Anzeige:
 
Anzeige:

Die neue Pöttinger TERRASEM CLASSIC: Mulchsaatmaschine ohne Bodenbearbeitungs-Sektion

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.3.2021, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Neu in der Pöttinger Mulchsaatmaschinen-Serie TERRASEM sind die neuen Varianten TERRASEM CLASSIC und TERRASEM FERTIZER CLASSIC. Bei den, mit Arbeitsbreiten von 4,0 bis 9,0 m erhältlichen, neuen CLASSIC-Modellen fehlt die Bodenbearbeitungs-Sektion vor dem Reifenpacker. Durch den Wegfall der Vorwerkzeuge ergibt sich ein geringerer Zugkraftbedarf.

Abgesehen von den fehlenden Vorwerkzeugen entspricht die neue TERRASEM CLASSIC grundsätzlichen Aufbau den bisherigen TERRASEM-Mulchsaatmaschinen. Ebenso steht mit der TERRASEM FERTIZER CLASSIC eine Ausführung mit Unterfußdüngung zu Wahl. Da mit den CLASSIC-Modellen keine Bodenbearbeitung erfolgt, ist für den Einsatz dieser neuen Pöttinger Mulchsaatmaschinen ein vorbereitetes, fertiges Saatbett erforderlich – was streng genommen der Idee der Mulchsaat widerspricht... Wer die neue TERRASEM CLASSIC respektive TERRASEM FERTIZER CLASSIC direkt auf gepflügtem Boden einsetzen will, kann die Sämaschine wahlweise mit einem Frontboard zum einebnen vor dem Reifenpacker ausrüsten. Für leichte und sandige Böden wird zudem eine Nivellierschiene zum Einebnen der Dämme zwischen den Reifen angeboten und zum Aufbrechen harter und verdichteter Traktorspuren gibt es einen gefederten Spurlockerer.

Das Volumen des Saatguttankes beträgt laut Pöttinger bei den Maschinen bis 6,0 m Arbeitsbreite serienmäßig 3.000 l. Wahlweise kann ein Tankaufsatz montiert werden, der die Kapazität des Saatgutbehälters nach Herstellerangaben auf 3.950 l erhöht. Das Fassungsvermögen des Saatguttankes in Serienausstattung für die TERRASEM CLASSIC mit 8,0 und 9,0 m Arbeitspreite sowie alle TERRASEM-FERTILZER-CLASSIC-Modelle beziffert Pöttinger mit 4.000 l. Auch hier ist ein Tankaufsatz als Option verfügbar, der das Volumen nach Herstellerangaben in diesem Fall auf 5.100 l erhöht.

Die Saatgutablage hinter dem Reifenpacker erfolgt bei der TERRASEM CLASSIC beziehungsweise TERRASEM FERTIZER CLASSIC über das Pöttinger DUAL DISC Doppelscheibenschar in Einzelschar-Parallelogrammführung. Die TERRASEM FERTIZER CLASSIC ist zusätzlich mit dem FERTILIZER PRO Düngerschar ausgerüstet, das den Dünger direkt bei der Aussaat mittig zwischen zwei Saat-Reihen abgelegt.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger mit neuem Bandschwader MERGENTO VT 9220 [25.4.22]

Pöttinger ergänzt das Grünlandprogramm mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220. Der neue MERGENTO VT 9220 bietet laut Pöttinger eine Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades respektive 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades und ist ab 1. [...]

Neue pneumatische, gezogene Säkombination AEROSEM VT von Pöttinger [20.2.22]

Pöttinger erweitert die Sämaschinen-Familie AEROSEM mit der neuen AEROSEM VT 5000 DD. Diese gezogene, pneumatische Säkombination mit aktiver Pöttinger-Bodenbearbeitung verfügt nach Herstellerangaben über 5 m Arbeitsbreite. Pöttinger lobt die hohe Wendigkeit der [...]

Mechanischer Kulturpflege: Pöttinger präsentiert ROTOCARE, TINECARE und FLEXCARE [25.7.21]

Pöttinger stellt erstmals Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung vor und zeigt die neue Rollhacke ROTOCARE, den neuen Konstantdruckstriegel TINECARE sowie das neue Hackgerät FLEXCARE, die ab 1. August ins Pöttinger Sortiment aufgenommen werden. Pöttinger folgt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Vredo VT4556 Gülle Trac mit mehr Leistung [17.4.18]

Vredo löst mit dem neuen zweiachsigen Gülle Trac VT4556 den bisherigen VT4546 ab. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich der neue Vredo Gülle-Selbstfahrer durch den neuen Motor und einige weitere Detailänderungen wie etwa eine optimierte Gewichtsverteilung. Mehr [...]

EuroTier Gold- und Silber-Medaillen 2018: 26 Neuheiten stehen fest (Teil 1) [27.9.18]

Die von der DLG eingesetzte Expertenkommission hat aus den 250 zugelassenen EuroTier-2018-Neuheiten-Anmeldungen (300 wurden eingereicht) 26 Innovationen ausgewählt und prämiert. Geändert wurde erneut der Bekanntgabezeitpunkt – weshalb diesmal schon im September klar [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 3) [21.9.19]

Nicht weniger als 40 der 291 zum Innovation Award Agritechnica 2019 eingereichten Neuheiten befand die von der DLG eingesetzte Neuheitenkommission einer Medaille würdig. In diesem dritten und letzten Teil unserer kleinen Artikelserie zum Agritechnica-Neuheiten-Wettbewerb [...]

Neuer stufenloser Lintrac 130 von Lindner [27.10.19]

Mit dem neuen Lintrac 130 stellt Lindner auf der Agritechnica 2019 seinen ersten Traktor mit Stufe-V-Motor vor. Der neue Lintrac 130 erweitert die bislang aus den Modellen Lintrac 90 und Lintrac 110 bestehende Lindner Traktoren-Baureihe mit Stufenlosgetriebe nach oben und [...]

Neues Düngeverfahren: Rauch präsentiert mit DeePot 25.1 Tiefendepotdüngung [17.10.21]

Mit dem neuen DeePot 25.1 stellt die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH eine Düngemaschine vor, die mit Injektionsscharen Düngerdepots in 25 cm Tiefe anlegt und anschließend verschließt, wodurch nach Unternehmensangaben etwa 20 % weniger N-Düngemittel benötigt werden, [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]