Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere stellt neue knickgelenkte 9RX Raupentraktoren vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.3.2016, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bilder: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bei der Entwicklung der neuen Baureihe der 9RX Traktoren, die die Modelle 9470RX, 9520RX, 9570RX und 9620RX umfasst, stand vor allem die Traktion im Zentrum der Überlegungen, weshalb John Deere die knickgelenkten 9RX mit vier Raupenlaufwerken ausstattet. John Deere unterstreicht, dass die neuen Großtraktoren 9RX bei Aurüstung mit 762 mm breiten Laufbändern die magische 3-m-Breite nicht überschreiten.

Angetrieben werden die neuen John Deere 9RX Traktoren von 6-Zylindermotoren mit elektronisch geregelter Hochdruck-CommonRail-Einspritzung, die die Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f durch DPF, DOC und SCR mit AdBlue erfüllen; das Kraftstofffiltersystem ist zweistufig und besitzt sowohl einen Wasserabscheider als auch eine Wartungsanzeige. Bei den Modellen 9470RX und 9520RX kommt ein John Deere Motor mit 13,5 l Hubraum und Reihenturbolader (variable plus feste Geometrie) zum Einsatz, der nach 97/68 EC eine Nennleistung von 346/470 kW/PS respektive 382/520 kW/PS bietet. In den Modellen 9570RX und 9620RX wird der Cummins QSX15 mit 15 l Hubraum und einem Turbolader mit variabler Geometrie verbaut, der nach 9768 EC über eine Nennleistung von 419/570 kW/PS respektive 456/620 kW/PS verfügt (alle Leistungsangaben sind Herstellerangaben). Das Volumen des Kraftstofftankes der 9RX beziffert John Deere mit 1.514 l, das des AdBlue-Tankes mit 83 l.

Das neue e18-PowrShift-Getriebe mit Efficiency Manager besitzt 18 Vor- und 6 Rückwärtsgänge, eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h sowie einen rechtsseitigen Reversierer und arbeitet serienmäßig in allen John Deere 9RX-Traktoren. Die Gänge werden automatisch und lastabhängig geschaltet, wodurch der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden soll. Das Getriebe kennt zwei Geschwindigkeitsbereiche, 3,2 bis 20,3 km/h und 3,2 bis 30 km/h, die durch eine Taste auf der CommandARM Bedienkonsole gewechselt werden.

Serienmäßig kommt bei den 9RX eine Load-Sensing-Hydraulik mit Axialkombenpumpe mit einer laut John Deere maximalen Förderleistung von 220 l/m zum Einsatz. Optional kann eine Dualpumpe, deren maximale Förderleistung John Deere mit 435 l/m beziffert, geordert werden. Serienmäßig bringen die 9RX-Traktoren 4 Steuergeräte mit, die sich auf bis zu 8 aufrüsten lassen. Der optionale Heckkraftheber mit elektronischer Hubwerksregelung kann bei allen Modellen nach Herstellerangabe 6.804 oder 9.072 kg stemmen.

Die standardmäßig montierten Raupenbänder der Serie 9RX sind 762 mm (30 Zoll) breit und stammen aus der Camoplast Serie 3500, optional können auch Bänder aus der Camoplast Serie 6500 mit DURADRIVE-Technologie verbaut werden. Als Wunschausstattung bietet John Deere auch 914 mm (36 Zoll) breite Raupenbänder und eine verstärkte Hinterachse an. Ein neues Kabinenfederungssystem mit laut John Deere 10 cm Federweg soll Fahrer und Kabine vor schweren Stößen bewahren. Die drei Modelle 9470RX, 9520RX und 9570RX sind auch als Schürfkübel-Sondermodell erhältlich.

Die CommandView III Kabine der 9RX ist mit Klimaautomatik, Generation 4 CommandCenterDisplay und Vorbereitungen für ein GreenStar Display sowie das Lenksystem AutoTrac ausgerüstet. John Deere bietet für die LED-Beleuchtung ein Komfort-Lichtpaket und ein Premium-Lichtpaket für eine 360-Grad-Ausleuchtung an.

