Anzeige:
 
Anzeige:

Unia stellt neuen Striegel BUZZARD vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.12.2021, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: UNIA Sp. zo.o.
www.uniamachines.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen BUZZARD präsentiert der polnische Hersteller Unia einen Striegel für die Stoppelbearbeitung, der in zwei Arbeitsbreiten angeboten wird. Der neue BUZZARD ist nach Herstellerangaben ab sofort online bestellbar.

Der neue Unia BUZZARD ist in 7,5 und 9 m Arbeitsbreite erhältlich. Beide Versionen verfügen über fünf Reihen gefederter Striegel (60/120 respektive 75/150) in der Dimension 700x16 mm, deren Arbeitwinkel serienmäßig hydraulisch einstellbar ist; die beiden hinteren Reihen lassen sich mechanisch verstellen. Die Einstellung des Arbeitswinkel erlaubt eine Anpassung der Maschine an die Menge der vorhandenen Ernterückstände. Für den Transport lässt sich der Rahmen mit zwei Zylindern hydraulisch klappen – eine Transportsperre gehört ebenfalls zur Serienausstattung. Den Zugkraftbedarf beziffert Unia für den BUZZARD 7,5 mit 130 bis 170 PS, für den BUZZARD 9 mit 170 bis 220 PS.

Optional bietet Unia für den BUZZARD eine Schneidwalze, Trennscheiben und ein hydraulisches Frontboard an. Die Schneidwalze hat einen Durchmesser von 400 mm und verfügt über scharfe Klingen, um die Halme von Raps, Maisresten und Getreidestoppeln zu brechen. Der Anpressdruck der Walze kann hydraulisch von der Schlepperkabine aus verändert werden. Gummistoßdämpfer sollen die Schneidwalze schützen.
Auch die Trennscheiben haben einen Durchmesser von 400 mm. Die Scheiben wurden konzipiert, um mit wenig Bodenbewegung in den Boden einzudringen. Sie sind auf wartungsfreien Naben montiert und an Federn befestigt.
Das hydraulische Frontboard umfasst 150-mm-Schare, die Kluten zerkleinern und den Boden einebnen. Um den Striegel in der Stoppelbearbeitung und Saatbettbearbeitung einzusetzen, lassen sich Trennscheiben an denselben Federn montieren.

Unia beziffert das Gewicht des BUZZARD 7,5 in Standardausführung mit 1.760 kg, das des BUZZARD 9 mit 2.000 kg. Mit Schneidwalze erhöht sich das Gewicht auf 2.760 kg respektive 3.130 kg. Mit Trennscheiben gibt Unia das Gewicht mit 2.510 kg respektive 2.730 kg an und mit Frontboard mit 2.340 kg respektive 2.550 kg.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]