Anzeige:
 
Anzeige:

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.10.2018, 7:25

Quelle:
ltm-KE
www.sulky-burel.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt.

Der XEOS TF verfügt laut Sulky über einen komplett neuen Rahmen, der eine verbesserte Zugänglichkeit zu den technischen Komponenten der Maschine bietet und zudem mit einer erhöhten Tragfähigkeit aufwarten kann. Nach Herstellerangaben kann der neue XEOS TF zusätzlich zum Gewicht des Saatgutes im Tank – laut Sulky kann der Tank problemlos mehr als 900 kg Saatgut aufnehmen – mit maximal 1.500 kg ballastiert werden. Unabhängig von der verwendeten Säschiene im Heck soll der Traktor so besser ins Gleichgewicht gebracht werden können. Apropos Säschiene: Hier bietet Sulky insgesamt 48 verschiedene Ausführungen von 3 bis 6 m Arbeitsbreite und mit unterschiedlichen Sulky Scharsystemen an.

Der XEOS TF wird wie gehabt aus rostfreiem Edelstahl gefertigt, so dass er sich für Saatgut und Dünger gleichermaßen eignet. Entsprechend stehen für den neuen Sulky Fronttank auch Verteilerköpfe für Saatgut mit 24 bis 40 Reihen oder Spezial-Verteilerköpfen für Dünger mit 6 bis 12 Reihen zur Auswahl. Beim pneumatischen Transport wurde nach Herstellerangaben das Zuführsystem durch die Einführung eines Spezialkits für Dünger, das die Transporteigenschaften des Systems um mehr als 40 % steigert, verbessert. Als Zusatzausrüstungen stehen unter anderem ein Reifenpacker, Zyklonfilter für Dünger und Wurfflügel für die Zwischenfrucht-Aussaat zur Verfügung.

Eine neue Zusatzausstattung für den XEOS TF Fronttank ist der neue DUO Saatguttank, der auch für die Sulky Sämaschinen XEOS HD mit 3,50 und 4,00 m sowie XEOS PRO mit ebenfalls 3,50 und 4,00 m Arbeitsbreite angeboten wird. Beim DUO handelt es sich um einen kleinen, nach Herstellerangaben 70 l fassenden Zusatz-Saatguttank, der für die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, Dünger oder einer zweiten Frucht bei der Aussaat vorgesehen ist. Damit eignet sich der DUO Saatguttank laut Sulky auch für die Aussaat von Mischkulturen, bei der eine zweite Feldfrucht in der Reihe und möglichst nahe an der Hauptfrucht ausgesät wird. Nach Herstellerangaben dosiert der DUO das Streu- beziehungsweise Saatgut mit großer Präzision von 0,5 bis 15 kg/ha. Die Bedienung des DUO erfolgt über die Konsole VISION DUO, die sowohl das Dosierorgan des Zusatz-Saatguttanks als auch das der Drillmaschine unabhängig voneinander ansteuern kann.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Sulky auf landtechnikmagazin.de:

Gezogene Sulky Düngerstreuer XT Econov mit neuem Modell und ISOBUS-Bedienung [31.5.20]

Sulky erweitert die Baureihe der gezogenen Düngerstreuer XT Econov mit dem neuen Modell XT 160 Econov nach oben. Zeitgleich wird bei allen Modellen der Serie die ISOBUS-Bedienung eingeführt. Insgesamt besteht die Baureihe XT Econov jetzt aus den drei Modellen XT 100, [...]

Sulky und Jacto feiern 100 in Brasilien verkaufte Selbstfahrer Uniport 5030 NPK [12.5.19]

2016 schlossen sich Sulky und Jacto zu einer strategischen Partnerschaft zusammen, aus der unter anderem der selbstfahrende Düngerstreuer Uniport 5030 NPK hervorgeht, von dem innerhalb von zwei Jahren 100 Stück in Brasilien verkauft wurden. Ziele des Zusammenschlusses [...]

Sulky kündigt neue pneumatische Anbau-Drillkombinationen Master P30 und Progress P50 an [24.3.19]

Sulky gewährte auf der SIMA 2019 erstmals einen Blick auf die zukünftigen neuen pneumatischen Anbau-Säkombinationen Master P30 und Progress P50. Die beiden grundverschiedenen Baureihen sollen zur Agritechnica 2019 offiziell vorgestellt und in den Markt eingeführt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Challenger produziert Sondermodell des MT775E in Stealth-Lackierung [1.5.14]

Der erstmals auf der Agritechnica gezeigte neue 438 PS starke Challenger Raupentraktor MT775E erregte einiges Aufsehen und das nicht nur, weil er der bislang stärkste Challenger Raupentraktor in der Einstiegsserie ist, sondern auch auf Grund seiner attraktiven, matt [...]

Drei neue 4-Zylinder-Traktoren erweitern Deutz-Fahr Serie 6 nach unten [1.8.13]

Mit den drei neuen Modellen 6120.4, 6130.4 und 6140.4 erweitert Deutz-Fahr die Serie 6 nach unten. Die neuen Traktoren sind wahlweise mit 4fach-Lastschaltgetriebe oder als TTV mit stufenlosem Getriebe erhältlich. Angetrieben werden alle drei neuen Modelle von einem [...]

Neue Serie 5 D Traktoren von Deutz-Fahr [26.6.14]

Mit den vier Traktoren 5080 D, 5090 D, 5090.4 D und 5100.4 D der neuen Serie 5 D löst Deutz-Fahr die bisherigen Modelle Agroplus 410 (Ecoline) und 420 ab. Die Typen Agroplus 310 Ecoline, 315 (Ecoline) und 320 (Ecoline) bleiben hingegen im Programm und bilden mit der Serie [...]

Strautmann erneuert VS-Universalstreuer 2005 [10.5.16]

Mit dem überarbeiteten VS-Universalstreuer 2005, dem größten Modell der Serie, kündigt Strautmann die Generalüberholung der kompletten Baureihe in naher Zukunft an. Der neue VS 2005 wurde mit einem neuentwickelten Streuwerk und einem neuen Fahrgestell ausgestattet. [...]

Neuer gezogener Ein-Schnecken-Futtermischwagen Strautmann Verti-Mix 125-L [11.1.21]

Mit dem Verti-Mix 125-L kündigt Strautmann eine Überarbeitung der bisherigen Futtermischwagen Verti-Mix-L (L für engl. low = tief) Generation an, die sich durch ein „Rahmenloskonzept“ auszeichnet und damit deutlich kompakter ausfällt. Die 0-Serie der [...]

Amazone stellt Bodenbearbeitungs-Neuheiten vor [8.10.19]

Amazone kündigt für die Agritechnica 2019 bei den Kompaktscheibeneggen die Erweiterung der Baureihe Catros XL, Strohstriegel sowie Messerwalze für die Catros und eine Überarbeitung der Certos an. Außerdem wird der leichte Anbau-Grubber Cenio vorgestellt, sowie der [...]