Anzeige:
 
Anzeige:

Dewulf bietet Riemenlegemaschine Structural 4000 mit Smart-Float an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.6.2022, 7:26

Quelle:
Dewulf N.V.
www.dewulfgroup.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Dewulf stellt für die 4-reihige Riemenlegemaschine Miedema Structural 4000 das neue, optional erhältliche Smart-Float-System vor, womit in einem Arbeitsgang die Bodenbearbeitung sowie das Legen der Kartoffeln ermöglicht wird. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen eine Portalsteuerung für mehr Wendigkeit und eine bessere Lenkbarkeit.

Smart-Float für die Miedema Structural 4000 umfasst eine integrierte Fräse, wodurch die Spur Dewulf zufolge auch in Hanglagen konsequent gehalten wird; das Ausheben der Fräse ist möglich. Die Fräse lässt sich durch eine Kreiselegge ersetzen und — im Gegensatz zu einer Portaldeichsellösung — erfolge die Kraftübertragung auf die Räder gleichmäßig, wodurch ein Verschieben des Schwerpunktes zur Hinterachse in dieser gezogenen Variante vermieden werde. Dewulf betont, dass die Bodenbearbeitung die Position der Legemaschine nicht beeinflusst. Durch das Lifting Pack kann bei dieser erneuten Aufstellung der Winkel nach Belieben eingestellt werden und die Frästiefe lässt sich automatisch von der Kabine aus ändern. Die Ablagetiefe wird aus der Kabine über die Tiefenräder gesteuert, ebenso wie die Höhe des Dammformblechs.

Die neue Portalsteuerung für die Structural 4000 umfasst Pendelachsen und einen kürzeren Radstand, um Wendigkeit und Lenkbarkeit zu verbessern. Laut Dewulf kann sich die Structural 4000 mit Portalsteuerung um 30 Grad statt der üblichen 8 Grad drehen. Zudem sorge diese Konfiguration dafür, dass die Maschine genau der vorgefertigten Spur folgt. Die Structural 4000 mit Portalsteuerung ist mit integriertem Kistenkippgerät (nur in den Niederlanden zugelassen), aber auch mit dem Standardbunker erhältlich.



Mehr über Dewulf auf landtechnikmagazin.de:

Dewulf führt Online-Konfigurator für Roder ein [11.11.21]

Dewulf präsentiert seinen neuen Online-Konfigurator, mit dem sich nach Unternehmensangaben ab sofort mühelos ideale Maschinen konfigurieren lassen. Dewulf hatte auf einer virtuellen Messe, der „Dewulf Xpo“, eine Voreinführung, bei der sechs Maschinen von A bis Z [...]

Autonomer Kartoffelanbau: Projekt von Dewulf und AgroIntelli [7.5.21]

Dewulf und AgroIntelli kombinieren als erstes Projekt die autonome Robotti-Plattform mit einer 4-reihigen Miedema CP 42 Becherlegemaschine, um zusammen die Vorteile des Einsatzes autonomer Maschinen beim Kartoffelanbau zu erforschen. Wie Dewulf und AgroIntelli [...]

Neue Sonderausrüstung für den Dewulf MH 24x Schüttbunker [7.4.21]

Mit einem mittleren Auslass, einem Präsentierband für die Variante mit zwei Einheiten und eine größere Trennung der PU-Spiralrollen (bis zu 70 mm) bietet Dewulf neue Optionen für die MH 24x Baureihen von Schüttbunkern an. Die serienmäßigen Konfigurationsoptionen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn mit neuer pneumatischer Feinsaateinrichtung SH 600 für Bodenbearbeitungsgeräte [26.6.16]

Mit der neuen Baureihe SH 600 mit 600 L Tankinhalt stellt Kuhn pneumatische Feinsaateinrichtungen vor, die auf die Bodenbearbeitungsgeräte PERFORMER, CULTIMER L 1000 und DISCOLANDER aufgebaut werden können. Kuhn will damit den Zwischenfruchtanbau weiter forcieren. Die [...]

Fendt erneuert Feldhäcksler Katana 65 und 85 [19.5.16]

Neben einigen eher kleineren Änderungen an der Ausstattung des Feldhäckslers Katana 65, ist die wichtigste Neuerung, dass Fendt nun auch den Katana 65 mit einem MTU-Motor ausrüstet und der Katana 85 nun die aktuelle Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f erfüllt. Statt des [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]