Anzeige:
 
Anzeige:

Präziser und komfortabler Rebschnitt mit der Stihl Akku-Schere ASA 65

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.2.2017, 7:29

Quelle:
Andreas Stihl AG & Co. KG
www.stihl.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Pflege von Reben ist im professionellen Weinanbau eine zeitaufwändige und körperlich anstrengende Tätigkeit. Bei Rückschnitt und Pflege der Weinstöcke müssen oft mehrere Hundert präzise Astschnitte am Tag ausgeführt werden. Die Akku-Schere ASA 65 mit ihrem geringen Gewicht von nur 750 Gramm ist laut Stihl hierfür das perfekte Werkzeug. Sie ist laut Hersteller ihrer Handhabung denkbar einfach und schneidet mühelos Weinreben mit einer Stärke von bis zu 35 mm sauber ab, wobei Stihl für den Weinbau eine Schnittstärke von 10 bis 20 mm empfiehlt. Dabei soll die Schere mit ergonomischem Griff und Multifunktions-Schalthebel gut in der Hand liegen und für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen einfach und leicht zu bedienen sein.

Die Öffnungsweite der Klinge lässt sich über ein elektronisches Steuergerät an unterschiedliche Schnittstärken anpassen. Bei 100 % öffnen sich die Klingen auf die maximale Schnittstärke von 35 mm. Für dünnere Äste können Anwender die Klingenöffnung auf 70 %, 60 % oder 50 % verringern. Je geringer die Klingenöffnung, desto höher wird die Schnittgeschwindigkeit bei gleichzeitig reduziertem Energieverbrauch. Am Steuergerät lässt sich auch der Schneidmodus einstellen. Beim Proportionalschnitt folgt die Klingenbewegung dem Fingerdruck: Die Klinge schließt immer nur so weit, wie auch der Schalthebel gedrückt wird und öffnet sich sofort wieder, wenn dieser losgelassen wird. Diese Technik erlaubt maximale Schnittkontrolle. Beim Impulsschnitt schließt sich die Klinge dagegen direkt nach dem Betätigen des Schalthebels komplett. Die Akku-Schere arbeitet damit laut Stihl vergleichbar wie eine pneumatische Astschere und ist in diesem Modus auf schnelles und effizientes Arbeiten ausgelegt.

Die Akku-Schere Stihl ASA 65 ist kompatibel mit allen Lithium-Ionen-Akkus des Stihl AkkuSystems PRO. Empfohlen wird von Stihl der Akku AP 200, der dem Anwender nach Herstellerangaben bis zu sieben Stunden kraftvolle Schnittleistung liefert. Das Tragsystem zur Aufnahme des Akkus wird wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen. Das Steuergerät wird am Hüftgurt eingehängt und ist stets griffbereit. Im praktischen Holster lässt sich die Schere sicher verwahren, wenn zwischendurch andere Arbeiten erledigt werden müssen.

Als Preis (unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19 % MwSt.) nennt Stihl für die Akku-Schere ASA 65 mit Tragsystem, ohne Akku und Ladegerät 1.319,00 Euro. Passende Akkus sind laut Stihl ab 149,00 Euro und Ladegräte ab 49,00 Euro im Fachhandel erhältlich.



Mehr über Stihl auf landtechnikmagazin.de:

Stihl Lifestyleartikel ab sofort online bestellen [30.12.18]

Ganz gleich, ob im Großstadtdschungel, bei der Bergwanderung oder im heimischen Garten – auf die richtige Ausstattung kommt es an. Diese ist laut Stihl ab sofort im neuen Stihl Online-Markenshop unter www.stihl-markenshop.de bequem per Mausklick erhältlich. Hier stehen [...]

Weltmeisterschaft der Waldarbeiter voller Erfolg für Stihl [21.8.18]

Vom 2. bis 5. August 2018 traf sich im norwegischen Lillehammer die Weltelite der Waldarbeiter, um bei der 33. Weltmeisterschaft ihren Meister zu küren. Neuer Weltmeister ist Marco Trabert aus Deutschland. Er holte sich den Gesamtsieg über alle fünf Disziplinen. In der [...]

Motorsäge der Zukunft: Stihl stellt neue MS 500i mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung vor [8.8.18]

Mit der MS 500i präsentiert Stihl nach eigenen Angaben die weltweit erste in Serie gebaute Motorsäge mit elektronisch gesteuerter Kraftstoffeinspritzung. Die Stihl Injection-Technologie verleiht der „Motorsäge der Zukunft“ laut Stihl nicht nur eine enorme [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Dabekausen zeigt neue Ausleger-Böschungsmäher McConnel Baureihe 75 [11.5.17]

Mit den neuen 75er Böschungsmähern von McConnel zeigt JJ Dabekausen eine Serie von Ausleger-Böschungsmähern, die sich durch ein besonders innovatives Kühlsystem auszeichnen, das Ölablagerungen verhindern soll. Der demopark-Neuheiten-Jury war die neue Baureihe eine der [...]

Neue John Deere Großpackenpressen L1533 und L1534 [26.12.14]

John Deere stellt die neuen Quaderballenpressen der Serie L1500 vor, die Ballen mit 90 x 80 cm (L1533) und 90 x 120 cm (L1534) produzieren. Da die neuen Großballenpressen L1533 und L1534 die Modelle 1433 und 1434 ersetzen, das Modell 1424 (120 x 70 cm) allerdings lieferbar [...]

Manitou präsentiert neuen Teleskoplader hoher Kapazität MLT 960 [27.6.14]

Der neue Manitou MLT 960 aus der landwirtschaftlichen Produktpalette zeichnet sich durch eine Hubhöhe von 9 m bei 4 Tonnen Kapazität aus und wurde nach Unternehmensangaben für große Betriebe und Genossenschaften konzipiert. Ausgestattet mit einem John Deere Stage [...]

Kverneland stellt neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread und neue Anbauspritze iXter A vor [26.1.16]

Mit dem neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread führt Kverneland die GPS-Teilbreitenschaltung nun auch für das mittlere Marktsegment ein und richtet sich nach eigenen Angaben an Ackerbaubetriebe und professionelle Viehhalter. Für den Pflanzenschutz mit kleineren [...]

New Holland stellt neue Generation der T7 Traktoren vor [25.3.15]

Dass sich die Traktoren der Marken New Holland und Case IH gemeinsame Plattformen teilen, ist ein offenes Geheimnis. So nimmt es nicht wunder, dass New Holland den Traktoren der T7 Serie jetzt die gleichen technischen Neuerungen sowie das Update auf die Abgasnorm EU Stufe [...]

Steyr stellt neuen Profi 4135 Natural Power mit (Bio-)Erdgasantrieb vor [20.11.11]

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Steyr mit dem Profi 4135 Natural Power einen Traktor mit (Bio-)Erdgasantrieb der sich nicht nur in der Schlepper-Basis grundlegend von dem 2009 erstmals vorgestellten Konzept Steyr 6195 CVT mit Biogasantrieb unterscheidet (siehe [...]