Anzeige:
 
Anzeige:

High-Speed Säen mit der neuen Kverneland Optima SX

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.2.2018, 7:25

Quelle:
ltm-ME

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um Arbeitsgeschwindigkeiten bei der Einzelkornablage von bis zu 18 km/h zu realisieren, entwickelte Kverneland die neue Optima SX High Speed Säreihe, die durch ein neu konzipiertes Säherz auch bei diesem Tempo ein hohe Ablagequalität bieten soll.

Der Öffentlichkeit wurde die neue Kverneland Optima SX High Speed Säreihe auf der Agritechnica 2017 vorgestellt – zur Frühjahrsaussaat 2018 wird laut Kverneland eine limitierte Stückzahl zur Verfügung stehen. Mit der neuen Säreihe Optima SX High Speed kann der gezogene Optima-TFprofi-Rahmen und der variabel verschiebbare Optima-V-Rahmen ausgestattet werden.

Technisches Herz der Neuentwicklung ist – nomen est omen – das neue unter Überdruck stehende Säherz der Kverneland Optima SX High Speed Säreihe, wodurch das Saatgut mit bis zu 70 km/h in die Furche geschleudert wird, wo es dann mit einer weichen Andruckrolle fixiert wird. Kverneland ist überzeugt, mit dieser neuen Technik die Effizienz um 50 % zu erhöhen. Nach Unternehmensangaben ist bei verschiedensten Saatgut-Arten, wie Mais, Rüben, Raps oder Sonnenblumen, eine hohe Ablagequaltät gewährleistet.
Bei der Konzeption des neuen Säherzens wurde auch auf eine möglichst niedrige Antriebsleistung geachtet. So konnten die Verluste durch Reibung minimal gehalten und auf einen zusätzlichen Stromgenerator verzichtet werden.

Selbstredend werden die neuen Kverneland Optima SX Einzelkornsägeräte ISOBUS-gesteuert, um bewährte Funktionen wie GEOseed und GEOcontrol nutzen zu können. GEOseed ermöglicht die Parallel- und Dreiecksaussaat, um gleichmäßige Bestände durch optimalen Zugang zu Licht, Wasser und Nährstoffen zu generieren. In Verbindung mit GPS startet oder stoppt GEOcontrol die Aussaat an der richtigen Stelle, um Überlappungen und Fehlstellen zu verhindern.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Kverneland führt neues IsoMatch Tellus PRO ISOBUS-Terminal ein [29.8.18]

Die Kverneland Group erweitert die IsoMatch Produktpalette um das neue IsoMatch Tellus Pro ISOBUS-Terminal. Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung im Bereich Hard- und Software bedient das IsoMatch Tellus PRO nach Herstellerangaben die steigenden Anforderungen im Bereich [...]

DLG-Feldtage 2018: Kverneland stellt neue Anhängespritze iXtrack T4 vor [24.6.18]

Auf den DLG-Feldtagen 2018 präsentierte Kverneland mit der neuen iXtrack T4 eine neue Anhängespritzen-Baureihe mit 3.400 l, 4.000 l und 4.600 l Behältervolumen, die sich mit einem Gestänge mit bis zu 40 m Breite ausrüsten lässt. Alle Modelle der iXtrack T4 Baureihe [...]

Kverneland zeigt neue Großflächensätechnik DG-II [20.5.18]

Auf den DLG-Feldtagen wird Kverneland die neue Sämaschine DG-II vorstellen, die durch integriertes Clod Board, GEOCONTROL und Active-On System für exakte und schlagkräftige Saatgutausbringung sorgen soll. Die neue Kverneland DG-II ist mit einem 6.000-l-Saattank [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas erweitert Traktoren-Baureihe AXION 800 um neue Modelle AXION 800 und AXION 820 [25.2.15]

Auf der SIMA 2015 in Paris präsentierte Claas die beiden neuen Modelle AXION 800 und AXION 820 als Erweiterung der Serie AXION 800. Während der neue AXION 800 die Baureihe nach unten ergänzt und von Claas als zusätzliches Modell zwischen den Baureihen ARION 600 und [...]

Neuer Vicon Kreiselzettwender Fanex 764 [2.9.15]

Vicon führt mit dem neuen Fanex 764 einen Kreiselzettwender mit nach Herstellerangaben 7,60 m Arbeitsbreite ein, der sich neben hoher Wartungsfreundlichkeit und Stabilität respektive Lebensdauer insbesondere durch kompakte Transportabmessungen auszeichnen soll. Der [...]