Anzeige:
 
Anzeige:

Amazone zeigt neue Anhänge-Einzelkorn-Sämaschine Precea-TCC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.5.2023, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bild: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen Precea 9000-TCC und 12000-TCC präsentiert Amazone gezogene Einzelkorn-Sämaschinen mit 9 und 12 m Arbeitsbreite, die für Lohnunternehmen sowie Großbetriebe entwickelt wurden und Amazone zufolge hohe Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h erlauben.

Die neue Einzelkorn-Sämaschine Amazone Precea-TCC ist mit einem zentralen Saatgutbehälter ausgerüstet, der mit 2.000 l bis zu zwei Bigbags aufnimmt. Für jede Reihe gibt es einen kleinen Vorratsbehälter, zudem das Saatgut per Luftstrom mit dem neuen Saatgut-Zuführungssystem Central Seed Supply aus dem zentralen Behälter transportiert wird. Ein voller Vorratsbehälter stoppt automatisch die Befüllung, ein geleerter startet den Luftstrom automatisch. Amazone betont, dass diese intelligente Luftführung des Central Seed Supply jedes Vereinzelungsaggregat unabhängig mit Saatgut versorgt, ohne dass das System eine komplexe Sensorik oder elektronische Steuerung benötige.
Für Dünger ist bei der neuen Amazone Precea-TCC ein Zweikammerbehälter mit insgesamt 6.000 l Volumen vorgesehen. Jede Kammer verfügt über einen elektrischen Dosierer, der mit einem Verteilerkopf gekoppelt ist, um eine Halbseitenschaltung zu realisieren. Ausgebracht wird der Dünger mit dem FerTeC twin HD-Düngerschar, bei dem nur der Unterschied zwischen der Dünger-Ablagetiefe und der des Saatgutes eingestellt wird – Änderungen der Sätiefe werden vom Düngerschar entsprechend angepasst.

Die Saatgutvereinzelung erfolgt bei den neuen Precea-TCC mit PreTeC-Vereinzelungsaggregaten, die mit Überdruck arbeiten, indem das Saatgut mit Druckluft an die Vereinzelungsscheibe gedrückt wird. Amazone verweist auf die sich mitdrehende Vereinzelungsscheiben-Dichtung, die die Leistungsaufnahme der elektrischen Einzelreihenantriebe senke. Fehl- und Doppelstellen sollen durch die mit den Optosensoren gekoppelte Abstreifer-Fernverstellung SmartControl verhindert werden. Die elektrisch angetriebene Vereinzelungsscheibe, die sich abhängig von der Fahrgeschwindigkeit sowie der gewünschten Saatmenge dreht, transportiert das Saatgut in Richtung Schusskanal, wo der Anpressdruck unterbrochen wird. Das Korn wird dann präzise in die mit einem Furchenformer erzeugte Säfurche geschossen, von der Fangrolle gestoppt und sicher in der Furche platziert. Die gleichmäßige Tiefenführung soll durch zwei Tragrollen und hohen, hydraulisch einstellbaren Schardruck gewährleistet sein – optional ist die automatische Schardruckregelung SmartForce erhältlich, die ein konstantes Einhalten der eingestellten Aufstandskraft auch bei wechselnden Bodenverhältnissen realisiert.

Die Einstellung der Saatmenge wird bei der neuen Einzelkorn-Sämaschine Amazone Precea-TCC per ISOBUS-Terminal vorgenommen; verantwortlich dafür zeichnet der elektrische Dosierantrieb ElectricDrive. Durch diese Art der Steuerung erlaubt die teilflächenspezifische Mengenregelung per GPS und Feldzonenkarte. Zusätzlich reduziert GPS-SectionControl per Einzelreihe aktiv Saatgut in Keilen sowie am Vorgewende und erleichtert die mechanische Unkrautbekämpfung. Amazone unterstreicht, dass ElectricDrive auch bei Kurvenfahrten die Ablage-Abstände konstant hält, indem durch einen Drehratensensor die Geschwindigkeitsdifferenz von Kurveninnerem zu -äußerem bestimmt wird und CurveControl die Drehzahlen der Vereinzelungsscheiben entsprechend anpasst.

Amazone bietet die neue Precea 9000-TCC mit 12 Reihen und die Precea 12000-TCC mit 16 Reihen für Reihenweiten von 70, 75 und 80 cm. Auf Wunsch ist eine teleskopierbare Achse erhältlich, um großdimensionierte Bereifungen zu verschieben, die Räder zwischen die Saatreihen zu bringen und Verdichtungen unter den Saatreihen zu vermeiden. Nach Herstellerangaben erreicht die Precea-TCC bei einteleskopierten Rädern eine Gesamtbreite von 3 m, um auf der Straße transportiert zu werden.

Übrigens: Amazone hat vor, die neuen Precea-TCC mittelfristig auch für engere Reihenkulturen wie Rübe, Raps oder Soja mit Reihenweiten von 45 und 50 cm bei 18 oder 24 Reihen vorzustellen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neues universelles 360-mm-Flügelschar von Amazone [26.2.24]

Für Betriebe mit wechselnden Bodenverhältnissen hat Amazone jetzt ein neues 360 mm breite Flügelschar im Sortiment, dass, je nach Einsatzbedingung, in drei verschiedenen Anbaupositionen montiert werden kann. Angeboten wird das 360-mm-Flügelschar für die Amazone [...]

Amazone und Bayer FieldView arbeiten im Bereich Smart Farming zusammen [5.12.23]

Amazone und FieldView, Bayers Plattform für digitale Landwirtschaft, beginnen eine strategische Zusammenarbeit, um die Adaption von Smart Farming Anwendungen weiter zu fördern und zu vereinfachen. Diese Zusammenarbeit will die Konnektivität zu verbessern und eine [...]

Die Amazone Bestellung-und-Pflege-Neuheiten für die Agritechnica 2023 [25.9.23]

Amazone präsentiert zur Agritechnica 2023 für die Schmotzer Hackmaschinen den Linearverschieberahmen VR 2, das Kamerasystem Smart Vision und das Hackmesser-Schnellwechselsystem RapidoClip. Amazone zeigt mit der Anhängesäkombination Cirrus 9004-2C Grand eine neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kubota stellt Prototyp des elektrischen Kompakttraktors LXe-261 vor [30.10.22]

Mit dem Prototyp des LXe-261 präsentiert Kubota einen Kompakttraktor mit Elektroantrieb und setzt so die 2021 vorgestellte „Environmental Vision“ um. Der neue Kubota LXe-261 Kompaktschlepper soll ab April 2023 mit einem Mietmodell erhältlich sein. Der elektrische [...]

Kongskilde führt neues selbstreinigendes Collector-III-Band für JF-Mähwerke ein [30.10.15]

Mit dem neuen Collector III stellt Kongskilde auf der Agritechnica 2015 ein völlig neues Band zur Schwadzusammenlegung für die JF Tripple-Mähwerkskombination GXT 13005 Collector vor. Neben einer verbesserten Schnittgutförderung zeichnet sich das Collector-III-Band [...]

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen [17.1.16]

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei [...]

Fendt zeigt neue Einzelkornsämaschine MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer für Brasilien [9.6.19]

Mit der neuen MOMENTUM zeigt Fendt eine klappbare Einzelkornsämaschine mit bis zu 18 m Arbeitsbreite, die durch den Fendt Smart Frame in Bodenkontakt bleiben, und einem Düngertank mit bis zu 5.300 kg Kapazität für den Brasilianischen Markt; die Transportbreite [...]