Anzeige:
 
Anzeige:

e2m startet mit responsiver Website ins neue Jahr

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.2.2017, 18:29

Quelle:
Energy2market GmbH
www.energy2market.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ab sofort präsentiert sich die Energy2market GmbH (e2m) mit einem neuen digitalen Gesicht: Unter der bekannten Adresse www.e2m.energy führt der Systemdienstleister und Energiehändler nach eigenen Angaben Kunden und Interessierte in übersichtlicher, neu sortierter Navigation an spezifische Produkt- und Serviceinformationen rund um den Energiehandel heran. Neben aktualisierten Informationen für Fachbesucher wurde ein Schwerpunkt auf die Gestaltung im „responsive Webdesign“ gelegt. Die Website der e2m passt sich damit automatisch den unterschiedlichen Anforderungen mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets an.

„Durch den Relaunch unserer Internetseite tragen wir unter anderem dem veränderten Nutzungsverhalten unserer Kunden sowie der Unternehmensstrategie Rechnung“, so Michael Richter, Leiter Marketing und verantwortlich für den Relaunch zur Überarbeitung der Internetpräsenz. „Die Neustrukturierung der Seite analog zu unserem Produktportfolio in den verschiedenen Marktsegmenten vereinfacht die Orientierung auf der Seite deutlich. Mit weiterführenden Informationen über Infoboxen und Downloads, sowie den monatlichen Strom 4.0 Newsletter möchten wir interessierte Fachbesucher dazu einladen, mit uns verstärkt in den Dialog zu treten“, ergänzt Richter.

Nach der Überarbeitung ist die neue Website auf aktuellem Technikstand und steht, so das Unternehmen, beispielhaft dafür, wie die Digitalisierung auch die e2m und seine Kunden täglich bewegt. Dabei ist dies nur der erste Schritt – ein Relaunch des geschlossenen Kundenportals soll laut e2m folgen.



Mehr über Energy2market auf landtechnikmagazin.de:

Geglückte VKW-Implementierung in Polen – e2m schließt gemeinsam mit dena RES-Projekt erfolgreich ab [10.12.16]

Seit Herbst 2015 implementiert die Energy2market (e2m) mit Unterstützung der Deutschen Energie-Agentur (dena) erfolgreich ihr markterprobtes und innovatives Virtuelles Kraftwerk (VKW) im polnischen Energiemarkt. Nun wurde Ende November das Projekt offiziell beendet. [...]

Indische Strombörse zu Gast bei e2m [20.10.16]

Am 28.9.2016 besuchte eine 25-köpfige Delegation der Indischen Strombörse IEX die Energy2market GmbH (e2m). Im Rahmen einer Deutschlandtour informierten sich die hochrangigen Vertreter der Strombörse aus Neu-Delhi und indischer Energieunternehmen über die Funktionsweise [...]

dena unterstützt Energy2market bei Erschließung von Marktchancen in Polen [6.8.16]

Die europäischen Energiemärkte wachsen zusehends zusammen. In Deutschland erprobte Vermarktungsmodelle, wie beispielsweise die Marktprämie und Direktvermarktung von erneuerbaren Energien, werden von Nachbarländern wie Frankreich und Polen in ihren Grundzügen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue M5001 Traktoren von Kubota [20.2.17]

Die neue Kubota Traktoren-Baureihe M5001 besteht aus den beiden Modellen M5091 und M5111 und fungiert als Nachfolger-Serie der M60-Modelle M8560 sowie M9960. Die offensichtlichste Neuerung der M5001-Traktoren betrifft das Design, das, salopp formuliert, weit weniger [...]

Sauerburger jetzt mit Doppelmesser-Mähwerken und neuem Schleifautomaten SBS [23.6.16]

Gehörte ein Mähbalken am Schlepper früher zum guten Ton, wurden Messer-Mähwerke inzwischen – trotz einiger Vorteile – fast vollständig von Scheiben- und Trommel-Mähwerken verdrängt. Hauptgrund hierfür dürfte der mit dem Messerschleifen einhergehende hohe [...]

John Deere überarbeitet große Modelle der Baureihe 6R [18.12.14]

John Deere verpasst den großen Sechszylindermodellen 6175R, 6195R und 6215R neue Motoren und erfüllt damit nach eigene Angaben die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final. Ersetzt werden damit die drei aktuellen 6R-Modelle, deren Motoren nur die EU Stufe 3B [...]

Dewulf führt 4-reihigen Kartoffelroder Kwatro Xtreme ein [8.12.16]

Dewulf ersetzt mit dem neuen Kartoffelroder Kwatro Xtreme, der vier 90-cm-Reihen oder auf 180-cm-Beeten rodet, den Kwatro 3 x 90. Auch der neue Kwatro Extreme rodet frontal und verfügt über den 17,5-m³-Bunker. Dewulf ist überzeugt, frontales Roden bietet die [...]