Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Kamerasteuerung IC-Light+ von Lemken

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.6.2023, 7:23

Quelle:
LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit IC-Light+ präsentiert Lemken eine neue Kamerasteuerung für die Steketee Hackmaschinen, die die Erkennung von Blautönen verbessert und damit die mechanische Unkrautbekämpfung bei Kulturen mit einem hohen Blauanteil im Blatt (beispielsweise Zwiebeln, Lauch, Brokkoli oder Rotkohl) optimiert.

Lemken erläutert, dass das selbstentwickelte Standard Kamerasystem IC-Light der LEMKEN Steketee Hackmaschinen den RGB Farbbereich erfasst und zuverlässig zwischen Grün- und Rottönen unterscheidet; durch seinen Self-Learning Modus lernt das System in der Praxis kontinuierlich hinzu. Indem die neue IC-Light+ Kamera jetzt auch Blautöne gut erfasst, können besonders junge Pflanzen oder solche mit besonders feiner Struktur besser identifiziert und dargestellt werden. Selbst Zwiebeln von der Größe einer Stecknadel sind Lemken zufolge kein Problem für die Kamera.

Der Betrieb der IC-Light+-Kamera erfolgt über das IC-Light-Terminal. Es ermöglicht Lemken zufolge das Hacken bis zu zwei Zentimeter an die Kulturpflanze heran bei Fahrgeschwindigkeiten bis 15 km/h. Eine Kamera erkennt jeweils bis zu fünf Pflanzenreihen und übernimmt die Lenkung der Hackmaschine zwischen den Reihen.

Veröffentlicht von:



Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Lemken von Cyberattacke betroffen [15.5.24]

Neuer Frontkraftheber mit Zapfwelle bei Projekt Combined Powers von Krone und Lemken [31.3.24]

Lemken mit neuer iQblue Weeder Kamerasteuerung via ISOBUS [18.3.24]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Dabekausen zeigt neue Ausleger-Böschungsmäher McConnel Baureihe 75 [11.5.17]

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]