Anzeige:
 
Anzeige:

Mechanische Unkrautbekämpfung: Fendt 200 Vario mit Braun Vineyard Pilot Assistant

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.9.2019, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Gemeinsam mit der Braun Maschinenbau GmbH stellt AGCO / Fendt ein System zur mechanischen Unkrautbekämpfung im Weinbau vor, bei dem ein Fendt 200 V/F Vario, ausgestattet mit einem Braun Zwischenachsrahmen sowie einem Mulcher, vom Braun VPA-System (Vineyard Pilot Assistant) automatisch durch die Rebgassen gesteuert wird.

Getrieben durch die aktuelle Glyphosat-Diskussion präsentiert AGCO / Fendt zur Agritechnica 2019 für die Unterstockbodenpflege im Weinbau eine mechanische Alternative. Wie eingangs erwähnt, stammen die Bearbeitungsgeräte und die Steuerung des Systems von der Braun Maschinenbau GmbH (www.braun-maschinenbau.info) aus Landau, die sich seit gut 60 Jahren auf ökologische Bodenbearbeitung im Weinbau spezialisiert hat. Das Braun VPA-System kann schon jetzt zur Steuerung der Arbeitsgeräte erworben und eingesetzt werden, die komplette Funktionalität inklusive der Steuerung des 200 V / F Vario soll ab Frühjahr 2020 bezogen werden können.

Das Braun VPA-System umfasst einen Laser, ein Gyroskop, die VPA-Steuereinheit und ein Terminal. Der Laser scannt die Umgebung und erfasst Bodenkontur, Rebstöcke und Pfähle, während das Gyroskop (rotierender Kreisel in beweglichem Lager) die Position des Schmalspurtraktors ermittelt. Das VPA-System berechnet aus diesen Daten den optimalen Weg der Gerätekombination, die Position der Zwischenachsgeräte (Höhe und Breite) sowie die notwendige respektive mögliche Arbeitsbreite des Mulchers im Heck. Per ISOBUS werden die Lenkinformationen an den Traktor und die Arbeitsinformationen an den Zwischenachsrahmen mit beidseitiger Senkrechtaushebung sowie den Mulcher weitergegeben. Aktiviert wird das VPA-System am Zeilenanfang und am Zeilenende automatisch deaktiviert (Zeilenenderkennung), wo die Zwischenachsgeräte automatisch in Parkposition gehen.

Fendt betont, dass dieses Gesamtsystem lediglich am Vorgewende aktiven Eingriff benötige und sich die Fahrgeschwindigkeit in den Rebgassen auf etwa 8 km/h verdopple, da ohne das VPA-System das Vermeiden von Beschädigungen an Rebstöcken und Drahtanlagen niedrige Geschwindigkeiten erfordere. Neben der Aufwands-Ersparnis werden durch diese Technik komplexe Gerätekombinationen möglich, die sich manuell schlicht nicht steuern ließen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Fendt präsentiert neue 600 Vario Traktoren und weitere Agritechnica 2023 Neuheiten [22.10.23]

Fendt zeigt auf der Agritechnica 2023 als Neuheiten die neue Vierzylinder-Traktoren-Baureihe 600 Vario, den neuen batterie-elektrischen Schmalspurtraktor e107 V Vario, einige neue optionale Ausstattungen für diverse Traktoren-Baureihen, ein vollelektrisches Gespann aus [...]

Fendt präsentiert Wasserstofftraktor-Prototyp [28.2.23]

Anlässlich eines Wasserstoffgipfels, zu dem das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gestern nach Straubing einlud, stellte Fendt den ersten Prototypen eines Wasserstofftraktors aus. Auf dem Wasserstoffgipfel in Straubing wurden [...]

Fendt stellt neue 700 Vario Traktoren und weitere Neuheiten vor [26.8.22]

Fendt präsentierte heute seine Neuheiten für 2022 respektive 2023. Darunter dürfte die neue Generation der 700 Vario Traktoren für Fans der AGCO-Marke wohl die interessanteste sein. Aber auch bei den Mähdreschern, den Feldhäckslern und bei der Grünlandtechnik gibt es [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Die neuen Krone Feldhäcksler Big X 480 und Big X 580 [7.4.14]

Als Agritechnica-Neuheit zeigte Krone im November letzten Jahres in Hannover die neuen kleinen Feldhäcksler-Modelle Big X 480 und Big X 580, die den bisherigen Big X 500 ersetzen. Von ihrem Vorgänger unterscheiden sich die neuen Typen insbesondere durch ein kleineres [...]

Lemken führt neuen Karat 10 Grubber ein [7.5.23]

Lemken stellt mit dem neuen Karat 10 den Nachfolger des bekannten Karat 9 vor. Der dreibalkige Grubber wird als Version für den Dreipunkt-Anbau sowie als aufgesattelte Variante mit drei bis sieben Meter Arbeitsbreite angeboten. Beim neuen Karat 10 sind die Zinken jetzt [...]

ROPA präsentiert neuen selbstfahrenden Reinigungslader Maus 5 mit R-Concept [27.11.14]

Zur traditionellen ROPA Hausvorführung, die letzten Sonntag stattfand, zeigte das niederbayrische Unternehmen erstmals den Prototyp der Maus 5. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein stärkerer Motor, die neu gestaltete R-Cab-Kabine und die Integration der intuitiven [...]

Neue Anhängespritze PHAROS 4600 von Vogel & Noot auf den DLG-Feldtagen 2016 [8.5.16]

Vogel & Noot präsentiert mit der neuen PHAROS 4600 eine Anhängespritze, die sich durch ein innovatives Fahrwerk, bequeme, fehlerfreie und exakte Dosierung sowie ein präzise arbeitende Gestänge auszeichnet. Die neue PHAROS 4600 wird sowohl auf dem Vogel-&-Noot-Stand im [...]

Drei neue Modelle bei den John Deere 8000 Feldhäckslern [11.3.16]

Mit den neu vorgestellten Modellen 8300, 8700 und 8800 ergänzt John Deere die selbstfahrenden Feldhäcksler der Baureihe 8000 um ein Modell in der Mitte und zwei Modelle, die die Serie nach oben erweitern; die Serie umfasst jetzt insgesamt acht Typen. Der neue John [...]

Pöttinger stellt neuen Bandschwader MERGENTO F 4010 ALPIN für Hanglagen vor [6.8.23]

Mit dem neuen MERGENTO F 4010 ALPIN präsentiert Pöttinger einen Bandschwader, der für die Arbeit am Hang konzipiert wurde: geringes Gewicht, Kammkufen und Flexibilität in der Schwadablage. Der neue Bandschwader Pöttinger MERGENTO F ALPIN bietet nach [...]