Anzeige:
 
Anzeige:

Die neue Versa 3 KR – Horsch zukünftig auch mit mechanischer Drillmaschine

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.11.2020, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Horsch Maschinen GmbH
www.horsch.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Versa 3 KR ist Horsch zukünftig auch mit einer mechanischen Drillmaschine respektive Kreiseleggen-Drillmaschinen-Kombination mit 3 m Arbeitsbreite am Markt vertreten. Derzeit testet Horsch einige Prototypen der Versa 3 KR im Feldeinsatz, verfügbar soll die neue mechanische Sämaschine ab Herbst 2021 sein.

Die Horsch Versa 3 KR ist, was den Drillmaschinen-Teil anbelangt, praktisch eine komplette Neuentwicklung. Das fängt bereits beim Saatguttank aus Stahl an, der nach Herstellerangaben ein Fassungsvermögen von 900 l aufweist; optional wird es laut Horsch einen Aufsatz zur Volumenvergrößerung geben. Ebenfalls neu ist die Art der elektrisch angetriebenen Dosierung. Horsch setzt hier auf Dosieraggregate, die einzeln über Zahnräder an die Vorgelegewelle angebunden sind. Durch diese Konstruktion ist es möglich, einzelne Dosieraggregate werkzeuglos auszuschalten, etwa zum Anlegen individueller Fahrgassen oder um von 15 cm auf 30 cm oder 45 cm Reihenabstand zu wechseln. Je nach Saatgut kann bei der neuen Horsch Versa 3 KR per Absperrschieber zwischen Zellenrad und Nockenrad gewechselt werden. Zur Kontrolle können die Dosierräder einzeln werkzeuglos entnommen werden.

Neu ist auch das DuoDisc Schar der Versa 3 KR, das auf bewährten Komponenten des TurboDisc Schares basiert. Das DuoDisc Schar ist in der Versa 3 KR mit einer Blattfeder angebunden und wurde laut Horsch speziell für diesen Maschinentyp gewichtsoptimiert.

Die Bedienung und Einstellung der neuen Versa 3 KR hat Horsch auf der linken Maschinenseite zusammengefasst. Sowohl Saattiefe als auch Schardruck werden mit einem Universalschlüssel eingestellt, für den Schardruck wird optional auch eine hydraulische Verstellung erhältlich sein. Auch die Abdrehwanne wird zur linken Maschinenseite herausgezogen. Dank des elektrischen Antriebes soll die Abdrehprobe sehr einfach erfolgen, zumal sie wahlweise auch über die kostenlose Horsch MobileControl-App durchgeführt werden kann.

Von der pneumatischen Horsch Drillmaschine Express 3 KR bekannt ist die Kreiselegge Kredo, auf der die neue mechanische Sämaschine Versa 3 KR aufbaut. Die Kredo arbeitet bei 3 m Arbeitsbreite mit zehn Kreiseln, die mit Schnellwechselzinken auf Schlepp oder Griff ausgestattet werden können. Für besonders lange Standzeiten sind wahlweise Zinken mit Hartmetallbeschichtung erhältlich. Die Kreiselegge Kredo ist in der Versa 3 KR mit einem Trapezringpacker ausgerüstet, der laut Horsch auch unter schweren und bindigen Bedingungen eine perfekte Saatrille formt.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Die neue Horsch Focus 3 TD – StripTill jetzt auch in 3 Meter Arbeitsbreite [8.11.20]

Auf vielfachen Wunsch aus der Praxis führt Horsch mit der neuen Focus 3 TD jetzt eine 3-m-Version der bekannten StripTill-Technik ein. Damit können jetzt auch kleinere Betriebe mit „kleineren“ Traktoren die Vorteile der kombinierte Streifenbearbeitung und Aussaat [...]

Horsch stellt Sämaschinen Taro HD vor und kündigt Taro SL an [12.7.20]

Mit den neuen Taro Sämaschinen präsentiert Horsch eine neue, angebaute 6-m-Sämaschinen-Baureihe, deren erstes Modell, die Taro 6 HD, jetzt gezeigt wird, während im Herbst 2020 mit der Taro 6 SL eine weitere Variante auf den Markt kommen soll. Horsch hat bei den neuen [...]

Neue Horsch Maestro mit erfolgreicher erster Saison – weitere Neuerungen kommen 2021 [24.6.20]

Wie Horsch mitteilt, haben die im vergangenen Jahr vorgestellten neuen Maestro Einzelkorn-Sämachinen eine erfolgreiche erste Saison absolviert. Für die Saison 2021 kündigt das Unternehmen zudem weitere Neuerungen im Bereich der Einzelkorn-Sätechnik an. Horsch hat mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 2) [20.9.19]

Im zweiten Teil unserer kleinen Artikel-Serie zu den Agritechnica Innovation Awards 2019 stellen wir 15 Produkte vor, die von der Neuheiten-Kommision mit DLG-Silbermedaillen prämiert wurden. Unter diesen Preisträgern finden sich zwei ISOBUS-Komplett-Kits, ein [...]

SILOKING debütiert mit elektrischem, selbstfahrenden Futtermischwagen TruckLine 4.0 Compact 8 [11.12.16]

Mit dem neu vorgestellten Selbstfahrer TruckLine 4.0 Compact 8 macht Siloking einen Schritt in die Welt der eMobilität. Der selbstfahrende Futtermischwagen mit Fremdbeladung ist zu 100 % elektrisch angetrieben und soll ab dem 2. Quartal 2017 im Handel erhältlich sein. [...]

Multihog 4WD 90 – das neue multifunktionale Nutzfahrzeug für den Kommunaleinsatz [21.5.10]

Seine Deutschlandpremiere hatte der Multihog 4WD 90 bereits auf der Agritechnica 2009. Jetzt wurde die erste Vorführmaschine an die Firma Fahrzeugtechnik Schäfer in Bodenwerder (www.schaefer-bodenwerder.de), Multihog-Händler für Norddeutschland, ausgeliefert und dort im [...]

5M-Traktoren: John Deere ersetzt 5085M durch 5090M [5.2.18]

John Deere hat die Traktoren der 5M-Serie in Bezug auf Leistung und Design überarbeitet. Die Baureihe besteht nun aus den vier Modellen 5075M, 5090M, 5100M und 5115M, die im Leistungsbereich von 75 bis 115 PS rangieren – der 5090M ist neu und ersetzt den bisherigen [...]

Neuer Massey Ferguson Teleskoplader MF 9305 Xtra [29.3.15]

Massey Ferguson erweitert mit dem MF 9305 Xtra die Teleskoplader-Baureihe MF 9000 Xtra nach unten. Damit umfasst die Serie MF 9000 nun insgesamt fünf Modelle: den MF 9205 mit 5,2 m Hubhöhe und 2,2 t Hubkraft, den neuen MF 9305 Xtra mit 5,8 m/3 t, den MF 9306 Xtra mit 6 [...]