Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Verteilerkopf für pneumatische Väderstad Sämaschinen Rapid und Spirit

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.5.2024, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bild: Väderstad GmbH
www.vaderstad.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Väderstad stattet die pneumatischen Sämaschinen Rapid A 400-800S, Rapid A 600-800C, Spirit 400C/S und Spirit 600-900C/S des Modelljahres 2024 mit einem neuen Verteilerkopf aus. Wahlweise ist dieser mit Motoren für alle Ausläufe verfügbar, so dass maximale Flexibilität bei der Saatgutablage möglich sein soll. Als Hauptmerkmale des neuen Verteilerkopfes nennt Väderstad die dynamische Fahrgassenschaltung sowie die Möglichkeit, per Knopfdruck von 125 mm auf 250 mm Reihenabstand zu wechseln.

Die dynamische Fahrgassenschaltung soll das Anlegen von Fahrgassen vereinfachen indem sie vollautomatisch bestimmte Reihen abschaltet, um die Aussaat den Fahrspuren der Spritze anzupassen. Hierfür werden im iPad-basierten Steuerungssystem Väderstad E-Control Reifenbreite und Reifenabstand der Feldspritze eingegeben. Das System berechnet dann, wann einzelne Reihen abgeschaltet werden müssen. Das funktioniert unabhängig davon, wo auf der Säschiene sich die abzuschaltenden Reihen befinden, so dass keine Rücksicht mehr darauf genommen werden muss, dass die Arbeitsbreite der Pflanzenschutzspritze ein Vielfaches der Sämaschinen-Arbeitsbreite beträgt. Die volle Arbeitsbreite der Sämaschine kann so immer genutzt werden – auch wenn die Väderstad Rapid oder Spirit beispielsweise bei Lohnunternehmen auf verschiedenen Betrieben mit unterschiedlichen Geräten für den Pflanzenschutz oder die Düngung zum Einsatz kommt.

Ebenfalls über die E-Control-Steuerung wird die Umstellung von 125 mm auf 250 mm Reihenabstand durchgeführt. Für Funktionssicherheit soll das Zusammenspiel des Systems mit den SeedEye-Sensoren sorgen.

Eine weitere Funktion des neuen Verteilerkopfes – allerdings nur bei den 4-Meter-Sämaschinen Rapid A 400S und Spirit 400C/S – ist die Halbseiten-Abschaltung um etwa in Feldkeilen Doppelbelegungen mit Saatgut zu minimieren.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Väderstad auf landtechnikmagazin.de:

Väderstad erweitert Produktfamilien Cultus und Cultus HD [3.6.24]

Nachdem Väderstad im vergangenen Jahr den bestehenden starren Zinkengrubbern Cultus 300 und 400 die Modelle Cultus HD 425 und 525 zur Seite gestellt hat, gibt es zum Modelljahr 2024 erneut eine Erweiterung dieser Produktfamilien. Cultus und Cultus HD unterscheiden sich [...]

Neues Väderstad 50/80 mm Marathon Edge Schar [3.5.24]

Mit dem neuen 50/80 mm Marathon Edge Schar präsentiert Väderstad ein Schar mit einer besonders spitzen Form. Nach Unternehmensangaben dringt die schlanke Spitze leichter in den Boden ein und ermöglicht feinere Krumen selbst unter schwierigen Bedingungen. Väderstad [...]

Neue Flüssigdünger-Option für Väderstad Einzelkornsämaschine Tempo L 8-24 [24.4.24]

Als neue Option kann die Hochgeschwindigkeits-Einzelkornsämaschine Väderstad Tempo L 8-24 mit einem Flüssigdüngersystem ausgestattet werden. Das System ist laut Väderstad vollständig in die Maschine integriert und für die Hochgeschwindigkeits-Präzisionsaussaat [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Update für die Traktoren der Case IH Puma Baureihe [12.3.15]

Die Einführung einer neuen Abgasnorm bei Traktoren für ein generelles Update zu nutzen ist seit einiger Zeit groß in Mode. Nicht anders ist es bei den Traktoren der Case IH Puma Baureihe, bei der neben Motoren, die jetzt die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final erfüllen, [...]

Neuer Düngerstreuer Amazone ZA-V EasySet [30.1.17]

Beim neuen Düngerstreuer Amazone ZA-V EasySet handelt es sich streng genommen nicht um einen neuen Düngerstreuer, sondern um eine neue Ausstattungsvariante der beliebten ZA-V-Produktreihe. EasySet ist der Name des neuen Bediensystems, das zusammen mit diesem Streuer [...]

Fendt 200 Vario – stufenlos ab 60 PS [1.11.09]

Nachdem zur SIMA 2009 bereits die Fendt 200er Schmalspurtraktoren mit stufenlosem Getriebe vorgestellt wurden, folgen zur Agritechnica 2009 nun auch die 200er Standardschlepper mit Vario-Getriebe. Die Einführung des neuen 200 Vario ist damit der letzte Schritt zum vor [...]