Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Einzelkornsämaschinen Horsch Maestro CV, RV, CX und RX

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.12.2019, 7:32

Quelle:
ltm-ME

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Horsch optimiert die Einzelkornsämaschinen der Baureihen Maestro CV, die die Maestro CC ersetzen, sowie Maestro CX durch einen optionalen Zentraltank für Saatgut und Dünger, die Baureihen Maestro CV und RV profitieren vom neuen AirVac Dosierer, der seine Stärken gerade bei empfindlichem Saatgut ausspielt und die Maestro CV, RV, CX und RX können jetzt unkompliziert von 12 auf 8 Reihen umgebaut werden.

Die neue Baureihe Horsch Maestro CV ist, im Gegensatz zu der Vorgängerin Maestro CC, nicht nur als 8- und 12-reihige Version verfügbar, sondern kann nun auch als 9-reihiges Modell bestellt werden. Neu ist auch, dass sich die Einzelkornsämaschinen Maestro CV und CX mit dem Doppeltanksystem MTS (Main Tank Supply) ausrüsten lassen. Der MTS Zentralbehälter für Dünger und Saatgut, den Horsch von der großen Schwester SW übernommen hat, fasst 3.000 l Dünger und 800 l Saatgut. Zweifelsohne ist die Befüllung des MTS einfacher als die der Reihen-Saatgutbehälter, die aber weiterhin bestellbar bleiben. In der Kombination Düngertank und Einzelreihenkästen beträgt das Düngervolumen 3.000 l und das Saatgutvolumen je Reihentank 70 l.
Die Maestro RV und RX arbeiten auch in Zukunft mit Reihen-Saatgutbehältern – Dünger kommt aus dem Fronttank, beispielsweise aus dem neuen Partner 2000 FT.

Mit dem neuen Dosierer AirVac zeigt Horsch ein neues Unterdruck-Dosiergerät, das in den Baureihen Maestro CV und RV zum Einsatz kommt. Der neu entwickelte Vakuum-Dosierer brilliert besonders durch die einfache Anwendung, da ein Einstellen des Abstreifers entfällt – die Wahl der richtigen Dosierscheibe ist ausreichend. Durch das Ansaugen des Saatgutes in die Dosierscheibe profitiert gerade empfindliches Saatgut, wie das der Sonnenblume. Neben der enormen Flexibilität beim Saatgut – Horsch kündigt an, zukünftig neben Mais, Zuckerrübe, Sonnenblumen, Soja und Raps auch beispielsweise Bohnen- und Erbsenarten zu ermöglichen – spielt der neue AirVac-Dosierier seine Stärken nach Unternehmensangaben auf klebrigen oder feuchten Böden aus, da er auch ohne Fangrolle verwendet werden kann.
Angetrieben wird der neue AirVac Dosierer elektrisch, um Technologien wie SectionControl, VariableRate, Einzelreihenabschaltung sowie die Fahrgassenschaltung nutzen zu können. Horsch beziffert die Aussaatgeschwindigkeit der Maestro CV und RV mit dem neuen AirVac Dosierer mit bis zu 12 km/h.

Für höhere Aussaatgeschwindigkeiten von bis zu 16 km/h stattet Horsch die Einzelkornsämaschinen Maestro CX und RX mit dem Überdruck-Dosierer AirSpeed aus. Das Saatgut erhält durch den Überdruck eine höhere Geschwindigkeit, wird dann durch die Fangrolle gebremst und sicher in der Rille fixiert. Der Abstreifer des AirSpeed Dosierers muss ebenfalls nicht extra eingestellt werden.

Allen erneuerten Horsch Maestro (CV, RV, CX, RX) ist eine neue Klemm-Befestigung des Säkörpers gemein, um die Reihen-Anzahl leicht und unkompliziert von 12 auf 8 ändern zu können. Horsch betont, damit einer zentralen Forderung aus dem Kundenkreis nachgekommen zu sein. Das separat in der Tiefe geführte Einscheiben-Düngerschar, mit dem bei den Maestro der Dünger ausgebracht wird, ist an der Reiheneinheit befestigt und wird dementsprechend beim Ändern der Reihen-Anzahl mitverändert.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD [9.3.20]

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet. Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der [...]

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung [17.1.20]

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an [...]

Neue Horsch Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb 6.300 PT und 8.300 PT [6.10.19]

Zu den Highlights der neuen Generation der selbstfahrenden Feldspritzen Leeb 6.300 PT und 8.300 PT zählt neben den Stufe-V-Motoren, dem ComfortDrive-Fahrwerk und der Bedienarmlehne ErgoControl sicherlich der neue Polyethylen-Tank des Leeb 6.300 PT. Bei der Neukonzeption [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Paul Nutzfahrzeuge zeigt Deutz-Fahr Agrotron 9340 TTV Traktor mit neuer liftbarer Drehkabine [7.11.17]

Eine interessante Neuheit zeigt die Paul Nutzfahrzeuge GmbH auf der Agritechnica 2017 mit der neuen hydraulischen Hub- und Drehvorrichtung für die komplette Kabine eines Standardtraktors. Gezeigt wird die neue Liftkabine, die Paul gemeinsam mit der Rottenkolber [...]

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]