Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Hacktechnik: Schmotzer stellt Venterra 2K Serie vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.6.2021, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bilder: SCHMOTZER Hacktechnik GmbH & Co. KG
www.schmotzer-ht.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Venterra 2K Baureihe präsentiert Schmotzer Hacktechnik ein Hackgerät zur Beikrautregulierung, bei dessen Entwicklung die Maximierung der Durchgangshöhe im Fokus stand, um hohe Flächenleistung und flexible Einsätze zu ermöglichen.

Schmotzer bietet die neuen Venterra 2K Hackgeräte in Arbeitsbreiten von 4,5 bis 6,75 m an, die mit Reihenweiten von 45, 50 und 75 cm bestellt werden können und zur Saison 2022 verfügbar sein sollen. Als Parallelogrammtyp können die Kombiparallelogramme KPP-L mit SectionControl oder KPP-M mit oder ohne SectionControl gewählt werden; wartungsfreie Lagerungen gehören zur Serienausstattung.
Wichtigste Neuerung bei der Venterra 2K Serie ist das Rahmenkonzept, das Schmotzer zufolge trotz extrem kompakter und leichter Bauweise ultrastabil ist und mit einer maximierten Aushubhöhe der neukonstruierten Parallelogramme von fast 50 cm arbeitet. Die Aushubhöhe soll die mechanischen Unkrautregulierung auch in sehr späten Pflanzenbeständen ermöglichen: Bei Kulturen mit einer Wuchshöhe von einem halben Meter ist laut Schmotzer beschädigungsfreies Hacken bis in die Spitzen durch SectionControl auch beim Einfahren im Vorgewende realisierbar. Schmotzer betont, dass das neue Rahmenkonzept für eine maximale Belastung im Großflächeneinsatz sowie eine sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit ausgelegt wurde. Die Reihenführung der Schmotzer Venterra 2K erledigt ein Kamera-System, das auch bei sehr hohen Arbeitsgeschwindigkeiten eine exakte Steuerung bewirken soll.

Die kompakte und leichte Bauweise der Schmotzer Venterra 2 K soll Bodenverdichtungen effektiv verhindern und präzise Hangfahrten ohne Schlepperversatz soll der Schmotzer-Parallelverschieberahmen erlauben. Für den Scharplattenwechsel verfügen die Hackgeräte über das RAPIDO-Schnellwechselsystem, um den Arbeitsaufwand auf wenige Minuten zu reduzieren.

Auf Wunsch sind für die Schmotzer Venterra 2K Reihenschutzelemente und Werkzeuge, wie beispielsweise Fingerräder,Häufelscheiben oder Nachlaufstriegel an separat geführten Parallelogrammen mit separater Tiefenführung erhältlich und Schmotzer zufolge jederzeit nachrüstbar.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Schmotzer auf landtechnikmagazin.de:

Schmotzer übergibt Produktbereich Hacktechnik an Amazone [5.11.18]

Die Firma Maschinenfabrik Schmotzer GmbH übergibt den Produktbereich Hacktechnik mit Wirkung zum 1.1.2019 an die Amazone-Gruppe. Amazone als Hersteller von Land- und Kommunalmaschinen wird mit der Übernahme sein Produktportfolio um die Hacktechnik erweitern. Die Fertigung [...]

Schmotzer zeigt neuen Parallelverschieberahmen AV5 für Hackmaschinen [15.5.18]

Der neue Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 ermöglicht nach Herstellerangaben präzise Hackarbeit mit großen Arbeitsbreiten bei bis zu 40 % Steigung und soll die Hackmaschine sicher an den Kulturreihen entlangführen. Schmotzer erläutert, dass die enormen [...]

Schmotzer zeigt neue einstellbare Fingerhacke [5.10.17]

Schmotzer präsentiert zur mechanischen Unkrautbekämpfung eine neue Aufhängung seiner Fingerräder, mit der sich der Aggressionswinkel einstellen lässt, was gerade die Pflege von Jungpflanzen vereinfacht. Zusätzlich beinhaltet die neue Aufhängung eine [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Steinsammler Kongskilde Stonebear 2.60 [24.4.16]

Kongskilde präsentiert mit dem Stonebear 2.60 einen weiterentwickelten, mechanischen Steinsammler, dessen Arbeitsbreite auf 6,2 m erhöht wurde. Der Stonebear 2.60 soll 30 % mehr Produktivität bieten – Kongskilde ist überzeugt, so das mechanische Steinesammeln für [...]

Horsch erweitert Drillmaschine Pronto NT nach unten [6.6.18]

Die kompakte Universaldrillmaschine Horsch Pronto NT ist nun auch in 6, 8 und 9 m Arbeitsbreite erhältlich und umfasst nun inklusive der bestehenden 10- und 12-m-Version fünf Modelle. Die neuen Horsch Pronto 6, 8 und 9 NT verfügen über einen 4.000-l-Saatguttank, um [...]

Updates für selbstfahrende Mähaufbereiter Big M 420 und Big M 500 von Krone [1.6.12]

Bereits zur Agritechnica 2011 hatte Krone den neuen selbstfahrenden Mähaufbereiter Big M 420 mit neuer Kabine und SCR-Abgasnachbehandlung vorgestellt. Jetzt gibt es diese Neuerungen auch für den Big M 500. Darüber hinaus ist für die Big M Selbstfahrer jetzt eine [...]