Anzeige:
 
Anzeige:

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.10.2018, 7:25

Quelle:
ltm-KE
www.sulky-burel.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt.

Der XEOS TF verfügt laut Sulky über einen komplett neuen Rahmen, der eine verbesserte Zugänglichkeit zu den technischen Komponenten der Maschine bietet und zudem mit einer erhöhten Tragfähigkeit aufwarten kann. Nach Herstellerangaben kann der neue XEOS TF zusätzlich zum Gewicht des Saatgutes im Tank – laut Sulky kann der Tank problemlos mehr als 900 kg Saatgut aufnehmen – mit maximal 1.500 kg ballastiert werden. Unabhängig von der verwendeten Säschiene im Heck soll der Traktor so besser ins Gleichgewicht gebracht werden können. Apropos Säschiene: Hier bietet Sulky insgesamt 48 verschiedene Ausführungen von 3 bis 6 m Arbeitsbreite und mit unterschiedlichen Sulky Scharsystemen an.

Der XEOS TF wird wie gehabt aus rostfreiem Edelstahl gefertigt, so dass er sich für Saatgut und Dünger gleichermaßen eignet. Entsprechend stehen für den neuen Sulky Fronttank auch Verteilerköpfe für Saatgut mit 24 bis 40 Reihen oder Spezial-Verteilerköpfen für Dünger mit 6 bis 12 Reihen zur Auswahl. Beim pneumatischen Transport wurde nach Herstellerangaben das Zuführsystem durch die Einführung eines Spezialkits für Dünger, das die Transporteigenschaften des Systems um mehr als 40 % steigert, verbessert. Als Zusatzausrüstungen stehen unter anderem ein Reifenpacker, Zyklonfilter für Dünger und Wurfflügel für die Zwischenfrucht-Aussaat zur Verfügung.

Eine neue Zusatzausstattung für den XEOS TF Fronttank ist der neue DUO Saatguttank, der auch für die Sulky Sämaschinen XEOS HD mit 3,50 und 4,00 m sowie XEOS PRO mit ebenfalls 3,50 und 4,00 m Arbeitsbreite angeboten wird. Beim DUO handelt es sich um einen kleinen, nach Herstellerangaben 70 l fassenden Zusatz-Saatguttank, der für die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, Dünger oder einer zweiten Frucht bei der Aussaat vorgesehen ist. Damit eignet sich der DUO Saatguttank laut Sulky auch für die Aussaat von Mischkulturen, bei der eine zweite Feldfrucht in der Reihe und möglichst nahe an der Hauptfrucht ausgesät wird. Nach Herstellerangaben dosiert der DUO das Streu- beziehungsweise Saatgut mit großer Präzision von 0,5 bis 15 kg/ha. Die Bedienung des DUO erfolgt über die Konsole VISION DUO, die sowohl das Dosierorgan des Zusatz-Saatguttanks als auch das der Drillmaschine unabhängig voneinander ansteuern kann.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Sulky auf landtechnikmagazin.de:

Sulky und Jacto feiern 100 in Brasilien verkaufte Selbstfahrer Uniport 5030 NPK [12.5.19]

2016 schlossen sich Sulky und Jacto zu einer strategischen Partnerschaft zusammen, aus der unter anderem der selbstfahrende Düngerstreuer Uniport 5030 NPK hervorgeht, von dem innerhalb von zwei Jahren 100 Stück in Brasilien verkauft wurden. Ziele des Zusammenschlusses [...]

Sulky kündigt neue pneumatische Anbau-Drillkombinationen Master P30 und Progress P50 an [24.3.19]

Sulky gewährte auf der SIMA 2019 erstmals einen Blick auf die zukünftigen neuen pneumatischen Anbau-Säkombinationen Master P30 und Progress P50. Die beiden grundverschiedenen Baureihen sollen zur Agritechnica 2019 offiziell vorgestellt und in den Markt eingeführt [...]

Sulky mit neuem Säelement Cultidisc III [17.2.19]

Sulky führt mit dem neuen Cultidisc III die dritte Generation seines bekannten Scheiben-Säelements für die pneumatische Drillmaschine Xeos PRO ein. Das Cultidisc III ist laut Sulky robuster, so dass schneller gesät werden kann und das Säelement noch besser mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr Leistung beim neuen ROPA Rübenroder Panther 2 [6.2.17]

Parallel zum 3-achsigen Tiger hat ROPA im vergangenen Jahr den 2-achsigen Rübenroder Panther einer gründlichen Überarbeitung unterzogen. Mit neuen Motoren, einigen Detailänderungen und nicht zuletzt dem neuen RR-Rodeaggregat hat ROPA den Panther 2 eindeutig mit Blick [...]

John Deere präsentiert neue S700 Mähdrescher [16.8.17]

John Deere stellt mit der neuen S700 Mähdrescher Baureihe bestehend aus den Modellen S760, S770, S780, S785 und S790, für das Modelljahr 2018 die Nachfolge-Serie der S600 vor und richtet den Fokus auf die Automatisierung der Mähdreschereinstellungen. Zusammen mit den [...]

Vredo führt neuen Gülle-Selbstfahrer VT7028 und neuen Flex-Tank ein [12.2.18]

Vredo präsentierte auf der Agritechnica 2017 mit dem neuen VT7028 den Nachfolger des Gülle-Selbstfahrers VT5518 mit stufenlosem CVT-Getriebe. Der laut Vredo komplett neu entwickelte Gülle-Trac ist als VT7028-2 in zweiachsiger und als VT7028-3 in dreiachsiger Ausführung [...]

Neue Kongskilde Bodenfräse Rotavator 2.500 [11.5.16]

Kongskilde erneuert mit der Bodenfräse Rotavator 2.500, die auch in einer HD-Version angeboten wird, die Baureihe der vormaligen Howard Rotavator Bodenfräsen. Der neue Rotavator 2.500 besticht durch ein komplett neues Design, eine robustere Konstruktion und das [...]

Horsch stellt Finer LT als Glyphosat-Alternative vor [18.8.19]

Horsch stellt zur Agritechnica 2019 den neuen Finer LT vor, der durch eine flache, schneidende Bodenbearbeitung eine mechanische Entfernung von Unkräutern, Ungräsern, Ausfallgetreide und Zwischenfrüchten ermöglicht – in Biobetrieben oder im integrierten Pflanzenbau [...]

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]