Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer elektrischer Säelement-Antrieb und neue ISOBUS GPS-Reihenabschaltung für Monosem Einzelkornsägeräte

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.11.2015, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: farmtec Trautmann-Biberger/Monosem
www.monosem.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie farmtec Trautmann-Biberger, seit 35 Jahren Vertrieb für Monosem Einzelkornsägeräte und Hackmaschinen, mitteilt, stellt Monosem auf der Agritechnica 2015 für seine Einzelkornsägeräten einen neuen elektrischen Säelement-Antrieb und eine neue ISOBUS-Reihenabschaltung per GPS vor.

Der neue elektrische Antrieb wurde für die Monosem Monoshox NG Plus ME und MECA V4E Säelemente entwickelt. Jedes Säelement verfügt hierbei über einen Elektromotor, der die Säscheibe per Zahnriemen antreibt. Laut Monosem ist der Antrieb wartungsfrei und ermöglicht beliebige Reihenabstände. Bei Sämaschinen mit mehr als 6 Reihen Monoshox NG Plus ME Säelementen erfolgt die Stromversorgung über einen per Schlepper-Zapfwelle angetriebenen Generator und eine zusätzliche Batterie, die eine konstante Stromversorgung der Elektromotoren sicherstellen soll. Mit dem neuen elektrischen Antrieb einher geht auch ein neues Regelungskonzept der Säelemente, bei dem Fotozellen Körnerfall und Samenabstand prüfen, während mittels Radar die Fallgeschwindigkeit gemessen und so die Aussaatdichte kontrolliert wird. Anzeige respektive Steuerung von Körnerfall, Aussaatdichte und Körnerabstand erfolgen in der Schlepper-Kabine über die Monosem ISOBUS-Terminals CS 8000, CS 8000 Touch, CS 8000 Touch Mini oder ein kompatibles (Traktor-eigenes) ISOBUS-Terminal. Das System ermöglicht eine manuelle oder eine automatische Reihenabschaltung über GPS.

Die neue Monosem GPS-Reihenabschaltung wurde für die Säelemente NG Plus, MECA, NX und NC entwickelt und eigent sich nach Herstellerangaben sowohl für Neu- als auch Gebrauchtmaschinen. Bei mechanisch oder hydraulisch angetriebenen Einzelkornsägeräten wird hierfür jede Säelement mit einer elektromagnetischen Kupplung und eine ECU (Electronic Control Unit) ausgerüstet. Die Bedienung der GPS-Reihenabschaltung erfolgt über die oben erwähnten ISOBUS-Terminals in Verbindung mit einer GPS-Antenne. Sobald das System bereits gesäte Reihen erkennt, schaltet es zur Vermeidung von Überlappungen die entspechenden Säreihen automatisch ab.

Laut farmtec (www.farmtec.de) werden beide Neuheiten in begrenzter Stückzahl bereits für die Säsaison 2016 angeboten. Auf der Agritechnica 2015 stellt Monosem den neuen elektrischen Säelement-Antrieb und die neue GPS-Reihenabschaltung in Halle 11, Stand C53 vor.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Monosem auf landtechnikmagazin.de:

Monosem stellt elektrische Einzelkornsämaschine ValoTerra vor [6.3.22]

Bei der neuen Monosem ValoTerra handelt es sich um eine Einzelkornsämaschinen-Baureihe mit neuer Dosiereinheit und 56-Volt-Architektur, die die vier Modelle MB 260 6R ST, TFC2 8R, TFC2 9R sowie TFC2 12R umfasst. Monosem kündigt an, dass die neue ValoTerra zur Saison 2023 [...]

Neue Einzelkornsämaschine WingFold mit elektrischem Antrieb von Monosem [23.6.19]

Monosem komplettiert seine Baureihe elektrisch angetriebener Einzelkornsämaschinen mit dem neuen gezogenen und klappbaren 8-reihigen Modell WingFold. Neben den Säaggregaten werden bei der neuen Monosem WingFold auch die Dosierorgane des Düngerstreuers und der [...]

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kubota präsentiert neue Traktoren-Serie M7001 [23.9.15]

Mit den neuen Traktoren der Baureihe M7001 zeigt Kubota erstmals Traktoren mit mehr Leistung – tatsächlich bietet das größte Modell bis zu 175 PS (inklusive Power-Boost). Die neue Baureihe umfasst die drei Modelle M7131, M7151 und M7171, die je nach Ausführung über [...]

Einböck stellt neues Hackgerät CHOPSTAR-TWIN vor [22.10.19]

Einböck präsentiert auf der Agritechnica 2019 das neue Hackgerät CHOPSTAR-TWIN bei dem die Hackelemente nicht wie gewöhnlich zwischen sondern über den Reihen angeordnet sind. Ein noch exakteres Arbeitsergebnis und die Möglichkeit der mechanischen Beikrautregulierung [...]

Sauerburger stellt neuen Krautschläger WM 3300 vor [3.7.20]

Sauerburger führt mit dem WM 3300 einen neuen Krautschläger zur mechanischen Krautabtötung im Kartoffelanbau ein. Der Hersteller reagiert damit auf eine entsprechende Nachfrage, hervorgerufen durch das Verbot des krautabtötenden Herbizids „Reglone“. Um eine [...]

Neue Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709 mit Dyna-4-Getriebe ergänzen Baureihe MF 5700 Global [1.10.17]

Einfache Schlepper zu vernünftigen Preisen – so kann man die Philosophie hinter den Massey Ferguson Global Series Traktoren zusammenfassen. Doch es gibt auch anspruchsvollere Märkte, wie etwa den deutschen, wo die Kunden mehr erwarten. Zur Agritechnica 2017 erweitert [...]

Kubota stellt neue M6002 Traktoren vor [8.3.20]

Die neu entwickelte Traktorenserie Kubota M6002 rangiert im Leistungsbereich von 121 bis 141 PS, umfasst die drei Modelle M6122, M6132 sowie M6142 und wurde erstmals auf der FIMA 2020 in Saragossa, Spanien (25. bis 29.2.) gezeigt. Kubota ist zuversichtlich, dass die neue [...]

Neues bei den Case IH Traktoren-Baureihen Vestrum, Puma, Optum und Magnum [8.9.19]

Case IH präsentierte vergangene Woche der internationalen Fachpresse seine Traktoren-Neuheiten zur Agritechnica 2019 respektive für 2020. Neben Updates bei den Traktoren-Serien Vestrum, Puma und Optum ist dies insbesondere die neue Generation der Baureihe Magnum. In [...]