Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch erweitert Einscheiben-Sämaschinen-Baureihe mit Avatar 18 M nach oben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.8.2021, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Horsch Avatar 18 M vergrößert den Arbeitsbreiten-Bereich der SingleDisc-Sämaschinen, der nun das Spektrum von 3 bis 18 m Arbeitsbreite umfasst, stellt die Avatar 18 M aber als erstes Modell der neuen Baureihe Avatar M mit Mittelrahmenkonzept vor. Horsch betrachtet die neue Avatar 18 M als ersten Schritt dieser besonders flexiblen Baureihe und deutet damit an, dass die Zukunft noch breitere Avatar bringen könnte.

Horsch bietet die Avatar Sämaschinen als Baureihe SD in 3, 4, 6 und 8 m Arbeitsbreite, als SW mit 12 m Arbeitsbreite und jetzt neu als M mit 18 m Arbeitsbreite an. Die Horsch Avatar 18 M verfügt über ein neues Mittelrahmenkonzept der Säwagen und ein Tripletanksystem (drei voneinander getrennte Kammern). Insgesamt beträgt das Tankvolumen Horsch zufolge 12.600 l, das sich auf 2.000 l, 5.300 l und 5.300 l verteilt, und damit nach Herstellerangaben über ein wesentlich größeren Tankvolumen als die bisher am Markt vertretenen Maschinen. Optional bietet Horsch eine Wiegeinrichtung an, mit der sich das Gewicht aus der Kabine heraus überprüfen lässt; die serienmäßige Restmengenberechnung verfolgt das gleiche Ziel.

Herzstück der neuen Horsch Avatar 18 M sind natürlich die Single-Disc-Säschare, die sich an unterschiedlichste Bedingungen anpassen lassen und eine exakte Saatgutablage garantieren sollen. Horsch unterstreicht als Vorteile den Einsatz unter schwierigsten Voraussetzungen, die minimale Bodenbewegung und den Schutz vor Erosion. Für einen sauberen Sähorizont sind auf Wunsch geschobene Räumsterne erhältlich. Bei der Fahrwerksbereifung setzt Horsch auf besonders großvolumige Exemplare, um den Bodendruck (gerade bei vollem Tank) zu minimieren. Die Horsch Avatar 18 M ist serinmäßig mit einer Halbseitenabschaltung ausgestattet, um am Vorgewende oder an Keilen Saatgut oder Dünger einzusparen. Für lange Arbeitstage kann die neue Horsch Avatar 18 M auf Wunsch mit dem LED-Schweinwerfersystem WorkLight Pro ausgerüstet werden.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Horsch präsentiert neues Terminal eosT10 [2.10.23]

Die neue Terminalgeneration eosT10 von Horsch will durch optimal aufeinander abgestimmte Performance und Leistung sowie mit intuitiver Bedienung überzeugen. Das neue Horsch eosT10 verfügt über ein hochauflösendes, touchbasiertes 10-Zoll-Farbdisplay, dessen [...]

Horsch präsentiert Pneumatikdüngerstreuer Leeb Xeric 14 FS und Agritechnica 2023 Neuheiten [10.9.23]

Zur Agritechnica 2023 wird Horsch eine Vielzahl an komplett neuen Maschinen präsentieren. Aufsehenerregend ist sicherlich der neue Pneumatik-Düngerstreuer Leeb Xeric 14 FS, mit dem Horsch in einen komplett neuen Bereich vorstößt. Im Bereich Pflanzenschutz wird das [...]

Neues bei der Horsch Pronto 3 bis 6 DC [28.5.23]

Innerhalb der Horsch Pronto-Serie gibt es bei den Modellen 3 bis 6 DC einige Neuerungen, die nach Herstellerangaben die mit dieser universell einsetzbaren Drillkombination erzielbare Schlagkraft erhöhen sollen. Die Horsch Pronto 3 bis 6 DC verfügen jetzt über eine [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 1) [19.9.19]

Die Vergabe von Gold- und Silbermedaillen für innovative Neuheiten im Vorfeld der Agritechnica hat Tradition. Tradition ist es leider auch, dass einige dieser prämierten Neuheiten nie oder erst nach Jahren der weiteren Entwicklung in den Markt eingeführt werden. Ob dies [...]

McCormick präsentiert Sondermodell X6 Red Power [24.1.21]

Auf der EIMA 20 21 (die eigentlich als Präsenzmesse vom 3. bis 7. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, nun aber voraussichtlich vom 19. bis 23. Oktober in Bologna abgehalten werden soll) will McCormick das Sondermodell X6 Red Power zeigen, dass sich durch eine [...]