Anzeige:
 
Anzeige:

Kuhn präsentiert mit BCR 2800 und BCR 3200 neue Universal-Mulchgeräte-Serie BCR 1000

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.4.2015, 7:28

Quelle:
ltm-ME/Bild: KUHN S.A.
www.kuhn.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Universal-Mulchgeräte-Serie BCR 1000, bestehend aus den Modellen BCR 2800 und BCR 3200 zeigt Kuhn Mulcher, die sowohl front- als auch heckseitig angebaut werden können. Kuhn betont, dass der solide Aufbau der Maschinen hohe Fahrgeschwindigkeiten auch bei vielen Pflanzenrückständen ermöglicht.

Die Arbeitsbreite des Modells BCR 2800 beziffert Kuhn mit 2,8 m, die des BCR 3200 mit 3,23 m. Beide Mulcher sind mit einem einfachen oder doppelten Anbaubock ausgestattet und können so als Front- oder Heckgerät eingesetzt werden. Um die Flächenleistung zu steigern, empfiehlt Kuhn, die BCR 1000 Mulcher zusammen mit einem heckseitigen Bodenbearbeitungsgerät oder einem Heckmulcher, beispielsweise Kuhn BP 8300, einzusetzen.

Für den soliden Aufbau der BCR 1000 Mulcher sorgt nach Herstellerangaben unter anderem die große Abdeckhaube aus hochresistentem Stahl, die von zwei Trägerprofilen mit großem Querschnitt getragen wird. Der Antrieb erfolgt beim BCR 2800 über vier Powerband-Riemen, beim BCR 3200 über einen doppelten Antrieb mit sechs Riemen. Dies erlaubt laut Kuhn zusammen mit dem neuen leistungsstarken Getriebe den Einsatz von Traktoren mit einer DIN-Leistung von bis zu 300 PS.

Um sowohl für einen feinen Mulchgrad, eine einheitliche Schnitthöhe als auch eine gleichmäßige Verteilung des gemulchten Guts zu sorgen, verfügen die BCR 1000 Mulchgeräte nach Herstellerangaben über eine Stützwalze oder schwenkbare Räder, die sich dem Boden anpassen, einen 647 mm großen Rotor, eine einwandfreie Überlappung der Schnittwerkzeuge sowie eine schraubenförmige Anordnung der Hammerschlägel oder Y-Universalmesser mit Gebläseschaufeln, die auf dem Boden lagernde Pflanzenrückstände gleichmäßig zerkleinern und ansaugen.

Um Wartungskosten zu senken und Zeit zu sparen, wurde beispielsweise auf einen einfachen An- und Abbau der Riemenabdeckung geachtet und die Stützwalze mit abnehmbaren Lagerungen versehen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Bandschwader-Programm mit neuen Modellen Merge Maxx 760 und 1090 [10.2.20]

Kuhn bietet mit dem Merge Maxx 760 und dem Merge Maxx 1090 jetzt zwei neue Bandschwader an, die nach Herstellerangaben über eine maximale Arbeitsbreite von 7,5 respektive 11 m verfügen. Wie das Schwestermodell Merge Maxx 950 verfügen der Merge Maxx 760 und der Merge Maxx [...]

Neue gezogene Kuhn Scheiben-Mähwerke der Serie 1061 [23.1.20]

Kuhn hat die gezogenen Scheiben-Mähwerke der Serien 1060 mit mittiger oder seitlicher Anbaudeichsel in den Arbeitsbreiten 2,70 bis 4,40 m einer Überarbeitung unterzogen und ändert die Serienbezeichnung deshalb von 1060 auf 1061. Die Neuerungen bei den Mähwerken [...]

Kuhn CLEANSTRAW reduziert Staubbelastung beim Einstreuen [30.12.19]

Im Stall auftretende Staubemissionen beeinträchtigen das Wohlergehen der Tiere und können das Personal gesundheitlich belasten. Mit dem neuen CLEANSTRAW bietet Kuhn jetzt ein System, das die Staubbelastung beim Einstreuen mit dem Einstreugebläse deutlich reduzieren soll. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Hasta la vista Maiszünsler: Neuer Pflücker Horizon Star* III Razor mit Stoppel-Zerstörung von Geringhoff [20.9.19]

Der neue Maispflücker Horizon Star* III Razor von Geringhoff integriert eine aktive Stoppel-Zerstörung in den Ernteprozess von Körnermais. Damit wird nicht nur ein Arbeitsgang eingespart, sondern nach Herstellerangaben auch umweltverträglich gegen den Maiszünsler [...]

ROPA präsentiert Zuckerrübenroder Tiger 6 [23.10.16]

Der neue ROPA Tiger 6 debütierte auf der Agrosalon in Moskau und wurde dort mit einer Neuheiten-Goldmedaille für das Gesamtkonzept ausgezeichnet. Hauptmerkmale des neuen ROPA Tiger 6 sind der stärkere Motor, das auf Bodenschonung optimierte hydraulische Fahrwerksystem [...]

Pfanzelt stellt neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac vor [18.6.15]

Pfanzelt erweitert sein Traktoren-Programm und bietet zukünftig neben dem bekannten Systemschlepper Pm Trac den neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac an. Der Pfanzelt K-Trac ist mit zwei unterschiedlichen Motorleistungen als K-Trac 2380 4f sowie als K-Trac 2385 4f [...]

Lely Tigo Rotorladewagen XR mit neuer Knickdeichsel-Lageregelung und neuer Pickup [7.10.16]

Lely präsentierte auf dem ZLF 2016 in München für die größte Ladewagen-Baureihe Tigo XR eine neue Knickdeichsel-Lageregelung und eine neue Pickup. Nach Unternehmensangaben sind beide Neuerungen seit Einführung der neuen Preisliste zum 1. Oktober 2016 verfügbar. [...]

Neue Einzelkornsämaschine WingFold mit elektrischem Antrieb von Monosem [23.6.19]

Monosem komplettiert seine Baureihe elektrisch angetriebener Einzelkornsämaschinen mit dem neuen gezogenen und klappbaren 8-reihigen Modell WingFold. Neben den Säaggregaten werden bei der neuen Monosem WingFold auch die Dosierorgane des Düngerstreuers und der [...]

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]