Anzeige:
 
Anzeige:

Präzise hacken mit dem neuen Garford DualWheel-Parallelogramm mit neuen Hackschutzscheiben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.1.2023, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Garford Deutschland
www.garford.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der englische Hacktechnik-Spezialist Garford stellt das neue DualWheel-Parallelogramm zusammen mit neu entwickelten Hackschutzscheiben vor. Diese Neuheit ermöglicht laut Garford einen extrem geringen Abstand der Hackwerkzeuge zu den Kulturpflanzen, so dass ein besonders präzises Hacken realisiert werden kann. Der Hersteller empfielt das neue DualWheel-Parallelogramm inklusive der neuen Hackschutzscheiben insbesondere für den Einsatz bei sehr hochwertigen Kulturen wie etwa Gemüse.

Bis zu einer Pflanzenhöhe von 30 cm kann mit dem neuen DualWheel-Parallelogramm und den neuen Hackschutzscheiben nach Herstellerangaben gearbeitet werden. Die Hackschutzscheiben weisen laut Garford einen Durchmesser von 200 mm auf. In Verbindung mit nachlaufenden L-Scharen soll es möglich sein, bis auf unter 1 cm an die Kulturpflanze heran zu hacken. Die Höhe respektive Arbeitstiefe der Hackschutzscheiben kann stufenlos verstellt werden, zudem gibt es eine gerasterte Winkelverstellung. Durch letztere können die Scheiben so eingestellt werden, dass sie von jungen Pflanzen Boden wegräumen oder größere Pflanzen anhäufeln.

Das neue DualWheel-Parallelogramm sowie die neuen Hackschutzscheiben sind laut Garford ab Mitte 2023 lieferbar.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Garford auf landtechnikmagazin.de:

Garford stellt neue TwinShift-Präzisionshacktechnik vor [6.12.21]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt Neuheiten 2024: Traktoren-Zubehör und Grünlandtechnik [16.6.24]

Neues bei den Regent Drehpflügen Taurus 200 und Titan 180 [30.9.18]

Der neue EasyWrap 150: Krone jetzt auch mit Solo-Ballenwickler [19.4.21]