Anzeige:
 
Anzeige:

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.2.2016, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bilder: LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lemken hat die größte seiner Sämaschinen, die Lemken Solitär 25, gründlich überarbeitet und präsentiert diese zunächst als klappbare, aufgesattelte Version. Hauptneuheit sind die neuentwickelten, vertikal angeordneten Dosiereinheiten, mit denen Lemken eine optionale automatische Abdrehprobe realisieren konnte, die mit einer der begehrten DLG-Silbermedaillen ausgezeichnet wurde.

Die neue Lemken Solitär 25 umfasst einen 3.000 l Kunststoff-Tank mit einer extra breiten Einfüllöffnung und lässt sich nach Herstellerangaben auf dem Fahrwerk der Lemken Bodenbearbeitungsgeräte in nicht weniger als fünf Bestellkombinationen einsetzen.

Im Saatgutbehälter der Lemken Solitär 25 befindet sich für die automatische Abdrehprobe ein Gebläse sowie eine Saatgutweiche, die die Samen in ein Wiegesystem transportieren. Dieses Ergebnis verwendet nun der Jobrechner, um mit Hilfe des vorher eingestellten Korngewichtes, der programmierten Aussaatmenge und der maximalen Arbeitsgeschwindigkeit Berechnungen anzustellen, die dann in einem Arbeitsgeschwindigkeits-Vorschlag am Terminal münden. Lemken ist sich sicher, durch dieses automatische Abdrehen sowohl die Vorbereitungszeit beim Drillen zu verkürzen, als auch das Ergebnis zu verbessern. Durch die Automatisierung der Abdrehprobe lässt sich die Einstellung der Aussaatmenge jederzeit kontrollieren und notfalls kann auch jede einzelne Teilbreite abgedreht werden, da jede Dosiereinheit separat elektrisch angetrieben wird.

Die Saatgutmenge der Solitär 25 kann über die Drehzahl der Elektromotoren und über ein stufenloses Kammerrad variabel eingestellt werden, um den Saatgutstrom der jeweiligen Situation anzupassen. Um den Verschleiß der Saatgutabstreifer zu verringern, ändern die Kammerräder bei Dünger ihre Drehrrichtung. Jede Dosiereinheit ist einer Teilbreite zugeordnet und so wurde bei der Solitär 25 sowohl eine serienmäßige Teilbreitenabschaltung als auch eine Teilmengengenanpassung realisiert.

Ein neues Verteilkonzept der Solitär 25 ermöglicht das hydraulische Schalten verschiedener Fahrgassenrhytmen ohne Saatgutrückführung. Spurbreiten und Reihenanzahl lassen sich durch Kassettenwechsel im Verteiler ändern. Die Saatgutablage übernehmen die Doppelscheiben-Scharsysteme OptiDisc und OptiDisc M mit Tiefenführungsrolle.

Bei der Bedienung der Solitär 25 bietet Lemken zwei neue elektronische Bediensysteme an: EcoDrill und MegaDrill. Bei EcoDrill erfolgt die Datenübertragung via CAN-Bus und die Steuerung der Funktionen mit einem 4,8-Zoll-Touchscreen. MegaDrill ist einfach die Lemken-Bezeichnung für die Bedienung mit den CCI 200 ISOBUS-Terminal.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Lemken von Cyberattacke betroffen [15.5.24]

Am Samstag, 11. Mai 2024 ist der Landtechnikspezialist Lemken nach eigenen Angaben von Hackern angegriffen geworden. Der kriminelle Angriff erstreckt sich nach Unternehmensangaben weltweit über alle Standorte. Zum Schutz vor weiteren Zugriffen wurden laut Lemken sofort [...]

Neuer Frontkraftheber mit Zapfwelle bei Projekt Combined Powers von Krone und Lemken [31.3.24]

Durch die Vorstellung eines Frontkrafthebers mit Zapfwelle für die autonome Zugeinheit und die dadurch mögliche Nutzung des Frontanbauraumes erweitern Krone und Lemken das Einsatzspektrum deutlich. Seit 2022 arbeiten Krone und Lemken zusammen daran, Arbeitsprozesse mit [...]

Lemken mit neuer iQblue Weeder Kamerasteuerung via ISOBUS [18.3.24]

Mit dem neuen iQblue Weeder kombiniert Lemken die komplette Steuerung einer Hackmaschine einschließlich Kamerabild und Teilbreiten. Statt der sonst üblichen separaten Terminals für Kamerasteuerung und Section Control erfolgt mit iQblue Weeder die Darstellung beider [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stellt neue variable Rundballenpressen der Serie V400 vor [6.8.17]

Die neue John Deere Baureihe V400 löst die variablen Rundballenpressen der Serien 800 und 900 ab. Die zwei Grundmodelle V451 und V461 mit maximalen Ballendurchmessern von 1,65 respektive 1,85 m werden in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten sowie als [...]

John Deere eAutoPowr Stufenlosgetriebe mit elektrisch-mechanischer Leistungsverzweigung geht in Serie [13.3.22]

Wie John Deere mitteilt ist für das Top-Modell der Traktoren-Serie 8R, 8R 410, ab sofort das neue stufenlose Getriebe eAutoPowr verfügbar, das sich durch eine elektrisch-mechanische Leistungsverzweigung von den in Traktoren sonst üblichen Stufenlosgetrieben [...]