Anzeige:
 
Anzeige:

Kerner zeigt neue Werkzeugkombination X-CUT „solo“

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.12.2017, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: Kerner Maschinenbau GmbH
www.kerner-maschinenbau.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Neben der Vorstellung des neuen Werkzeugs X-CUT „solo“ zur Restpflanzenzerkleinerung erweitert Kerner zur Agritechnica 2017 die Baureihe der Sternradgrubber X4 nach oben und nach unten.

Die neue Kerner Werkzeugkombination X-CUT „solo“ ist 2-reihig aufgebaut und soll durch Tempo und Arbeitsqualität überzeugen. Für einen intensiven Zerkleinerungseffekt ergänzt Kerner Messerwalzen mit Schneidscheiben – die paarweise Aufhängung der Schneidscheiben soll für eine optimale Bodenanpassung sorgen. Durch zwei Schneidwalzen wird ein 12,5-cm-Kreuzschnitt erzeugt.
Kerner unterstreicht den geringen Energieverbrauch der selbstantreibenden Werkzeuge und ist überzeugt, sowohl bei Raps- als auch bei Maisstoppeln die beste Ackerhygiene sicherzustellen; bei Raps werden auch die Schoten aufgebrochen.

Der 2016 vorgestellte Universalgrubber X4 ist jetzt auch in den Arbeitsbreiten 4,20 und 6,80 m erhältlich, womit die Baureihe X4 nun aus Modellen in sechs Arbeitsbreiten besteht (4,20 m, 4,60 m, 5,20 m, 5,70 m, 6,30 m, 6,80 m). Eine weitere neue Austattungsvariante ist die Zugkraftverstärkung durch eine intelligente Deichsel – außerdem kann jetzt eine Walze angekoppelt werden.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kerner auf landtechnikmagazin.de:

Kerner präsentiert neue Kurzscheibenegge HELIX [26.10.17]

Mit der neuen HELIX zeigt Kerner eine Kurzscheibenegge, die sich durch die symmetrische X-Anordnung der Arbeitswerkzeuge auszeichnet. Die Kurzscheibenegge HELIX wird in den Arbeitsbreiten 3 m, 4,5 m und 5,5 m vorgestellt. Kerner betont, dass die neue X-Anordnung der [...]

Kerner führt neues Schnellwechsel-Scharsystem Connect 40 ein [24.5.16]

Als einer der ersten Hersteller führte Kerner bereits 2003 ein praxistaugliches Schnellwechselsystem vor, das einen werkzeuglosen Austausch der Flügelschare für die Anpassung an unterschiedliche Arbeitstiefen ermöglichte. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Pöttinger SENSOSAFE Tiererkennung will Rehkitze retten [2.10.17]

Pöttinger wird mit der SENSOSAFE Tiererkennung eine Entwicklung vorstellen, mit der das Mähwerk selbst auf im Gras versteckte Rehkitze aufmerksam wird und sich automatisch aushebt. Die Idee, das Feld nicht vor der Mahd per pedes oder mit einer Drohne absuchen zu müssen, [...]

Oldtimer-Traktorentreffen im Salzburger Freilichtmuseum – ein Fest für die ganze Familie [16.8.09]

Es gibt wohl kaum einen Ort, der eine bessere Kulisse für ein Treffen historischer Traktoren abgeben würde als ein Bauernhofmuseum. So dachten wohl viele und sorgten für einen regelrechten Ansturm auf das 5. Oldtimer-Traktorentreffen im Salzburger Freilichtmuseum am 12. [...]

Arbos erweitert Produktprogramm mit neuen Spezialtraktoren 4050F und 4080F [2.4.17]

Die Übernahme des italienischen Traktorenherstellers Goldoni im vergangenen Jahr ermöglicht der Lovol Arbos Gruppe eine bequeme Erweiterung des Traktoren-Sortimentes der Marke Arbos um Spezialtraktoren. Mit den neuen Modellen 4050F und 4080F wurden auf der EIMA 2016 [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt Update für 900er Varios und neues Spitzenmodell 939 Vario vor [2.9.10]

Fendt nutzt die für die Einhaltung der ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b und Tier IV interim notwendigen Änderungen an der Motorenausstattung für ein Update bei der Traktoren-Serie 900 Vario. Neben dem neuen Topmodell 939 Vario gibt es für die komplette Baureihe [...]

Neuer Scheibeneggengrubber Dracula von Maschio [2.10.15]

Zur Agritechnica 2015 zeigt Maschio den neuen Scheibeneggengrubber Dracula, der sich auf 4 oder 6 m Arbeitsbreite in die Erde „verbeißt“ (auf der Messe wird allerdings nur die 4-m-Variante zu sehen sein). Maschio ist überzeugt, dass der fast serienreife Dracula ein [...]