Übrigens: Die neuen John Deere 9RX mit vier Raupenlaufwerken ergänzen die Baureihen der 9R Radtraktoren und der 9RT Raupentraktoren mit zwei Raupenlaufwerken. Mehr zu diesen Serien erfahren Sie im Artikel „Neue 9R Knicklenker-Traktoren und 9RT Raupen-Traktoren von John Deere“.

Autorin: Magdalena Esterer

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere erzielt 802 Millionen US-Dollar Gewinn im zweiten Quartal 2017 [28.5.17]

Der auf Deere & Company entfallende Gewinn belief sich nach Unternehmensangaben im zweiten Quartal des Geschäftsjahres (30. April 2017) auf 802,4 Millionen US-Dollar (Vorjahr, 1. Mai 2016: 495,4 Millionen US-Dollar) respektive auf 2,49 US-Dollar (1,56 US-Dollar) je Aktie. [...]

John Deere stellt intelligente Spritzdüsen-Steuerung ExactApply vor [9.5.17]

Mit der neuen Spritzdüsen-Steuerung ExactApply will John Deere den engen Zusammenhang zwischen den Parametern Fahrgeschwindigkeit, Spritzdruck und Ausbringmenge ein Stück weit auflösen und so bei Pflanzenschutzmaßnahmen mehr Flexibilität und Genauigkeit ermöglichen. [...]

John Deere Smart AutoLub schmiert Traktor und Geräte automatisch [3.5.17]

Egal ob am Traktor selbst, am Frontlader oder am Anbaugerät: Die zahlreichen Schmierstellen regelmäßig mit der richtigen Menge Schmiermittel zu versorgen ist durchaus eine Herausforderung – gerade, wenn es hektisch zugeht und die Zeit knapp ist. Mit dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Väderstad erweitert Baureihe der Spirit R Sämaschinen: Spirit R 300S und 400S [1.7.16]

Die neuen Väderstad Spirit R 300S und 400S basieren auf dem Spirit-Konzept. Die neuen Modelle bestechen durch ein neues Design und einige technische Finessen, wie die SeedEye-Option und E-Control. Sie sind in 3 und 4 m Arbeitsbreite verfügbar. Die Väderstad Spirit R [...]

Strautmann erneuert VS-Universalstreuer 2005 [10.5.16]

Mit dem überarbeiteten VS-Universalstreuer 2005, dem größten Modell der Serie, kündigt Strautmann die Generalüberholung der kompletten Baureihe in naher Zukunft an. Der neue VS 2005 wurde mit einem neuentwickelten Streuwerk und einem neuen Fahrgestell ausgestattet. [...]

JCB erneuert Radlader JCB 435S und 457 Agri [14.4.16]

JCB hat seine Flaggschiff-Radlader für landwirtschaftliche Anwendungen JCB 435S und 457 Agri deutlich verbessert und stellt diese mit aktuellen Motoren optimierten Getrieben und komfortablerer CommandPlus-Kabine vor. Die einteilige, kraftunterstützte Motorhaube verfügt [...]

Horsch präsentiert mit Leeb 4/5 LT neue gezogene Spritze mit Kunststofftank [8.10.15]

Horsch zeigt mit den Leeb 4 und 5 LT erstmals gezogene Pflanzenschutzspritzen mit 4.000 und 5.000 l Kunststofftank und ist zuversichtlich, damit den attraktiven und großen Markt der mittleren Betriebe in ganz Europa zu erschließen. Die Leeb 4/5 LT zeichnet sich einerseits [...]

Claas erweitert Mähdrescher-Serie TUCANO mit neuem Modell TUCANO 560 BUSINESS [12.8.16]

Der neue TUCANO 560 BUSINESS ergänzt die Claas Mähdrescher-Baureihe TUCANO um ein weiteres Modell mit APS HYBRID SYSTEM, das das tangentiale APS Dreschsystem mit der ROTO PLUS Restkornabscheidung kombiniert. Darüber hinaus gibt es für die komplette TUCANO-Serie eine [...]

Massey Ferguson komplettiert mit neuer Baureihe MF 6700 die Global Series [13.4.16]

Auf der Techargo 2016 in Brünn in der Tschechischen Republik präsentierte Massey Ferguson die neue Baureihe MF 6700, bestehend aus den zwei Modellen MF 6712 und MF 6713. Die Modelle richten sich nach Unternehmensangaben an Landwirte, die einen robusten, unkomplizierten [...]