Anzeige:
 
Anzeige:

Güttler präsentiert neues Profischar

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.5.2023, 7:28

Quelle:
Güttler GmbH
www.guettler.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen Güttler Profischare wurden mit dem Ziel entwickelt, weniger Zugkraftbedarf, eine längere Nutzung und mehr Schärfe zu realisieren. Dafür verfügen die 200 mm breiten Profischare über eine selbstschärfende Hartmetallschneide und arbeiten mit dem Biberzahneffekt, wodurch nach Herstellerangaben selbst in feuchten Böden einen offenporiger Schnitt erzielt wird.

Güttler erläutert, beim Zinkenabstand von 13 cm der Güttler Baureihen SuperMaxx BIO und SuperMaxx Culti Großfederzahneggen mit Doppelfederzinken erreichen die neuen 200-mm-Profischare einen noch besseren Überschnitt, schneiden besser ab und bleiben schnittig bis zum Ende ihrer Lebensdauer. Die Schnittbreite bleibe konstant bis zum Schluss. Auch unter feuchten Einsatzbedingungen leisten sie Güttler zufolge eine sehr gute Arbeit, weil der offenporige Schnitt mögliche Schmierzonen verhindert und den Gasaustausch nicht behindert. Dadurch werde das Auflaufen von Ausfallgetreide, -raps und Unkrautsamen sowie deren Wachstum nicht beeinträchtigt.

Die tiefer liegenden Scharspitzen des neuen Güttler Profi Schar ziehen nach Herstellerangaben leichter, besser und sicherer in den Boden ein, wodurch der Zugkraftbedarf gesenkt und damit die Wirtschaftlichkeit verbessert werde. Der Untergriff sei minimal und ermögliche eine gleichmäßige Arbeitstiefe. Auch für die ultraflache Bodenbearbeitung seien die neuen Profischare bestens geeignet.
Die Arbeit mit den SuperMaxx Großfederzahneggen von Güttler direkt nach der Ernte helfe, das Wasser im Boden zu halten. Denn durch den ganzflächigen Schnitt werde die Kapillarwirkung für das aufsteigende Bodenwasser über die ganze Arbeitsbreite unterbrochen. Zusammen mit den Doppelfedern der SuperMaxx-Zinken verbessere sich das Arbeitsergebnis, denn die stärkere Vibration der Zinken lässt die Bodenaggregate besser brechen und die Krümelstruktur bleibe erhalten. Das schützt vor Erosion.

Güttler berichtet, vor der Markteinführung dieser neuen Profischare ausgiebige Versuche durchgeführt zu haben, um das beste Hartmetallschar für die SuperMaxx BIO- und SuperMaxx Culti-Baureihen zu finden. Diese Schare haben überzeugt und seien daher ins Programm genommen worden. Die neuen Profischare können ab sofort bei Güttler bestellt werden.

Veröffentlicht von:



Mehr über Güttler auf landtechnikmagazin.de:

Güttler übergibt Agritechnica Gewinn [4.4.24]

Während der Agritechnica 2023 konnten alle Besucher*Innen des Güttler Stands an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der glückliche Gewinner wurde schon vor Weihnachten benachrichtigt und konnte jetzt seinen Preis – eine Güttler Mayor 640 Prismenwalze für eine Saison– [...]

Güttler stellt neue Mediana Anbauwalzen mit Halbsynthetik-Prismensternen vor [25.3.24]

Mit den neuen Halbsynthetik-Prismensternen ergänzt Güttler die Frontanbauwalzen Mediana durch eine leichtere Version, die gerade bei schwierigen Bodenbedingungen den Bodendruck verringert. Güttler bietet die Frontanbauwalzen Mediana für 6-reihige Drillen, mit 5,60 m [...]

Güttler mit neuer Hochleistungs-Prismenwalze Magnum 1560 [3.1.24]

Güttler bietet mit der Magnum 1560 ab sofort auch eine Prismenwalze mit 15,60 m Arbeitsbreite an. Die neue Walze wurde auf der Agritechnica 2023 vorgestellt und ist seitdem bestellbar. Die selbstreinigende Walze schafft, so Güttler, einen idealen Saathorizont: Die Saaten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Same führt neue Traktoren Virtus 120, 130 und 140 ein [26.3.18]

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte Same die neuen Traktoren Virtus 120, 130 und 140. Mit Nennleistungen von 110 bis 129 PS sind die neuen Virtus Modelle derzeit die stärksten Standardtraktoren im Same Produktprogramm. Bemerkenswert ist zudem, dass es – anders als [...]

BvL zeigt neuen Siloblockschneider V-LOAD Cutter Megastar HD für den Frontanbau [30.10.23]

Die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (BvL) stellt auf der Agritechnica 2023 als Neuheit den Siloblockschneider V-LOAD Cutter Megastar HD (HD = heavy duty) vor. Das Unternehmen erweitert damit das Siloblockschneider-Sortiment um eine Variante, die sich [...]

Claas erweitert Häckseltransportwagen-Baureihe CARGOS 700 um Komfortmodelle [1.11.16]

Neben der normalen Baureihe der Häckseltransportwagen CARGOS 700, die Claas auf der Agritechnica 2015 vorstellte, bietet das Unternehmen nun auch eine Komfortvariante der Serie an. Die neuen Komfortmodelle CARGOS 740, 750 und 760 bieten eine Komforthydraulik mit [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]

Die JCB Neuheiten auf der Agritechnica 2023 [6.11.23]

JCB kündigt an, auf der Agritechnica 2023 mit dem neuen 560-80 AGRI Pro, dem neuen 542-100 AGRI und dem neuen 530-60 AGRI Super drei große Teleskoplader zu zeigen, mit dem neuen 3TS-8W einen kleinen Teleskoplader vorzustellen und die Fastrac 4220 iCON und 8330 iCON zu [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 2) [12.12.18]

Insgesamt 27 Produktneuheiten wurden im Rahmen des SIMA INNOVATION AWARD 2019 mit einer Medaille ausgezeichnet. Im zweiten unserer kleinen Artikelserie über die ausgezeichneten Innovationen stellen wir Ihnen 14 der insgesamt 20 Bronze-Medaillen-Gewinner vor. Die weiteren [...]