Anzeige:
 
Anzeige:

Monosem zeigt neue Überwachungsterminals CS 10 und CS 30

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.4.2017, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Monosem
www.monosem.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Monosem zeigt mit den Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 neue Säüberwachungen für die Monosem Einzelkornsämaschinen, die sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen. Monosem kündigt die neuen Terminals zum 1.07.2017 an.

Die neuen Monosem Überwachungssysteme CS 10 und CS 30 unterscheiden sich deutlich in ihrer Darstellung der überwachten Reihen, verfügen aber beide über eine benutzerfreundliche Bedienung mit integriertem Griff. Der integrierte Griff soll helfen, die Terminals auch auf holprigen Pisten bedienen zu können. Ein weiteres Feature der neuen Terminals ist die Möglichkeit, einzelne, mittige Reihen von der Überwachung auszunehmen, ohne Lichtschranken zu demontieren. Monosem weist daraufhin, dass diese Funktion bei der Aussaat von Vermehrungsflächen sowie beim Einsatz der MONOSEM Mixed Maschinen notwendig ist.

Beim Monosem CS 10, das als CS 10-8 und als CS 10-16 erhältlich ist, stellen 8 respektive 16 zweifarbige LEDs den Körnerdurchfluss in den Reihen dar. Ist die Durchflussmenge der Körner regelmäßig, blinken die LEDs der entsprechenden Saatreihen grün, fehlen Körner in einzelnen Reihen, hört das Blinken auf und ein Warnsignal ertönt. Sollen einzelne Reihen nicht überwacht werden, können diese am Terminal deaktiviert werden. Mit dem CS 10-8 können bis zu 8 und mit dem CS 10-16 bis zu 16 Reihen überwacht werden.

Die Darstellungsmöglichkeiten des Monosem CS 30 gehen wesentlich weiter: Ein Farbbildschirm zeigt Aussaatstärke sowie durchschnittliche Ausbringmenge von bis zu 18 Saatreihen und die aktuelle Fahrgeschwindigkeit. Auf Kundenwunsch können zusätzlich die Drehzahl der Turbine, die Drehzahl der Antriebswelle des Microgranulatstreuers und der Durchfluss des Düngemittels überwacht werden, wobei für den Düngemitteldurchfluss eine optionale Lichtschranke und zugehöriger Optogeber benötigt werden. Das CS 30 Terminal verfügt über einen USB?Anschluss für Software-Aktualisierungen. Selbstredend besteht auch hier die Möglichkeit, einzelne Reihen nicht zu überwachen.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Monosem auf landtechnikmagazin.de:

Monosem präsentiert neuen Düngerstreuer für Einzelkornsämaschinen [4.4.17]

Mit der Vorstellung des neuen, zentralen 740-l-Düngerbehälters für 4-reihige Einzelkornsämaschinen zeigt Monosem eine Erweiterung, durch die sich auch kleine Traktoren mit einer leistungsstarken Sämaschine ausstatten lassen. Der neue Monosem Düngerbehälter ist [...]

Flexibler Reihenabstand: Monosem präsentiert neue MIXED Einzelkorn-Sämaschinen TFC2 und Monoblock2 [16.3.17]

Monosem zeigte auf der SIMA 2017 die Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2, die durch die Verwendung des neuen EasySlide-Systems für verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen eingesetzt werden können. Die Säelemente der neuen [...]

Neue Monosem Hackmaschine MULTICROP [26.11.15]

Wie farmtec Trautmann-Biberger, seit 35 Jahren Vertrieb für Monosem Einzelkornsägeräte und Hackmaschinen, mitteilt, zeigte Monosem auf der Agritechnica 2015 die neue Hackmaschinen Baureihe MULTICROP. Damit ein Hackelement bei schwersten Bodenbedingungen arbeiten kann, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stellt intelligente Spritzdüsen-Steuerung ExactApply vor [9.5.17]

Mit der neuen Spritzdüsen-Steuerung ExactApply will John Deere den engen Zusammenhang zwischen den Parametern Fahrgeschwindigkeit, Spritzdruck und Ausbringmenge ein Stück weit auflösen und so bei Pflanzenschutzmaßnahmen mehr Flexibilität und Genauigkeit ermöglichen. [...]

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]

Fliegl zeigt Nachrüst-Wiegesystem Axle Weighing System [15.5.16]

Das neue Fliegl Axle Weighing System (AWS) ist ein Nachrüst-Wiegesystem mit höchster Präzision, das in Compact-Abschiebewagen, Alu-Tec-Abschiebewagen, Kippern und nach Unternehmensangaben auch in Fahrzeugen anderer Hersteller nachgerüstet werden kann. Fliegl [...]

Dünger sparen mit dem neuen FreeLane-System beim Rauch Pneumatikdüngerstreuer AGT [17.1.18]

Rauch führt mit dem neuen FreeLane-System beim Pneumatikdüngerstreuer AGT eine technisch eigentlich einfache Lösung mit großer Wirkung ein: FreeLane spart beim Düngen die Fahrspuren der Fahrgassen aus und ermöglicht so nicht zu unterschätzende Düngereinsparungen. [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]