Anzeige:
 
Anzeige:

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.3.2014, 18:44

Quelle:
ltm-ME/KUHN S.A.
www.kuhn.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben für Traktoren ab 200 PS geeignet. Den ersten Großflächenmulcher, den BP 8300, präsentierte Kuhn vor zwei Jahren. Der BP 8340 wurde zur Weidepflege, dem Mulchen von Brachland, von Zwischenfrüchten und dem Zerkleinern von Ernterückständen bei großer Ackerbaubetrieben, Maschinengemeinschaften und Lohnunternehmern entwickelt.

Drei Rotoren – zwei am BP 8340 und einer am BPR 280 PRO – sollen zuverlässig Maisstroh, Zwischenfrüchte oder andere Kulturen zerkleinern. An den drei Mulchaggregaten befinden sich schraubenförmig schwere Schlegelmesser, die für eine optimale Ansaugung der Pflanzenreste unter die Abdeckhaube sorgen sollen. Zusammen mit zwei Gegenschneiden sollen die schweren Hammerschlegel feinste Mulchqualität bewirken. Optional ist eine weitere gezackte Gegenschneide erhältlich.

Durch den großen Überlappungsbereich von 28 cm mit dem BPR 280 PRO gibt es laut Kuhn leinen unbearbeiteten Streifen in der Mitte. Die Rückfahreinrichtung soll verhindern, dass Pflanzenreste vor der Bearbeitung überfahren werden. Der Leistungsbedarf soll durch die pendelnde Mittenaufhängung der Mulchaggregate gesenkt und die Bodenanpassung verbessert werden. Auch die hydropneumatischer Entlastung LIFT-CONTROL mit Kontrolle über Manometer soll eine gute Bodenanpassung bewirken und die Fahrstabilität steigern, da damit die beiden seitlichen Mulchaggregate angehoben werden können, ohne das Traktorhubwerk betätigen zu müssen.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind die aktive Non-Stop-Steinsicherung, die Höhenregulierung über eine Stützwalze mit abnehmbaren Lagerungen, das Getriebe mit integriertem Freilauf, die bewegliche Abdeckhaube hinten, der Hochleistungsantrieb und die automatische Riemennachspannung.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Grubber-Baureihe Prolander um klappbare Modelle Prolander 100R [23.8.20]

Kuhn ergänzt seine Stoppel- und Saatbettgrubber-Serie Prolander um die klappbaren Modelle Prolander 100R für den Dreipunkt-Anbau. Die neuen Prolander 400R, 500R und 600R bieten nach Herstellerangaben 3,75, 4,95 und 5,85 m Arbeitsbreite. Die neuen 100 R [...]

Neue Behältergröße und neue Lenkdeichsel für Kuhn Pflanzenschutzspritze Lexis [23.3.20]

Mit einem neuen Behältermodell und einer neuen Lenkdeichsel erweitert Kuhn die Ausstattungsmöglichkeiten bei der gezogenen Pflanzenschutzspritze Lexis um unterschiedlichen Anforderungen aus der Praxis gerecht zu werden. Die gezogene Kuhn Lexis Feldspritze war bislang [...]

Kuhn erweitert Bandschwader-Programm mit neuen Modellen Merge Maxx 760 und 1090 [10.2.20]

Kuhn bietet mit dem Merge Maxx 760 und dem Merge Maxx 1090 jetzt zwei neue Bandschwader an, die nach Herstellerangaben über eine maximale Arbeitsbreite von 7,5 respektive 11 m verfügen. Wie das Schwestermodell Merge Maxx 950 verfügen der Merge Maxx 760 und der Merge Maxx [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Väderstad erweitert Baureihe der Spirit Sämaschinen mit neuer Spirit R 300S [1.7.16]

Die neue Väderstad Spirit R 300S basiert auf dem Spirit-Konzept. Das neue Modell besticht durch ein neues Design und einige technische Finessen, wie die SeedEye-Option und E-Control. Die Spirit R 300S verfügt über 3 m Arbeitsbreite. Die neue Väderstad Spirit R 300S [...]

Massey Ferguson: Traktoren-Baureihe MF 8700 dank Hydrostößel jetzt noch wirtschaftlicher [18.7.16]

Massey Ferguson erhöht jetzt die Wirtschaftlichkeit der MF 8700 Traktoren durch den Einsatz eines hydraulischen Ventilspielausgleiches in Form so genannter Hydrostößel. Dabei geht es weniger um mehr Wirtschaftlichkeit durch Senkung des Kraftstoffverbrauches, sondern [...]