Anzeige:
 
Anzeige:

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.7.2017, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem zur Verfügung stehen.

Analog zu den TwinTec-Scharen kann auch die Ausführung mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen mit 12,5 cm oder 15 cm Reihenabstand geliefert werden. Gegenüber den TwinTec-Scharen bieten die RoTeC-Control-Einscheibenschare laut Amazone insbesondere bei großen Erntemengenresten sowie auf feucht-schweren und klebrigen Böden Vorteile. Darüber hinaus soll es auch bei engen Reihenabständen unter allen Bedingungen einen guten Durchgang bieten. Hervorragende Auflaufergebnisse durch optimalen Bodenschluss des Saatgutes sind laut Amazone durch den Furchenräumer sichergestellt, der für eine saubere Räumung der Saatfurche sorgt. Eine exakte Tiefenführung des RoTeC-Schars erfolgt nach Herstellerangaben über die seitliche Tiefenführungsscheibe Control 10 oder die seitliche Tiefenführungsrolle Control 25.

In der Version mit RoTeC-Scharen steht für die mechanische Säkombination Cataya ein nachlaufender Exaktstriegel oder ein Rollenstriegel zur Wahl. Je nach Bodenbedingung kann beim Rollenstriegel der Rollendruck unabhängig vom Schardruck eingestellt werden. So ist es beispielsweise möglich, unter leichten, trockenen Bedingungen mit wenig Schardruck und viel Rollendruck zu arbeiten. Unter schweren und feuchten Bedingungen können hingegen ein hoher Schardruck und geringer Rollendruck vorgewählt werden.

Wie die Amazone Aufbausämaschine Cataya Super mit TwinTec-Doppelscheibenscharen, kann auch die Cataya Super mit RoTeC-Control-Scharen mit der Kreiselegge KE 3001 oder den Kreiselgrubbern KX 3001 und KG 3001 als Bodenbearbeitungsgerät kombiniert werden. Auch die übrige Ausstattung der RoTeC-Control-Cataya-Super entspricht dem Schwestermodell.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Amazone SwingStop pro bietet Verteilgenauigkeit durch hochdynamische Mengenregelung [18.1.19]

Das von Amazone in Zusammenarbeit mit Rometron entwickelte System SwingStop pro kombiniert die aktive Schwingungstilgung SwingStop mit einer hochdynamischen Mengenregelung an jeder Einzeldüse. Dieses Düsensystem arbeitet nach dem Prinzip der Pulsweiten-Frequenzmodulation [...]

Mit Amazone FlowCheck Auslauföffnung beim Düngerstreuer überwachen [10.1.19]

Mit FlowCheck hat Amazone ein neues System zur Überwachung der Auslauföffnungen des Anbaustreuers ZA-TS im Programm. Trotz der serienmäßig montierten Siebe im Behälter kann es vereinzelt zu einer Verstopfung der Auslauföffnung kommen. Ursachen hierfür können [...]

Neue Amazone Aufbausämaschine Cataya Special [28.12.18]

Nach der Einführung der Amazone Cataya Super, rundet die neue leichtere Special den Produktbereich Cataya nach unten hin ab. Aber auch die „kleine“ Cataya zeichnet sich laut Amazone durch sehr viele Innovationen aus. Dazu zählen das Precis-Dosiersystem, die einfache [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher mit neuen Motoren [30.3.16]

Hauptneuerung der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher sind sicherlich die Motoren, aber auch die neue verstellbare Hinterachse und die Aufwertung der Kabine sind sicherlich einer Erwähnung wert. Unverändert bleiben die Namen der beiden Modelle C9205 (5-Schüttler) und C9206 [...]

Bauer führt neue Zapfwellen-Exzenterschneckenpumpen Helix ein [31.8.17]

Für die Ausbringung von Jauche und Gülle in steilen Hanglagen und extrem unwegsamem Gelände direkt ab Grube mittels Verschlauchung hat Bauer die neue Zapfwellen-Exzenterschneckenpumpen-Baureihe Helix mit den drei Modellen Helix 85, 85-2 und 101 entwickelt. Als rotierende [...]

Neuer gezogener Feldhäcksler Lely Storm P 300 [20.9.15]

Lely ergänzt mit dem Lely Storm P 300 (Profi) seine Familie der gezogenen Feldhäcksler um ein weiteres Modell. Anders als bei den kleineren Geschwistern Lely Storm 75 und Lely Storm 130 P ist beim neuen Lely Storm P 300 nicht mehr der Scheibenraddurchmesser der [...]

Innovation Award EuroTier 2016: Gold- und Silbermedaillen-Gewinner bekannt gegeben [3.12.16]

Wie auf landtechnikmagazin.de bereits berichtet, wurde das Prozedere zur Vergabe der Gold- und Silber-Innovations-Medaillen anlässlich der EuroTier in diesem Jahr komplett überarbeitet. Darüber hinaus erhielt der Neuheiten-Wettbewerb mit „Innovation Award EuroTier“ [...]

Krone stellt neue, große Feldhäcksler-Baureihe mit neuem Topmodell BiG X 1180 vor [8.10.18]

Krone präsentiert mit den Modellen BiG X 680, 780, 880 und 1180 vier neue große Feldhäcksler, die mit Liebherr-Motoren ausgestattet sind, eine Gutflussbreite von 800 mm aufweisen und im Leistungssegment von 687 bis 1.156 PS agieren. Zusammen mit dem neuen BiG X 1180, [...]

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]