weiterentwicklungen.

Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Emissionen bleiben Thema auf der Systems & Components im Rahmen der Agritechnica 2017 [24.5.17]

Die Typgenehmigung nach Emissionsstufe V für Motoren kleiner 56 kW und ab 130 kW kann ab 1. Januar 2018 erfolgen. Die Markteinführung ist ab 1. Januar 2019 vorgesehen. Die volumenstärkste Klasse von 56 bis 130 kW folgt ein Jahr später. Die größte Herausforderung [...]

DLG veröffentlicht überarbeitetes Merkblatt „Beleuchtungstechnik für Schweineställe“ [20.5.17]

Der DLG-Ausschuss Technik in der Tierproduktion hat unter der Federführung von Boris Bergmann und Prof. Wolfgang Bücher von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn das erst im November 2016 herausgegebene DLG-Merkblatt „Beleuchtungstechnik für [...]

DLG-Forum diskutiert emissionsmindernde Maßnahmen in der Tierhaltung [3.5.17]

Zurzeit wird eine „intensive gesellschaftliche Debatte um negative Auswirkungen der Massentierhaltung auf Mensch und Umwelt“ in Deutschland geführt. Im Fokus stehen dabei verschiedene gesetzliche Vorschriften zur Reduzierung der Stickstoffemissionen, wie beispielsweise [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini Serie 6 und 7 T4i mit neuen Varianten und Stufenlos-Modellen sowie neuem 6-Zylinder 7-160 [14.2.16]

Zwei Jahre nach Einführung der Serie 6 und 7 T4i präsentierte Landini im vergangenen Jahr eine erste Überarbeitung dieser Traktoren und führte neben den neuen V-Shift Stufenlos-Modellen sowie dem neuen 6-Zylinder Lastschalt-Schlepper 7-160 Roboshift auch die beiden [...]

Deutz-Fahr Serie 5 und 5G Kompakttraktoren mit neuen Motoren [29.1.17]

Die Kompakt-Traktoren der Deutz-Fahr Serie 5 und 5G wurden mit neuen Motoren der aktuellen Abgasnorm ausgestattet und mit weiteren Detailänderungen versehen. Aber Achtung: Bei den jetzt vorgestellten Serie 5 Traktoren handelt es sich um die Nachfolger der bisherigen Serie [...]

Rabe präsentiert neuen Anbau-On-Land-Pflug Condor 150 [11.10.15]

Rabe präsentiert auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Condor 150 einen On-Land-Pflug für den 3-Punkt-Anbau, der insbesondere für Betriebe entwickelt wurde, die on-land pflügen möchten, aber aufgrund der spezifischen Bedingungen nicht auf einen Anbaupflug verzichten [...]