Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.7.2015, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH, Fotomontage: ltm-ME
www.poettinger.at

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens für aufgesattelt, DD für die DUAL-DISC Doppelscheibenschare.

Die neue Pöttinger AEROSEM 3502 A/ADD verfügt, wie alle AEROSEM Sämaschinen, über einen Saatgutbehälter mit 1.250 l Fassungsvermögen, dessen Befüllhöhe Pöttinger mit 1,96 m angibt und der sich mit einem Tankaufsatz auf 1.850 l vergrößern lässt. Im Gegensatz zu den Geschwistern lässt sich bei der neuen AEROSEM 3502 A/ADD der Reihenabstand nicht mehr ändern und beträgt immer 12,5 cm (3002/4002: 12,5 und 15 cm) bei einer Reihenanzahl von 28.

Wie alle Sämaschinen aus der AEROSEM Baureihe zeichnet sich auch die neue AEROSEM 3502 A/ADD nach Herstellerangaben durch ihre Flexibilität aus: Mit ihr lässt sich Getreide, Mais sowie Sonnenblumen ohne Dünger, Mais mit Dünger und Mais mit Untersaat sähen. Möglich ist das durch die optionale pneumatische Kornvereinzelung PCS (Precision Combi Seeding) und ein einschraubbares Schottblech, das den Tank in eine Abteilung für Saatgut und eine für Dünger unterteilt. Um das vereinzelte Korn bei Nutzung der AEROSEM 3502 als Einzelkornsämaschine auch richtig zu platzieren, sind in den Doppelscheiben-Scharen der Maisreihen ein Furchenformer und eine Fangrolle integriert. Damit soll garantiert werden, dass das Korn mit Anschluss an die Kapillare abgelegt wird.

Das Dosiersystem soll eine Ausbringmenge von 1,5 kg bis zu 340 kg ermöglichen und die Dosierräder können je nach Aussaatmenge für Normalsaatgut oder Feinsaatgut nach Herstellerangaben schnell gewechselt werden. Besonders stolz ist Pöttinger auf das Verteilerkopfsystem mit integriertem Doppelmantelsystem für die interne Kornrückführung bei geschalteten Fahrgassen. Bei der Vollausstattung des Verteilerkopfes mit IDS (Intelligent Distribution System) kann jeder Auslass einzeln angesteuert und so individuell an die betriebsüblichen Pflegespur-Parameter angepasst werden. Auch eine Halbseitenabschaltung links und rechts ist so möglich.

Die Koppelung der AEROSEM 3502 A/ADD erfolgt auf dem Nachläufer des Bodenbearbeitungsgerätes, beispielsweise einer FOX-Kurzkombination oder einer LION-Kreiselegge; der Schwerpunkt der kompakten Maschine liegt laut Pöttinger nahe am Traktor.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Neue Pöttinger TORRO COMBILINE Modelle 7010 und 8010 erweitern Baureihe nach oben [23.3.18]

Pöttinger erweitert mit den neuen Modellen 7010 und 8010 die Familie der TORRO COMBILINE Kombiwagen nach oben. Angeboten werden die neuen Pöttinger Kombiwagen TORRO 7010 COMBILINE und TORRO 8010 COMBILINE in der Ausführung „L“ ohne und „D“ mit Dosierwalzen. [...]

Pöttinger stellt neuen gezogenen Kreiselzettwender HIT 8.9 T vor [9.2.18]

Pöttinger führt mit dem HIT 8.9 T einen neuen Zettwender mit nach Herstellerangaben 8,86 m Arbeitsbreite ein. Als gezogener Zetter stellt der neue HIT 8.9 T keine besonderen Ansprüche an den vorgespannten Schlepper, so dass er laut Pöttinger bereits mit Traktoren ab 60 [...]

Neue Pöttinger SENSOSAFE Tiererkennung will Rehkitze retten [2.10.17]

Pöttinger wird mit der SENSOSAFE Tiererkennung eine Entwicklung vorstellen, mit der das Mähwerk selbst auf im Gras versteckte Rehkitze aufmerksam wird und sich automatisch aushebt. Die Idee, das Feld nicht vor der Mahd per pedes oder mit einer Drohne absuchen zu müssen, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr eröffnet neues Traktorenwerk in Lauingen [15.5.17]

Mit der kürzlich stattgefundenen offiziellen Eröffnung des DEUTZ-FAHR LANDES konnte Same Deutz-Fahr den Bau des neuen, nach eigenen Angaben modernsten Traktorenwerkes Europas pünktlich abschließen – die Serienfertigung von Hochleistungstraktoren von 130 bis 340 PS [...]

Sulky führt neue Anbau-Düngerstreuer-Baureihe DX ein [15.2.15]

Sulky führt mit der Baureihe DX eine Düngerstreuer-Serie für den Dreipunktanbau ein, die aus den vier Modellen DX20, DX20+, DX30 und DX30+ besteht. Neben Behälterinhalt, Streubreite und Nutzlast unterscheiden sich die vier Typen auch in ihrer Grundausstattung und den [...]

Kubota stellt Traktoren-Baureihe M7002 und zugehöriges TIM-System vor [11.2.18]

Die neuen Kubota M7002 Traktoren unterscheiden sich von der Vorgängerserie modellabhängig durch ein neues 6-fach-Powershift-Getriebe, eine höhere Nutzlast und mehr Komfort. Im Zuge der Erneuerung der Baureihe präsentiert Kubota außerdem ein neues Traktor Implement [...]

Neues Agrar-Simulationsspiel Farm-Experte 2016 – landtechnikmagazin.de verlost fünf Exemplare [30.6.15]

Mit der neuen PC-Spiel Farm-Experte 2016 des polnischen Entwicklerteams Silden und des Publishers Ravenscourt stellt Koch Media einen Agrar-Simulator vor, der die Bereiche Landwirtschaft, Viehzucht und Obstbau abdeckt. Und landtechnikmagazin.de freut sich, fünf Exemplare [...]

Neue Ballenhäcksler Baureihe Vicon Shredex [27.6.16]

Zum Auflösen und Verteilen von Stroh-, Heu und Silageballen präsentiert Vicon die neue Ballenhäcksler-Serie Shredex. Die Baureihe umfasst die Modelle Shredex 852, 853, 853 Pro und 856 Pro. Das kleinste Modell, der Shredex 852 wird im 3-Punktanbau transportiert, alle [...]