Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Dragone Mulcher DS 5200 bietet hohe Flächenleistung bei geringem Kraftbedarf

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.10.2019, 7:26

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Dragone und Vogt widmen sich mit dem neuen Mulcher DS 5200 dem Thema Feldhygiene, das zunehmend an Bedeutung gewinnt – gerade auch wenn es um die Bekämpfung des Maiszünzlers geht.

Das Mulchen von Ernterückständen wie Mais-, Raps- oder Getreidestoppeln findet in der Regel zeitnah nach und teilweise parallel zur Ernte und den anschließenden Feldarbeiten statt. Hierbei ist schlagkräftige Mulchtechnik gefragt. Sind die größeren, leistungsstarken Traktoren jedoch in der Ernte- oder Feldarbeit gebunden, stehen für den Mulcher nur vergleichsweise kleinere Traktoren zur Verfügung stehen, die oft auch nicht über eine Fronthydraulik und/oder Frontzapfwelle verfügen.

Mit dem neuen DS 5200 stellt Dragone nun zur Agritechnica 2019 ein Gerät vor, bei dessen Entwicklung die Ingenieure der Firma Vogt nach Unternehmensangaben genau diesen Umständen Rechnung getragen haben.

Mit laut Vogt 5,20 m Arbeitsbreite und einer innovativen Konstruktion, die vollständig aus hochfestem Qualitätsstahl STRENX S - 700 gefertigt ist, steht mit dem neuen Dragone DS 5200 nach Herstellerangaben ein enorm schlagkräftiges Mulchgerät zur Verfügung, das auch härtesten Anforderungen standhält. Gleichzeitig sollen der spezielle Doppelspiralrotor sowie das intelligente Antriebskonzept für ein optimales Arbeitsergebnis bei außergewöhnlich geringem Antriebskraftbedarf und dementsprechend deutlich reduziertem Kraftstoffverbrauch sorgen. So können laut Vogt schon Traktoren mit 100/136 kW/PS Leistung diesen leichtzügigen Großflächenmulcher problemlos betreiben.

Mehr über Dragone auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Dragone Seitenmulcher Cobra mit großem Schwenkbereich [22.4.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt präsentiert auf der agra in Leipzig einen neuen Dragone Seitenmulcher mit außergewöhnlichem Schwenkbereich: Mit dem Modell Dragone Cobra können Böschungen, Gräben oder Feldränder mit großer seitlichen Auslage gemulcht werden. [...]

Dragone stellt neue Profi-Mulcher der Baureihe VX vor [8.11.17]

Dragone präsentiert zur Agritechnica 2017 mit der neuen Serie VX eine Weiterentwicklung des VP-Mulcher. Mit der Serie VX soll die Mulchleistung bei besonders starkem und widerstandsfähigem Bewuchs, wie etwa Gestrüpp und Maisstoppeln, nochmals gesteigert werden können. [...]

Dragone Großflächenmulcher VD7700 jetzt mit neuem AUTO-FLOAT-System [28.7.17]

Mit dem VD7700 bietet der Mulcherspezialist Dragone schon seit einigen Jahren einen besonders leistungsstarken Schmetterlings-Mulcher für eine, so der Hersteller, erstklassige Zerkleinerung von Mais- und Getreidestoppel, Zwischenfrüchte, Grünland oder Brachland. In [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas zeigt NEXOS Traktoren mit gefederter Vorderachse [16.11.18]

Auf der EIMA 2018 präsentierte Claas für die fünf Schmalspurtraktoren NEXOS 210, NEXOS 220, NEXOS 230, NEXOS 240 sowie NEXOS 250, die in den Versionen VE, VL und VE (außer NEXOS 250) erhältlich sind, eine neue, optional erhältliche, gefederten Allradvorderachse, die [...]

Neuer Rückeanhänger P11+ und neuer hydraulischer Radantrieb uniDRIVE von Pfanzelt [5.12.17]

Pfanzelt stellte auf der Agritechnica 2017 den neuen hydraulischen Radantrieb uniDRIVE vor und erweitert mit dem neuen P11+ die Baureihe der Profi Rückeanhänger nach unten. Wie alle Pfanzelt Profi Rückeanhänger wird auch der neue P11+ über einen Zentralrohrrahmen [...]

Neue Köckerling Rebell -classic- 1250 T Scheibenegge für Großbetriebe [17.12.17]

Nicht weniger als 12,50 m Arbeitsbreite bietet laut Köckerling die neue gezogene Scheibenegge Rebell -classic- T 1250, die für den schlagkräftigen Einsatz auf großen Flächen entwickelt wurde. Die neue Rebell -classic- T 1250 Scheibenegge rüstet Köckerling mit 510 [...]