Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.1.2020, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild 2: HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an Parallelogramm-geführten Werkzeugen aus.

Die neue Horsch Hackgeräte-Baureihe umfasst den Transformer 6 VF, der sich dreiteilig auf 2,99 m Transportbreite und 3,10 m Transporthöhe klappen lässt, sowie den Transformer 12 VF mit fünteiliger Klappung für ebenfalls 2,99 m Transportbreite und 3,75 m Transporthöhe. Die 12-m-Version verfügt übrigens über stabile, hydraulische Stützräder. Der Reihenabstand beider Modelle kann auf 250, 500 oder 750 mm eingestellt werden, allerdings sind die Klemmprofile für die Werkzeuge innenliegend, woraus eine maximale Variabilität der Anordnung der Werkzeuge resultiert; Horsch zufolge können Reihenabstände von 25 bis 90 cm abgedeckt werden.
Besonders stolz Horsch ist auf die Rahmenhöhe von 660 mm, ermöglicht sie es doch, auch zu einem späten Zeitpunkt der Vegetation zu hacken. Apropos Vegetation: Auf Wunsch bietet Horsch Abdeckscheiben für die Hackwerkzeuge an, um Kulturen im frühen Stadium zu schützen. Den Leistungsbedarf beziffert Horsch mit 90/120 kW/PS für den Transformer 6 VF und mit 180/250 kW/PS für den Transformer 12 VF.

Ein besonderes Highlight der Horsch Transformer VF ist das Rahmenkonzept, in das der Seitenverschieberahmen voll integriert wurde, ohne einen Zwischenkoppelrahmen einzusetzen. Dieser Verzicht soll die Präzision des Arbeitsergebnisses deutlich steigern. Für besondere Stabilität setzt Horsch auf Vierkantrohre sowie ein angeschweißtes Klemmprofil und der Werkzeugträger wurde als breites Parallelogramm angelegt. Bei besonders harten Böden können die Einheiten außerdem hydraulisch belastet werden. Die Arbeitstiefe wird werkzeuglos eingestellt.

Durch die volle ISOBUS-Kompatibilität lässt sich der Horsch Transformer VF mit vielen Kamerasystemen nutzen und ermöglicht außerdem SectionControl, also die automatische Teilbreitenschaltung, die ebenfalls durch die Hydraulik realisiert wird.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Die neue Versa 3 KR – Horsch zukünftig auch mit mechanischer Drillmaschine [18.11.20]

Mit der neuen Versa 3 KR ist Horsch zukünftig auch mit einer mechanischen Drillmaschine respektive Kreiseleggen-Drillmaschinen-Kombination mit 3 m Arbeitsbreite am Markt vertreten. Derzeit testet Horsch einige Prototypen der Versa 3 KR im Feldeinsatz, verfügbar soll die [...]

Die neue Horsch Focus 3 TD – StripTill jetzt auch in 3 Meter Arbeitsbreite [8.11.20]

Auf vielfachen Wunsch aus der Praxis führt Horsch mit der neuen Focus 3 TD jetzt eine 3-m-Version der bekannten StripTill-Technik ein. Damit können jetzt auch kleinere Betriebe mit „kleineren“ Traktoren die Vorteile der kombinierte Streifenbearbeitung und Aussaat [...]

Horsch stellt Sämaschinen Taro HD vor und kündigt Taro SL an [12.7.20]

Mit den neuen Taro Sämaschinen präsentiert Horsch eine neue, angebaute 6-m-Sämaschinen-Baureihe, deren erstes Modell, die Taro 6 HD, jetzt gezeigt wird, während im Herbst 2020 mit der Taro 6 SL eine weitere Variante auf den Markt kommen soll. Horsch hat bei den neuen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kubota präsentiert neue Motoren und neue Europa-Strategie [18.5.18]

Auf der INTERMAT 2018 (Fachmesse für Baumaschinen und Bautechnik), die vom 23 bis 28. April in Paris stattfand, zeigte Kubota die neue Baureihe „09“, die über 200 PS Leistung liefert, den neuen 3-Zylindermotor WG1903, den neuen V1505-CR-T und den Prototypen eines [...]

LongFibre Fräswalze als neue Option für selbstfahrende SILOKING SelfLine Futtermischwagen [26.11.18]

Auf der EuroTier 2018 präsentierte die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH als neue Option für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Produktlinie SelfLine die neue LongFibre Fräswalze. Unter anderem bei langfaserigem Futter erreicht die LongFibre Fräswalze laut SILOKING [...]

Agrifac präsentiert neuen 12-reihigen Rübenroder Exxact HexxTraxx [2.5.14]

Die Basis des neuen Agrifac Exxact HexxTraxx bildet der bereits vor zehn Jahren vorgestellte 12-reihige Agrifac Rübenroder Hexa. Der neue Exxact HexxTraxx bietet allerdings den Komfort und die innovativen Technologien der Exxact Rübenroder LightTraxx, OptiTraxx und [...]

Dewulf präsentiert neue Feld-Überladestation Field Loader 240 [21.8.18]

Auf dem Aardappeldemodag 2018 wird Dewulf auf Stand 148 mit dem Field Loader 240 eine neue Feldüberladestation vorstellen, die sich einerseits für den Straßentransport eignet und anderseits durch einen optionalen Dieselgenerator unabhängig von einer externen [...]

Neue Kramer Radlader KL12.5 und KL14.5 [26.8.20]

Die Kramer-Werke GmbH zeigt mit den neuen KL12.5 und KL14.5 allradgelenkte Radlader mit neuem Kabinendesign, die durch ihre Kompaktheit und Wendigkeit überzeugen sollen. Angetrieben werden beide neuen Radlader von Yanmar-Motoren – die Leistung beim Minilader KL12.5 [...]

Neue Yamaha ATV Kodiak 450 EFI und EPS [18.6.17]

Mit dem neuen Kodiak 450, der in den Ausführungen EFI und EPS erhältlich ist, präsentiert Yamaha ein Geländefahrzeug, das für die Land- und Forstwirtschaft konzipiert wurde und sich nach Herstellerangaben durch Funktionalität und einfache Bedienung auszeichnet. Das [...]