Anzeige:
 
Anzeige:

Spearhead führt neuen Mulcher Multi Cut 430 ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.5.2015, 7:28

Quelle:
ltm-KE/VOGT GmbH & Co. KG/Green-tec A/S
www.spearhead.eu

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der dänische Grünflächenpflege-Spezialist Spearhead führt mit dem Multi Cut 430 einen neuen Mulcher für landwirtschaftliche und kommunale Einsätze ein, der sich durch hohe Stabilität und Schlagkraft auszeichnen soll.

Der neue Multi Cut 430 mit nach Herstellerangaben 4,30 m Arbeitsbreite wurde laut Spearhead insbesondere für das Mulchen von Flächen konzipiert, die nur selten gepflegt werden und auf denen deshalb mit Buschbewuchs sowie mit maschinenschädlichen Gegenständen wie Steinen, kleineren Ästen und Müll zu rechnen ist, wie etwa Greening- und Brachflächen sowie Randstreifen, Wege- und Feldränder. Hierfür rüstet Spearhead den Multi Cut 430 mit einem Direktantrieb der drei Rotoren aus, die jeweils mit zwei starken Multi-Cut-Messern mit Windflügeln bestückt sind, um eine noch bessere Sogwirkung und damit einen intensiveren Mulcheffekt zu erreichen. Für eine optimale Bodenanpassung sind die drei Sektionen des Spearhead Multi Cut 430 frei beweglich. Die Höheneinstellung erfolgt über vier stabile Räder am Heck des Mulchers. Jeder Rotor ist zudem mit einem Stützteller als Höhensicherung ausgestattet. Dadurch wird nach Herstellerangaben verhindert, dass die Messer in den Boden schlagen können. Gleichzeitig sollen größere Störobjekte leichter überfahren werden können, als dies bei bodennahen Mähsystemen möglich wäre.

Das Eigengewicht des neuen Multi Cut 430 gibt Spearhead mit lediglich 1.400 kg an. Dadurch soll der in der Dreipunkt-Heckhydraulik angebaute Mulcher auch mit Pflegeschleppern und mittleren Traktoren ab 63/85 kW/PS eingesetzt werden können. Für ein schnelles und sicheres Umsetzen wird der Spearhead Multi Cut 430 hydraulisch auf eine Transportbreite von nach Herstellerangaben nur 1,90 m geklappt.

Weitere Informationen zum neuen Spearhead Mulcher Multi Cut 430 erhalten Interessierte bei der in Deutschland für den Vertrieb der Spearhead-Geräte zuständigen Vogt GmbH unter www.vogtgmbh.com oder telefonisch unter 02972/97620.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Spearhead auf landtechnikmagazin.de:

Neues Vertriebsmodell: Spearhead und Greentec beenden Zusammenarbeit [22.11.18]

In einem gemeinsamen Statement haben Spearhead Machinery Ltd (United Kingdom) und deren europäischer Vertriebspartner, Greentec A/S (Kolding, Dänemark) kürzlich die Beendigung ihrer langjährigen Zusammenarbeit in beiderseitigem Einvernehmen mit Wirkung zum Jahresbeginn [...]

Neue Schlegelmulcher Spearhead Rollicut Park 500 und Park 600 von GreenTEC [1.6.15]

Mit den zwei neuen Schlegelmulchern Spearhead Rollicut Park 500 und dem Park 600 erweitert das dänische Unternehmen GreenTec zur demopark 2015 sein Sortiment. GreenTEC hat den Rollicut Park vor allem zur Pflege von kommunalen und gewerblichen Großflächen sowie [...]

Sebastian Scheer neuer Key-Account-Manager bei GreenTec und Spearhead [21.4.15]

Der dänische Grünflächenpflegespezialist GreenTec intensiviert den Vertrieb und die Händlerbetreuung im deutschen Markt. Seit Februar ist Sebastian Scheer als neuer Key-Account-Manager tätig. Der 29-jährige Techniker kennt die Spearhead- und GreenTec-Produkte aus [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn stellt neue gezogene Vertikalmischer-Baureihe PROFILE 2.DL-CL-PLUS vor [13.12.18]

Die neuen gezogenen Futtermischwagen Kuhn PROFILE 2.DL-CL-PLUS verfügen über zwei K-NOX-Vertikalschnecken, sind mit Behältervolumen von 18 bis 34 m³ erhältlich und umfassen die drei Modellreihen DL, CL und Plus, wodurch sich laut Kuhn insgesamt 26 neue Varianten [...]

Neuer kompakter Weidemann Teleskoplader T6027 [6.5.16]

Weidemann ersetzt mit dem kompakten Teleskoplader T6027 den ausgelaufenen T6025. Der neue T6027 rangiert in der 2 x 2 Meterklasse und bietet 6 m Hubhöhe. Als Zielgruppe sieht Weidemann mittlere bis größere landwirtschaftliche Betriebe und Biogasanlagen-Betreiber, als [...]