Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch präsentiert Dreipunktsätechnik Express KR mit integrierter Kreiselegge Kredo

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.2.2015, 7:32

Quelle:
ltm-ME/Bilder: HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der SIMA 2015 zeigt Horsch erstmals die neue pneumatische Dreipunkt-Sämaschine Express KR, die durch die Integration der Kreiselegge Kredo auch unter schwierigen Bedingungen eine intensive Saatbettbereitung ermöglichen soll. Der Rahmen der Express KR wurde nach Herstellerangaben so konstruiert, dass die Einstellung der Kreiselegge die hydraulisch einstellbare Saattiefe nicht beeinflusst. Um nur die Kreiselegge Kredo zu benutzen, gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen lassen sich die TurboDisc Säschare hydraulisch komplett ausheben und zum anderen kann die Säeinheit über nur vier Befestigungspunkte von der Kreiselegge abgekoppelt werden.

Die integrierte Horsch Kreiselegge Kredo – die Horsch selbst produziert – verfügt über 10 Kreisel, die sich auf 3 m Arbeitsbreite verteilen und wurde nach Firmenangaben auf höchste Stabilität auch auf steinigen Böden ausgelegt. Je nach Anforderung lässt sie sich mit Schnellwechselzinken auf Schlepp oder Griff ausstatten. Die Verstellung der Arbeitstiefe ist laut Horsch feinstufig, von außen leicht zugänglich und gut erkennbar. Auch die Planierschiene soll sich ebenso einfach justieren lassen.

Bei der Horsch Sämaschine Express KR stehen zwei Packervarianten zur Auswahl. Die Zahnpackerwalze mit großem 64 cm Durchmesser soll für alle Bedingungen geeignet sein und bietet nach Firmenangaben auch auf leichten Böden eine hohe Tragfähigkeit, was sich sowohl auf den Zugkraftbedarf als auch auf den Dieselverbrauch positiv auswirkt. Der Trapezringpacker mit einem Durchmesser von 50 cm ist für eine gezielte streifenförmige Rückverfestigung vor jedem Säschar konzipiert und soll auch unter schweren und bindigen Bedingungen eine perfekte Saatrille formen.

Um alle Saatkörner gleichmäßig in der eingestellten Tiefe abzulegen, folgen die TurboDisc Säschare der zweiten Generation laut Horsch durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit (bis 15 cm) der Bodenoberfläche präzise. Vier Gummidämpfer pro Schar (keine Schmierstellen) übertragen einen Schardruck von bis zu 120 kg und sollen eine ruhige Scharführung gewährleisten. Die Druckrollen führen die Schare exakt in der Tiefe und gewährleisten nach Herstellerangaben einen optimalen Bodenschluss.

Nach Unternehmensangaben kann die neue Sämaschine Express 3 KR ab sofort bei den Horsch Vertriebspartnern bestellt werden.
Übrigens: Auf der SIMA 2015 zeigt Horsch die neue Express KR in Halle 5a auf Stand H 096.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Horsch präsentiert neues Terminal eosT10 [2.10.23]

Die neue Terminalgeneration eosT10 von Horsch will durch optimal aufeinander abgestimmte Performance und Leistung sowie mit intuitiver Bedienung überzeugen. Das neue Horsch eosT10 verfügt über ein hochauflösendes, touchbasiertes 10-Zoll-Farbdisplay, dessen [...]

Horsch präsentiert Pneumatikdüngerstreuer Leeb Xeric 14 FS und Agritechnica 2023 Neuheiten [10.9.23]

Zur Agritechnica 2023 wird Horsch eine Vielzahl an komplett neuen Maschinen präsentieren. Aufsehenerregend ist sicherlich der neue Pneumatik-Düngerstreuer Leeb Xeric 14 FS, mit dem Horsch in einen komplett neuen Bereich vorstößt. Im Bereich Pflanzenschutz wird das [...]

Neues bei der Horsch Pronto 3 bis 6 DC [28.5.23]

Innerhalb der Horsch Pronto-Serie gibt es bei den Modellen 3 bis 6 DC einige Neuerungen, die nach Herstellerangaben die mit dieser universell einsetzbaren Drillkombination erzielbare Schlagkraft erhöhen sollen. Die Horsch Pronto 3 bis 6 DC verfügen jetzt über eine [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland zeigt neue T5S Traktoren [13.11.22]

Mit den Modellen T5.90S und T5.100S präsentiert New Holland die neue Baureihe T5S, die die T5-Traktoren am unteren Ende der Serie ergänzt. Die beiden neuen New Holland T5S Traktoren sind mit FPT-4-Zylinder-Motoren mit 3,6 l Hubraum ausgerüstet, die die EU-Abgasnorm [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

EIMA 2022 Technical Innovation Contest: 25 ausgezeichnete technische Innovationen [16.10.22]

Nicht weniger als insgesamt 62 Neuheiten erhielten im Rahmen des diesjährigen EIMA-Neuheitenwettbewerbs „Technical Innovation Contest“ eine Auszeichnung. 25 davon wurden als „Technical Innovation“ prämiert, 37 wurde eine „Mention“ zuerkannt. Die EIMA (9. [...]

Krone fährt mit neuer kleiner Profi-Mähwerks-Baureihe ActiveMow vor [12.10.15]

Mit den neuen seitlich angelenkten Mähwerken ActiveMow lanciert Krone 5 Modelle in Arbeitsbreiten von 2,05 bis 3,61 m. Die neuen ActiveMow Mähwerke wurden trotz ihrer geringen Größe mit Profi-Ausstattungen wie Mähholm mit SmartCut-Effekt, Mähholmsicherung SafeCut, [...]

Noch mehr ISOBUS bei Fliegl [3.4.14]

Fliegl erweiterte das bestehende Angebot an ISOBUS-Produkten und -Lösungen zur Agritechnica 2013 um eine neue Steckdose innerhalb der ConBlue-Serie. Darüber hinaus wurden mit Fliegl Trailer Control (FTC) und Fliegl Vario Sens (FVS) zwei ISOBUS-Steuerungen für Fliegl [...]

Neue Behältergröße und neue Lenkdeichsel für Kuhn Pflanzenschutzspritze Lexis [23.3.20]

Mit einem neuen Behältermodell und einer neuen Lenkdeichsel erweitert Kuhn die Ausstattungsmöglichkeiten bei der gezogenen Pflanzenschutzspritze Lexis um unterschiedlichen Anforderungen aus der Praxis gerecht zu werden. Die gezogene Kuhn Lexis Feldspritze war bislang [...]