Anzeige:
 
Anzeige:

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2014, 7:27

Quelle:
ltm-KE/Bilder: Reichhardt GmbH Steuerungstechnik
www.reichhardt.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der laut Reichhardt eine hochgenaue Steuerung des Anbaugerätes ermöglicht.

Mechanische Pflegemaßnahmen in Reihenkulturen sowie das Anlegen von Dämmen, etwa im Spargelanbau, fordern dem*Der Fahrer*In ein hohes Maß an Konzentration ab. Das gilt natürlich gerade bei Arbeiten in Hanglagen, wenn es zusätzlich darum geht, das meist unvermeidliche Abdriften des Anbaugerätes auszugleichen; auch ein hochgenaues Lenksystem am Schlepper selbst hilft hier nicht oder nur bedingt weiter. Um ein optimales Arbeitsergebnis zu erzielen, muss darüber hinaus in der Regel mit niedrigen Geschwindigkeiten gefahren werden, zudem sind die Arbeitsbreiten der entsprechenden Geräte aus demselben Grund meist begrenzt, so dass insgesamt nur eine geringe Flächenleistung erreicht wird.

Abhilfe soll hier jetzt die automatische Reichhardt Anbaugerätelenkung PSR SLIDE schaffen, die das Anbaugerät mittels hydraulischer Seitenverschiebung mit einer Genauigkeit von nach Herstellerangaben unter 2 cm in der Spur hält. Die automatische Lenkung arbeitet wahlweise über RTK oder über Ultraschall. Die RTK-Variante, PSR SLIDE RTK, empfiehlt Reichhardt insbesondere für die Neuanlage von Dämmen, während die Ultraschall-Version, PSR SLIDE SONIC, nach Herstellerangaben vor allem für Pflegearbeiten in Reihen gedacht ist. Die Spurführung erfolgt bei PSR SLIDE SONIC mittels Ultraschall-Sensoren, die die Pflanzenreihen oder Dämme abscannen.
Der Verschieberahmen hat nach Herstellerangaben einen Verstellbereich von +/- 30 cm, so dass auch ein stärkeres Abdriften am Hang oder Abweichen von der idealen Fahrspur ausgeglichen werden kann.

Reichhardt PSR SLIDE kann, je nach Bedarf des Anwenders, wahlweise als RTK, SONIC oder als Kombination RTK und SONIC geliefert werden. Sind beide Varianten installiert, kann etwa für die Aussaat oder zum Anlegen von Dämmen via RTK und bei späteren Pflegemaßnahmen mittels Ultraschall-Sensoren gelenkt werden. Die Auswahl, welches Signal für die Spurführung verwendet werden soll, erfolgt am Terminal in der Traktor-Kabine. Die neue automatische Anbaugerätelenkung arbeitet übrigens völlig eigenständig. Der Schlepper für den Einsatz von Reichhardt PSR SLIDE muss demnach nicht zwingend mit einem automatischen Lenksystem ausgestattet sein, wobei die gemeinsame Verwendung von PSR SLIDE und Lenksystem am Traktor natürlich für zusätzliche Arbeitserleichterung und höhere Genauigkeit sorgen kann.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Reichhardt auf landtechnikmagazin.de:

Einsatz von Reichhardts PSR TAC im Pflanzenschutz [20.12.17]

Reichhardts PSR TAC, das Lenken mit flexiblem Reihentaster als Option im PSR-Lenksystem, wird immer häufiger auf selbstfahrenden Feldspritzen eingesetzt – sowohl in Europa als auch in den USA. Der flexible Reihentaster Reichhardt PSR TAC, kam bisher vorwiegend bei [...]

Reichhardt zeigt neue ISO-Produktfamilie [8.11.17]

Mit ISO LIFT, einer nachrüstbaren elektronischen ISOBUS-Kraftheberregelung mit Druck- und Lageregelung, ISO ALLROUND, dem virtuellen ISOBUS-Anbaugerät für einfachere Bedienbarkeit und bessere Dokumentation, ISO FLEX, das die Verwendung beliebiger Endgeräte als Terminal [...]

Reichhardt RTK CLUE mit neuem Webportal und kundenspezifischem RTK CLUE Manager [25.12.15]

Reichhardt RTK CLUE, der Schlüssel zu kostengünstigen Korrekturen, erhält mit dem neuen RTK CLUE Manager integriert in ein neues Webportal erweiterte Funktionalitäten für die Betreiber von RTK CLUE Clustern ebenso wie für deren Nutzer. Zu den wesentlichen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]

Joskin stellt neue 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner vor [28.2.14]

Joskin erweitert sein Gülletechnik-Produktsortiment mit der neuen Tetraliner Baureihe. Die Tetraliner sind dreiachsige, für den Straßen- und Feldtransport konzipierte Güllefässer, die laut Joskin insbesondere auf mittellangen Transportwegen optimal und kostengünstig [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 2) [12.12.18]

Insgesamt 27 Produktneuheiten wurden im Rahmen des SIMA INNOVATION AWARD 2019 mit einer Medaille ausgezeichnet. Im zweiten unserer kleinen Artikelserie über die ausgezeichneten Innovationen stellen wir Ihnen 14 der insgesamt 20 Bronze-Medaillen-Gewinner vor. Die weiteren [...]

Zunhammer führt neue Tankklasse MK und neuen Prallkopfverteiler light ein [3.10.10]

Zunhammer, der Gülletechnik-Spezialist aus dem oberbayerischen Matzing bei Traunreut, erweiterte mit der neuen Tankklasse MK kürzlich sein Pumptankwagen-Sortiment. Darüber hinaus stattet Zunhammer seine Profitanker künftig mit dem neuen Prallkopfverteiler light aus. [...]

Rauch zeigt LINUS Kastendüngerstreuer für den professionellen Gemüsebau [18.9.15]

Mit dem neuen LINUS Kastendüngerstreuer präsentiert Rauch auf der Agritechnica 2015 einen Streuer, der sich durch hohe Düngernutzlast (1.500 kg) einerseits und durch präzise Dosierung und Ausbringung anderseits auszeichnet. Speziell im Hinblick auf die neue [...]

Der Dritte im Bunde: New Holland T7 HD und Case IH Optum CVX kommen auch als Steyr Terrus CVT [16.11.15]

Gulasch schmeckt, das weiß man natürlich gerade in Österreich, aufgewärmt besonders gut – sofern man es nicht anbrennen lässt. Nun, Case IH/Steyr lässt nichts anbrennen, würzt nur etwas nach (Design, Farbe, Namensgebung) und köchelt nach diesem Grundsatz auf [...]