Anzeige:
 
Anzeige:

Güttler präsentiert neues Profischar

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.5.2023, 7:28

Quelle:
Güttler GmbH
www.guettler.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen Güttler Profischare wurden mit dem Ziel entwickelt, weniger Zugkraftbedarf, eine längere Nutzung und mehr Schärfe zu realisieren. Dafür verfügen die 200 mm breiten Profischare über eine selbstschärfende Hartmetallschneide und arbeiten mit dem Biberzahneffekt, wodurch nach Herstellerangaben selbst in feuchten Böden einen offenporiger Schnitt erzielt wird.

Güttler erläutert, beim Zinkenabstand von 13 cm der Güttler Baureihen SuperMaxx BIO und SuperMaxx Culti Großfederzahneggen mit Doppelfederzinken erreichen die neuen 200-mm-Profischare einen noch besseren Überschnitt, schneiden besser ab und bleiben schnittig bis zum Ende ihrer Lebensdauer. Die Schnittbreite bleibe konstant bis zum Schluss. Auch unter feuchten Einsatzbedingungen leisten sie Güttler zufolge eine sehr gute Arbeit, weil der offenporige Schnitt mögliche Schmierzonen verhindert und den Gasaustausch nicht behindert. Dadurch werde das Auflaufen von Ausfallgetreide, -raps und Unkrautsamen sowie deren Wachstum nicht beeinträchtigt.

Die tiefer liegenden Scharspitzen des neuen Güttler Profi Schar ziehen nach Herstellerangaben leichter, besser und sicherer in den Boden ein, wodurch der Zugkraftbedarf gesenkt und damit die Wirtschaftlichkeit verbessert werde. Der Untergriff sei minimal und ermögliche eine gleichmäßige Arbeitstiefe. Auch für die ultraflache Bodenbearbeitung seien die neuen Profischare bestens geeignet.
Die Arbeit mit den SuperMaxx Großfederzahneggen von Güttler direkt nach der Ernte helfe, das Wasser im Boden zu halten. Denn durch den ganzflächigen Schnitt werde die Kapillarwirkung für das aufsteigende Bodenwasser über die ganze Arbeitsbreite unterbrochen. Zusammen mit den Doppelfedern der SuperMaxx-Zinken verbessere sich das Arbeitsergebnis, denn die stärkere Vibration der Zinken lässt die Bodenaggregate besser brechen und die Krümelstruktur bleibe erhalten. Das schützt vor Erosion.

Güttler berichtet, vor der Markteinführung dieser neuen Profischare ausgiebige Versuche durchgeführt zu haben, um das beste Hartmetallschar für die SuperMaxx BIO- und SuperMaxx Culti-Baureihen zu finden. Diese Schare haben überzeugt und seien daher ins Programm genommen worden. Die neuen Profischare können ab sofort bei Güttler bestellt werden.

Veröffentlicht von:



Mehr über Güttler auf landtechnikmagazin.de:

Güttler führt neues 200-mm-Schmiedeschar ein [3.5.23]

Ab sofort bietet Güttler neue 200 mm breite Schmiedeschare an. Diese Gänsefussschare erreichen laut Güttler längere Standzeiten und verursachen damit geringe Kosten. Die Großfederzahneggen SuperMaxx soll mit den neuen Scharen noch effektiver arbeiten. Die neuen [...]

Neues Güttler Seed Profi Bedienterminal [31.3.23]

Güttler stellt mit dem Seed Profi Basic und dem Seed Profi High neue elektronische Bedien- und Überwachungseinheit vor, die die Veränderung der Saatgutmenge während der Fahrt ermöglichen und das Abdrehen der gewünschten Saatgutmenge erleichtern sollen. Bei der [...]

Neue Güttler Homepage [11.2.23]

Wie Güttler mitteilt, ist das Unternehmen mit einer neuen Homepage am Start. Sie wurde durch ein interdisziplinäres Team, bestehend aus einem externen WordPress-Spezialisten und Güttler Mitarbeitenden gestaltet. Durch den neuen intuitiven Aufbau bieten sie der Kundschaft [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Valtra erweitert T-Serie um Getriebevariante HiTech und neue Kabinen-Optionen [15.12.15]

Seit der Einführung der neuen Valtra T-Serie ist nun etwas über ein Jahr vergangen. Das radikal neue Design der T-Serie hat für Aufsehen gesorgt und der Geschwindigkeits-Weltrekord zusätzlich für Furore. Nun ist es, scheint es, an der Zeit noch ein paar kleine [...]

SIMA Innovation Awards 2009: Gold und Silber für innovative Produkte [26.1.09]

Mit mehr als 1.300 Ausstellern aus etwa 40 Ländern, ist die SIMA 2009, die vom 22. bis 26. Februar auf dem Parc des Expositions, Paris-Nord Villepinte stattfindet, internationaler denn je. Die Ausstellungsfläche wurde dieses Jahr um eine weitere Halle erweitert, die den [...]