Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer elektrischer Kverneland Mikrogranulatstreuer für OPTIMA HD-II und SX erhält Bronzemedaille auf der SIMA 2019

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.12.2018, 7:24

Quelle:
Kverneland Group Deutschland GmbH
www.kvernelandgroup.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Kverneland Group präsentiert auf der SIMA 2019 den neuen elektrisch angetriebenen Mikrogranulatstreuer für die Optima HD-II sowie SX-Säreihen und ist damit schon im Vorfeld der Landtechnik-Messe mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet worden (siehe hierzu Artikel „SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 2)“).

Im Fokus der Entwicklung stand laut Kverneland unter anderem die erhöhte Sicherheit des Anwenders durch ein einfaches und sicheres Handling. So können beispielsweise die Zellräder auch bei gefülltem Granulatbehälter getauscht werden, ohne dass dieser geleert wird und der Nutzer mit dem Granulat direkt in Kontakt kommt.

Der ausgezeichnete Streuer für Mikrogranulate und Mikrodünger wird als Rucksack hinten an der Säreihe angebaut, hat nach Herstellerangaben einen leicht zu befüllenden 17-Liter-Behälter und wird elektrisch, ISOBUS gesteuert angetrieben. Das in Soest entwickelte Dosiergerät besteht aus einem verschleißfesten Kunststoffgehäuse und austauschbaren Edelstahlzellrädern, welche das Mikrogranulat präzise dosieren.

Ein Plus für die Umwelt: Das Granulat fällt in freiem Fall ohne Luftunterstützung in die Saatfurche, wodurch die Emission von Stäuben minimiert und den aktuellen Richtlinien zum Emissionsschutz bei der Anwendung aller Granulate Rechnung getragen wird.

Durch die komfortable, voll ISOBUS integrierte Steuerung ist eine Übernahme der Stopp- und Startpunkte der Säreihe möglich. Damit erfolgt eine exakte Schaltung am Feldende (ohne Überlappungen oder Fehlstellen) und es erlaubt zudem das Abschalten während der Fahrgassen.

Der neue Mikogranulatstreuer ist laut Kverneland für das Frühjahr 2019 für die Modell Optima TFprofi, Optima V und 6 m Klapprahmen verfügbar, ab Herbst 2019 für alle Optima Modelle.



Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Kverneland Pflanzenschutztechnik mit neuem Design [28.12.18]

Um die Stärke der Marke Kverneland und das einheitliche Gesicht des Produkt-Portfolios noch mehr zu betonen, werden nach Unternehmensangaben neben der iXtrack T-Serie künftig auch alle Anbauspritzen im markanten Kverneland-rot ausgeliefert. Das neue und moderne Design [...]

Kverneland IsoMatch Farm Centre ermöglicht Flottenmanagement sowie Remote Analyse von Maschinendaten und Aufgaben [19.10.18]

Mit IsoMatch Farm Centre präsentiert die Kverneland Group ihr erste multifunktionale Farm-Management-Software: Ein Flottenmanagement-Software, welche in der Lage ist über das IsoMatch Tellus GO oder das IsoMatch Tellus PRO Terminal mit allen ISOBUS-fähigen Maschinen [...]

Kverneland führt neues IsoMatch Tellus PRO ISOBUS-Terminal ein [29.8.18]

Die Kverneland Group erweitert die IsoMatch Produktpalette um das neue IsoMatch Tellus Pro ISOBUS-Terminal. Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung im Bereich Hard- und Software bedient das IsoMatch Tellus PRO nach Herstellerangaben die steigenden Anforderungen im Bereich [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kotte stellt neuen garant Gülleaufbau mit GFK-Behälter für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC vor [2.7.14]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste präsentiert jetzt den neuen garant Gülleaufbau XST 16.000 für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC. Erstmals setzt Kotte bei seinem Claas-XERION-Gülleaufbau auf einen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Gegenüber [...]

Prototyp: John Deere präsentiert auf SIMA 2017 ersten vollelektrisch angetriebenen SESAM Traktor [21.2.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris zeigt John Deere seinen nächsten Geniestreich in Sachen elektrischer Antriebe in Landmaschinen: Der Prototyp SESAM Traktor (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machines) ist vollständig elektrisch angetrieben und wird von Li-Ion-Batterien [...]

Neue gezogene Challenger Feldspritzen-Baureihe RoGator 300 [18.12.15]

Die neu vorgestellte gezogene Pflanzenschutzspritzen-Serie Challenger RoGator 300 besteht zunächst aus zwei Modellen: dem RG333 und dem RG344. Die Namen verweisen auf die beiden Tankkapazitäten von 3.300 und 4.400 l. Vieles ist anders bei Challenger – in diesem Fall [...]