Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch erweitert neue Dreipunkt-Sämaschinen-Baureihe Express KR

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.9.2015, 7:25

Quelle:
ltm-ME
www.horsch.com

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit Beginn des Jahres 2015 zeigte Horsch die neue Dreipunkt-Sämaschine Express KR – eine komplette Eigenentwicklung inklusive der integrierten Kreiselegge Kredo. Zur Agritechnica 2015 bekommt das 3-m-Modell Express 3 KR zwei größere Geschwister mit 3,5 (Express 3.5 KR) und 4 m Arbeitsbreite (Express 4 KR). Neben dem Familienzuwachs zeigt Horsch auch ein neues Abdrehsystem. Mehr zur Neuvorstellung der Express KR erfahren Sie im Artikel „Horsch präsentiert Dreipunktsätechnik Express KR mit integrierter Kreiselegge Kredo“.

Auch die neuen Modelle der Horsch Express KR sollen sich durch intensive Saatbettbereitung auch unter schwierigen Bedingungen auszeichnen. Zu diesem Zweck verfügt die 3,5-m-Variante über 12 Kreisel und die 4-m-Version über 14 Kreisel. Um auch auf steinigen Böden über maximale Stabilität zu verfügen, ist kein Modell klappbar, Schnellwechselzinken auf Schlepp oder Griff sollen das Ergebnis zusätzlich verbessern. Der Rahmen der Express KR wurde so konzipiert, dass die Verstellung der Arbeitstiefe der Kreiselegge keinen Einfluss auf die Saattiefe hat – die Einstellung der Arbeitstiefe der Kreiselegge Kredo lässt sich übrigens leicht von außen durchführen und die Einstellung ist einfach ablesbar. Um die Kreiselegge auch solo nutzen zu können, können entweder die TurboDisc-Säschare (2. Generation) hydraulisch komplett ausgehoben werden, oder die Säeinheit durch das Lösen von vier Befestigungspunkten abgebaut werden.

Neu für alle Modelle der Horsch Dreipunkt-Sämaschinen-Baureihe Express KR ist der Abdrehmechanismus: Der Abdrehsack mit integrierter Mechanik wird von hinten unter die Abdrehklappe geschoben und die Maschine öffnet und verschließt diesen selbsttätig. Horsch unterstreicht, dass somit zur Abdrehprobe nicht in die Maschine gefasst werden muss und die Arbeitssicherheit dadurch steigt.

Um die Flexibilität der Express KR zu erhöhen, bietet Horsch zwei Packervarianten an. Als Allrounder für alle Bedingungen gibt es die 64-cm-Zahnpackerwalze, die auch auf leichten Böden hohe Tragfähigkeit aufweisen und damit Zugkraftbedarf und Dieselverbrauch gering halten soll. Als Spezialisten für schwere und bindige Bedinungen bietet Horsch den 50-cm-Trapezringpacker, der vor jedem Säschar für eine gezielte streifenförmige Rückverfestigung sorgt und so laut Horsch eine perfekte Saatrille formt.

Horsch zeigt die neue Express KR Baureihe und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 12 auf Stand C41.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Neue Horsch Maestro mit erfolgreicher erster Saison – weitere Neuerungen kommen 2021 [24.6.20]

Wie Horsch mitteilt, haben die im vergangenen Jahr vorgestellten neuen Maestro Einzelkorn-Sämachinen eine erfolgreiche erste Saison absolviert. Für die Saison 2021 kündigt das Unternehmen zudem weitere Neuerungen im Bereich der Einzelkorn-Sätechnik an. Horsch hat mit [...]

Variable Doppelmesserwalze: Horsch stellt neue Cultro 3 und 12 TC vor [12.5.20]

Horsch präsentiert mit der neuen Cultro TC, die in 2,90 m und 12,20 m Arbeitsbreite erhältlich ist, eine Doppelmesserwalze, die zur Zerkleinerung von Aufwuchs konzipiert wurde und das Portfolio der Maschinen für die „Regenerative Landwirtschaft“ erweitert. Bei [...]

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD [9.3.20]

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet. Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland stellt neuen T6.180 Dynamic Command vor [13.1.19]

Mit dem neuen T6.180 Dynamic Command rundet New Holland die T6-Baureihe ab und ergänzt den einzigen 6-Zylinder-Traktor der Serie um die Möglichkeit, mit dem effizienten Dynamic-Command-Getriebe mit Doppelkupplungstechnik bestellt zu werden. Nach der Vorstellung des [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]

Gelber Riese: Ropa euro-Tiger V8-3 XL beeindruckt auch als 1:32-Siku-Modell [21.2.10]

Voll in’s Schwarze getroffen hat Ropa ganz offensichtlich mit dem 1:32-Siku-Modell seines Rübenroders euro-Tiger V8-3 XL. Bereits nach wenigen Messetagen war die zur Agritechnica 2009 aufgelegte und auf 1.111 Stück limitierte Sonderedition ausverkauft. Das letzte [...]

Claas Quaderballenpresse QUADRANT 3300 jetzt auch als Fine Cut Variante [10.9.14]

Claas bietet für die Saison 2015 jetzt auch die Quaderballenpresse QUADRANT 3300 FC an. Damit ist die Festkammerpresse QUADRANT 3300 für das Ballenmaß 1,20 x 0,90 m nun mit vier verschiedenen Zuführungssystemen, nämlich ROTO FEED, ROTO CUT, SPECIAL CUT sowie FINE CUT, [...]

Vicon beschleunigt Rundballenwickler BW 2100 C und BW 2600 C [14.7.16]

Das neue OptiSpeed-System, das für die Rundballenwickler Vicon BW 2100 C und BW 2600 C präsentiert wird, überwacht den Drehtisch konstant und ermöglicht so höhere Rotationsgeschwindigkeiten des Ballens. Der ebenfalls neue Doppelfolien-Vorstrecker DuoWrap soll die [...]

New Holland überarbeitet Großtraktorenserie T9 und erweitert die Baureihe um den neuen T9.645 [17.4.15]

New Holland hat seine Großtraktorenserie T9 upgedatet und im Zuge dessen um ein zusätzliches Modell, den T9.645, erweitert. Das Update umfasst unter anderem ein neues Zapfwellengetriebe. Die neue T9-Traktoren-Serie erfüllt jetzt die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final. Im [...]